Freitag, 22. Februar 2013

Valomea stickt.

Valomea stickt. Ne sowas aber auch! Alle Welt wundert sich.
Aber da war doch dieser reizvolle Sulky BOM 2013. Der hat mich so angelacht. Berichtet hatte ich von meinem ersten Versuch schon mal hier. Da konnte die erste Hürde - Needleturnapplikation - genommen werden. Dann hatte ich bei Euch um Rat gefragt, ob und wie am besten die Stickerei angebracht werden kann. Danke für Eure vielen lieben Kommentare dazu! Die Iris hat mir den rettenden Tipp gegeben, der sich bei einem Ausflug ins Erfurter Stoffgeschäft auch in die Realität umsetzen ließ:
Verstärkung des Stoffs mit Gewebeeinlage G700 oder G710. Gut, der Laden ließ mir keine Wahl, es gab nur G700. Und damit habe ich nun den "Muffin" bestickt. Vorgezeichnet habe ich mit weichem Bleistift freihand. Und seht selbst:


Na gut - perfekt ist anders. Die geraden Stiche gehen in alle Richtungen, aber nicht gerade und die Knötchen sind alle verschieden, ich bin aber trotzdem sehr zufrieden.
Nun kann es eigentlich weitergehen, aber ich warte noch auf Daisy. Sie möchte nämlich auch so einen schönen Wandbehang haben, sicher daisyfarben und im Moment ist sie im Urlaub und fängt für mich Leuchttürme an der Nordsee. Also warte ich noch, weil wir wieder Dienstags im Dezentralen Nähkränzchen gemeinsam nähen wollen. Und wir sind eh' hinterher, da kommt es auf ein paar Tage nicht an. Vielleicht sollte ich derweil ein UFO...

Kommentare:

  1. Ein Muffin ist das also-aha- und was sind das für Dinger - japanische Eßstäbchen?
    Daisy hätte mal lieber daheim bleiben sollen, wenn Engel reisen lacht nämlich der Himmel, und wenn Bengel reisen - das sieht frau am Wetter.
    LG Marianne

    AntwortenLöschen
  2. ... der Himmel lacht halt Tränen, kalte Tränen ... :O

    Dein Essstäbchen-Stecknadel-Muffin-Nadelkissen sieht schon sehr gelungen bestickt aus! Und Perfektion liegt eh nur im Auge des Betrachters. Also ich finde es klasse!!! :D

    AntwortenLöschen
  3. Auf die Gefahr hin, dass ich mich wiederhole: Uebung macht den Meister. Und sei nicht ganz so streng mit dir selber. Denn Hauptsache ist doch, dass es Dir Spass macht. Also ich bin begeistert.
    Herzlichst
    Bea

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde Dein Nadelkissen super. Weißt Du, wir können nicht in allen Dingen gleich gut sein und ich finde, man darf auch ruhig hier und da mal sagen: so reicht es mir, nicht perfekt aber gut genug für mich.

    Nana

    AntwortenLöschen
  5. Dieser Wandteppich wird bestimmt wunderschön! Würde ich auch nehmen fürs Nähstübchen.
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  6. Die Stickereien am "Muffin" sind doch ganz toll. Ich trenne da sehr oft auf, bis das bei mir so aussieht. Bei dem Quilt werden wohl noch oft Deine Stickkünste gefragt sein und im Dezember bist Du dann auch noch besser geworden.
    Hals- und keinen Nadelbruch!
    Leonore

    AntwortenLöschen