Freitag, 27. Juli 2012

Kosmetiktasche frei nach Thea

Die Tasche Thea - das ist ja auch noch so ein ungeschriebenes Blatt in meinem Nähzimmer, aber davon wollen wir hier gar nicht reden, sondern vom nächsten Kosmetiktaschenversuch:


Der Schnitt ist der Futtertasche von Frau Machwerks Thea entlehnt, noch etwas kleiner als die "Thea, klein"
und an der oberen Kante etwas begradigt.
Als Innenverstärkung habe ich zum zweiten Mal das Bodentuch von LIDL verarbeitet und war auch hier wieder von der Stabilität beeindruckt. (Waschtest steht noch aus!)
Warum sich der Reißverschluss oben ein bisschen wellert, erschließt sich mir nicht.

Hinten lauter Schmetterlinge:

Innen habe ich auf beiden Seiten Innentaschen eingearbeitet, eine glatte, und auf der anderen Seite mit Stoffmehrweite eine mit Gummizug oben und Unterteilungen.
Die Futtertasche ist in altbewährter Weise mit der Maschine flach auf dem Boden zugesteppt, außen sieht man eine gerade Naht und innen kann man das "Zuviel" der Futtertasche wegregulieren. Ist richtig gut gelungen.

Weil das Vlies ja nicht klebt, habe ich freihand Schmetterlinge gequiltet, die sehen natürlich auch dementsprechend aus und sind sehr individuell, sicher nicht unbedingt flugtauglich!


Fazit:                         guter Schnitt
Schnitt:                      Thea von Machwerk in Abwandlung
Stoff:
Leinen und Streifen:   Möbelschwede
Schmetterlinge:          Alfatex
Vlies:                         Bodentuch vom LIDL
Stickdatei:                 von hier


Bei Gitta gab's eine Verlosung zur 100. Leserin. Davon bin ich ja noch weit, weit weg. Umso mehr freue ich mich über die neuen Mitleserinnen

Cordula und

Ich freu' mich, dass Ihr den Weg durch die Weiten des www. auf meinen Blog gefunden habt, wo Ihr doch so weit voneinander und von mir entfernt wohnt!

Wie begrüßt man eine Norwegerin? Keine Ahnung!
Hei, Trine. Jeg er ikke norsktalende. God fornøyelse!

Zur Begrüßung schicke ich Euch eine Je-länger-le-lieber aus unserem Garten:


Kommentare:

  1. Deine Kosmetik-Thea ist superschön geworden und gefällt mir total gut! Der Stoff ist klasse, deine "nicht flugtauglichen" Schmetterlinge finde ich alles andere als nicht gelungen (das muss ich erst einmal hinkriegen).

    Falls du mal einen Waschtest machst, magst du berichten? Ich hab auch schon mal Bodenwischtücher vernäht, aber bei meiner aktuellen Tasche hab ich doch wieder Volumenvlies genommen - weil der Waschtest bei mir ebenfalls noch aussteht (und die Taschen verschenkt sind).

    Liebe Grüße und guten Start in die neue Woche
    daisy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich wäre selbst nie auf die Idee mit dem Bodentuch gekommen, aber habe davon eben öfter gelesen. Und vor irgendwelchen Selbstversuchen habe ich mich auf den Waschtest von Jutta verlassen (http://faulengraben.blogspot.de/2012/06/vlies-waschtest.html)
      Valomea
      Ich werde berichten...

      Löschen
    2. Danke für den Link - das liest sich durchaus vertrauenserweckend. Dann werde ich die Tücher (wieder) auf die Einkaufsliste setzen. :)

      Löschen