Montag, 10. Dezember 2012

Ein Kernbeißer zu Gast

Der viele Schnee lockt immer mehr Vögel in unseren Garten. Sie fressen mir die Haare vom Kopf! Aber wir teilen gern und ich kaufe jeden Winter viele Kilo Vogelfutter.
Mit der mir zur Verfügung stehenden Fototechnik ist es eigentlich unmöglich, die Vögel zu fotografieren.
1. halten sie nicht still und
2. fliegen sie immer weg :-)
Unter den Meisenfutterröhren konnte ich diesen Kernbeißer vor die Linse bekommen.



Ein seltener Gast, die Kohlmeisen, Feldsperlinge und Grünfinken dagegen wohnen hier.

Kommentare:

  1. siehst Du, die Vögel wissen schon wer es gut mit ihnen meint und halten auch still, damit Du uns zeigen kannst wie Deine täglich eintreffenden Kostgänger aussehen.
    Herzlichst
    Bea

    AntwortenLöschen
  2. In Indien sagt man: wer Tieren gibt, kriegt viel zurück!
    Bei uns war auch schon ein Specht, ein Eichelhäher... schön, gell?

    Nana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Buntspecht und Grünspecht und Eichelhäher kommen hier auch, aber sie gehen an den Erdnussbruch im Vogelhaus und holen nichts von der Erde. Irgendwie hat auch hier jeder "sein" Revier. Ich lerne immer noch neue Vogelarten dazu, besonders im Winter kann ich sie gut beobachten.
      Valomea

      Löschen
  3. Super, deine Vogel-Gäste-Schar. Weiter viel Erfolg beim Vogelabschießen, also natürlich nur mit der Kamera ... :o)

    Meinen Vögelchen hier habe ich diesen Winter noch nichts hingestreut, weil mein Kater seit einem halben Jahr auch den Garten bevölkert. Aber ich denke, ich versuche es trotzdem mal und hoffe, dass die Vögel schneller sind als Leo ... :o)

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen Valomea, vielen Dank für Deinen Kommentar und Deinen, wie soll ich sagen, wehementen oder besser wissenden Hinweis! Vielleicht war eben weit und breit kein Vogel, weil sie die Erdnüsse nicht mögen, oder in dieser Form nicht wollen oder picken können - wie Du sagst! Von mir aus können sich auch die Eichhörnchen daran gut tun, Hauptsache Futter und zugegeben, es gefällt mir-optisch! Aber keine Sorge, ich habe auch ganz "normales" und verschiedenes Vogelfutter ausgestreut. Im Garten habe ich 5 Vogelhäuser, die alle bis auf eines besetzt war. Was für eine Vogelart es war, weiss ich leider nicht - ich bin ein Laie.... Aber diesen Sommer oder Frühling, werde ich sicher berichten.... Schicke Dir liebe Grüsse Judith

    AntwortenLöschen