Sonntag, 5. Mai 2013

Dorfstraße 34: das Kaffeehaus


Bei diesem schönen Wetter ist keine Zeit für die Nähmaschine. Der Garten ruft ganz laut nach mir. Es ist immer wieder eine wohltuende Müdigkeit, wenn man mit schmutzigen Händen nach anstrengender Arbeit aus den Beeten kommt und dem Wachsen zusehen kann. Herrlich!
Und manchmal muss man das Unkraut Wildkraut auf spezielle Art und Weise vernichten - heute gab es einen grünen Smoothie aus Vogelmiere und Apfel


Guckt mal! Die Löcher in der Erde waren ja schon ein paar Tage zu sehen, aber heute habe ich den ersten Maikäfer entdeckt:


Keine Zeit zum Nähen. Aber ein kleines Blöckchen geht immer :-) Passend zum Block 34 des Frauenrechtsquilts wurde ein Kaffeehaus gebaut. Hier geht der Kaffee nie aus und ER und SIE kochen abwechselnd.


Das ist wie bei uns: ich muss es zwar gestehen - ich trinke gar keinen Kaffee, sondern ER trinkt Kaffee, SIE trinkt Tee. Aber kochen können beide beides und tun es auch :-)

Kommentare:

  1. Ja Gartenarbeit kann toll sein, manchmal aber auch lästig.
    Der Smoothie sieht ja lecker aus. Gibt es ein rezept dafür oder kannst Du ein Buch empfehlen?
    Das Kaffeehaus ist süß.
    LG Grit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, das ist kein Rezept, ich habe 3 Handvoll Vogelmiere, einen Apfel und je 1 Glas Orangensaft und Wasser zusammen in den Mixer geworfen - heraus kam das und war grün und lecker. Ich will aber auch mal nach Rezepten suchen.

      Löschen
  2. Bei mir wächst der Giersch und ich muß eigentlich dringend etwas dagegen tun. Das einfachste wäre die Schafe nach oben in den Garten zu bitten (sie liiieben ihn). Bloß dann ist auch alles Andere weggefressen. Den Smoothie ist farblich absolut passend zu meinen Sternen und das kleine Kaffeehaus ist niedlich geworden.

    LG Jeannette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, da haste Recht: Deine Sterne haben eine tolle Farbe!

      Löschen
  3. Ach ein schöner Cappuccino das ist doch etwas Feines. Bei uns ist es umgekehrt, Sie trinkt Kaffee und der Herr trinkt Tee. Und Gartenarbeit ist nur für mich da. Seit Jahren habe ich eine wunderschöne blaue Clematis. So richtig gefüllt war die und die rankte zwischen einer zartrosa Kletterrose am Rosenbogen. Im Winter sind da ja nur so vertrocknete Stängel zu sehen. Irgendeinen (Gatte oder Schwager) haben die anscheinend gestört, und der hat die abgeschnitten. Da könnte ich ja jetzt rumtoben, aber davon kommt sie auch nicht wieder.
    Lg Marianne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sie wird wiederkommen, aber das braucht nun Geduld...

      Löschen
  4. Und ich trinke beides, das eine bis 15 Uhr und das andere ab 15 Uhr. Wie schmeckt denn dieses Getränk? Vogelmiere trinken... ich trank mal Grassaft, das war abscheulich.

    Nana

    AntwortenLöschen
  5. Im Heidehaus wird auch Tee getrunken und das "grüne Gift" werde ich mal versuchen...
    herzlichst Steffi

    AntwortenLöschen
  6. Ich trinke Kaffee noch Abends um 20Uhr und kann wunderbar schlafen.
    VOGELMIRE trinken......naja kommt auf ein Versuch an.
    Dein Kaffeehaus ist klasse.
    LG
    Gitta

    AntwortenLöschen
  7. Wie das schmeckt?
    Den O-Saft schmeckte man interessanterweise nicht mehr deutlich, obwohl es echter Saft war. Der Apfel war deutlich und die Vogelmiere hat aus meiner Sicht keinen speziellen Geschmack, wichtig ist, glaube ich, dass man den Mixer ordentlich arbeiten lässt, nicht gleich alle Flüssigkeit rein, sondern Apfel und Kraut mit wenig Wasser, dann wird es ziemlich glatt. Mir hat's gut geschmeckt und vielleicht wird es der Anfang einer Versuchsserie.
    Wißt Ihr wie ich drauf gekommen bin? Mein Mixer hat eine "Smoothie"-Taste, war mir bisher nicht aufgefallen und als ich am WE im Gartenkräuterkatalog gelesen habe, was man alles essen kann, war's um die Vogelmiere geschehen...

    AntwortenLöschen
  8. PS: Herrn B. war es "zu gesund" :-)

    AntwortenLöschen
  9. Oder zu gefährlich. Ist ja ein richtiges Giftgrün :-)
    Das Häuschen ist süß, da würde ich auch einziehen, denn Kaffee trinke ich auch ne Menge.

    AntwortenLöschen
  10. Ich ziehe auch mit ein, Kaffee ist mein Lebenselixier ... wolltest du nicht mit deinem Schlamperle in das Rosenhaus, Judy? ... Ich kann dich ja mal zum Kaffee einladen ... :D

    Der Smoothie sieht aber wirklich seeehr giftgrün aus. Und ich dachte auch, dass Vogelmiere für den Menschen giftig wäre. Aber da verwechsel ich wohl was ... :O

    AntwortenLöschen
  11. Gartenarbet ist gar nicht meine Sache, die überlasse ich gerne meinem Schatz. Aber anschliessend den tollen Garten geniessen - das gefällt mir dann schon. Wir müssen ja nicht alle das Gleiche mögen, oder?
    Herzlichst
    Bea

    AntwortenLöschen