Sonntag, 22. Juli 2012

Mug Rug so zwischendurch

"So zwischendurch" wollte ich mal fix ein Mug Rug für jemanden nähen, der gerade ein bisschen genervt und vom Stress gebeutelt ist. Und weil die Stickmaschine wieder funktioniert, habe ich dieses Mug Rug bestickt:


Soo fix war's nicht gemacht, Stickzeit allein 48 Minuten! Und trotz mit im Rahmen eingespannten Stickvlies hatte sich das Top ein bisschen zusammengezogen. Da half aber das Stippeln gut und mit dem Ergebnis bin ich nun sehr zufrieden.

Eine Frage an Euch:
Was nehmt Ihr als Innenleben für ein Mug Rug? Dieses hier ist so schön steif, dass man es zwischen den Fingern in die Luft halten kann und es klappt nicht weg. Ich habe eine aussortierte, da verfärbte, Baumwollvliesdecke, gut warm gewaschen und dadurch etwas verfilzt, die tut mir gute Dienste für diesen Zweck. Aber leider ist sie irgendwann "vermugrugt". Was nehmt Ihr?


Die Stickdatei stammt von einer Webseite, wo man jeden Tag eine andere kostenlose Datei herunterladen kann, in verschiedenen Stickdatei-Formaten und auch in verschiedenen Größen.

Stickdatei:    von hier
Stoff:            Buttinette

Kommentare:

  1. Total hübsch der Mug Rug, sieht richtig edel aus mit der Stickerei.

    Ist ja total lieb von Dir die Person mit so was tollem aufzumuntern, das klappt bestimmt :-)

    Ich habe erst einen Mug Rug genäht und da habe ich diese orangen Bodentücher genommen, war aber keine gute Idee, viel zu labberig.

    Kann Dir da leider keinen guten Tipp geben für
    das Innenleben...

    LG Astrid

    AntwortenLöschen
  2. Auch ich liebe diese Mug Rugs und nehme immer als Innenleben Vliesreste vom 640er Vlies, die ich "zusammenzickzacke". Das sieht und spürt man nicht und so sind die Restchen gut aufgehoben, denn so einfach wegschmeißen mag ich die auch nicht.
    Herzliche Grüße und bis bald, Sigrid

    AntwortenLöschen
  3. Beautiful!!! take a look on my blog and if you like we can follow each other?
    Besos, desde España, Marcela♥

    AntwortenLöschen