Freitag, 9. November 2012

Frauenrechtsquilt Block 7


Block 7 war wieder eine Handnähaufgabe für mich. Eigentlich dachte ich, ich bin ganz schnell fertig, weil ich noch Reststücke von meinem Würfelquilt übrig hatte, aber beim Hinlegen musste ich mich umentscheiden.
Das sind die Reste:



Und so soll der fertige Block aussehen:




Seht Ihr, was ich sehe? Also habe ich passende unregelmäßige Rauten gebastelt und über Papierschablonen zusammengenäht. Appliziert habe ich mit der Maschine, etwas anderes konnte ich mir nicht vorstellen man muss es ja nicht übertreiben mit der Handnäherei.


Kommentare:

  1. ach, da ist ein zacken zuviel. naj, es muss ja passen.
    mit sechszackigen sternen habe ich mal platzdeckchen gemacht, gefällt mir ganz gut

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht ja ziemlich spannend aus ... :D ... 49 Blöcke, was muss das für eine Fitzelarbeit sein ... :O

    Aber verstanden habe ich das mit dem Frauenrechtsquilt nicht. Die Bilder der fertigen Qilts kann man auf Flickr veröffentlichen. Und dann? Schickt man die Quilts irgendwo hin? Werden sie zugunsten der Fraurechtsbewegung versteigert? Oder reicht es, wenn man beim Nähen an die Bewegung denkt?

    LG Arcto

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, Fitzelarbeit ist das nicht. Die Idee zu diesem Quilt ist ja aus dem englischsprachigen Raum zu uns geschwappt und Regina vom Quiltmonster hat es in die Hand genommen, einen deutschsprachigen Blog zu beginnen. Für mich ist es die gemeinsame Beschäftigung mit dem Thema der Frauenrechte, was das Ganze spannend macht. Die Themen der Englängerinnen und Amerikanerinnen lese ich dabei natürlich auch, aber eher folge ich Nana's Idee, mit den einzelnen Blöcken auch Frauen in unserem Umfeld und unserer Geschichte zu betrachten.
      Am Ende hat jede von uns einen eigenen Quilt. Nichts wird verschickt, verschenkt oder versteigert. Die Blöcke sind bisher viele leicht zu nähen, also sogar für Anfänger wie mich machbar.
      LG
      Valomea
      PS: von Flickr hab ich keine Ahnung...

      Löschen
    2. Klingt ja wirklich interessant.
      Aber Anfänger? Du? Ich finde, deine Werke sehen schon ganz schön professionell aus! :D
      LG
      Arcto
      PS: Ich habe von Flickr auch keine Ahnung, hatte das nur im Blog von Regina gelesen ...

      Löschen
  3. Du heftest durch das Papier hindurch?

    Der Block sieht aber richtig gut aus.

    Nana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich bin ja Autodiadakt und hatte das so in einem (älteren) Buch gelesen. Zwischenzeitlich habe ich hier im www gesehen, dass manche Paper-Piecer nur den Stoff heften. Ich weiß nicht, ob das von Vorteil ist?
      Valomea

      Löschen
  4. Das wird spannent!!Gut sieht dein Block aus
    Ich hefte auch nur durch den Stoff.
    Das ist schon ein großer Vorteil,besonders beim lösen der Schablonen.
    LG
    Gitta

    AntwortenLöschen
  5. Des Stern zu lieseln finde ich eine gute Idee. Insgesamt sieht der Block klasse aus.

    LG, Petruschka

    AntwortenLöschen