Montag, 10. Juni 2013

Das Joker-Haus

Hatten noch letzte Woche die Bauarbeiter keine Lust, so haben sie sich nun doch wieder an die Arbeit gemacht. Das Joker-Haus ist entstanden  - hellgrün und schön bunt unter nächtlichem Sternenhimmel. Das Dunkelgrün der Tasche habe ich hier absichtlich nicht verwendet, weil die Idee der Zwischenstreifen zu Dunkelgrün tendiert und da soll der Kontrast natürlich bleiben.

 

Die Jokertasche selbst hat heute noch einen festen Innenboden aus doppelter Pappe (eines Weinkartons :-) bekommen, das mit einer einfachen Stoffhülle bezogen ist. Dann kann man die Pappe bei Bedarf wechseln und der Boden hängt auch bei schweren Einkäufen kein bisschen durch.

Kommentare:

  1. Siehste, sind die Bauarbeiter doch wieder zurückgekommen. Wieder ein schönes Haus für "Deine" Strasse. Lichte sie doch mal alle zusammen ab. Sieht bestimmt gut aus.
    LG
    Jeannette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mach' ich, ich wollte Euch ja sowieso mal mitnehmen ins Architekturbüro!

      Löschen
  2. Den Sternenhimmel finde ich wunderschön. Toll auch, wie du am Hausbau dran bleibst.

    LG, Petruschka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. KLar doch! Geduld ist mein zweiter Vorname... :-)

      Löschen
  3. Das gefällt mir auch wieder, genau wie die Tasche!
    Ich hab für Taschenböden schon öfter mit Stoff bezogene Plastik-Tischsets genommen. Also zurechtgeschnitten natürlich. Die gibt´s ja oft für Pfennige, äh, Cents beim Schweden.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn Du wüßtest, wie fest diese Wellpappe ist! da kommt kein Kunststoffset mit. Ich mache öfter in meine Taschen unten Böden aus Pappe, einmal im Jahr oder zweimal tausche ich den Pappstreifen in der Stoffhülle aus. Die Lösung finde ich durchaus akzeptabel. Ich mag es nicht, wenn Taschen "durchhängen"

      Löschen
    2. Dann muss ich mal von Bier auf Wein umsteigen :-)

      Löschen
  4. Deinen Bauarbeitern hat die Pause offensichtlich gut getan. Sie haben jetzt ja wieder ein tolles Häuschen auf die Beine(?) gestellt. Darin würde ich auch gerne die Nacht verbringen ... :D

    AntwortenLöschen
  5. Und ich dachte schon, Du meinst den aus Batman.... hahaha.

    Nana

    AntwortenLöschen
  6. Dein Dorf wächst ja langsam aber siher zu einer stattlichen Stadt an. Da bin ich mal auf Patchwork-City gespannt.
    Herzlichst
    Bea

    AntwortenLöschen
  7. Ein wunderschönes Haus...der Himmel ist einfach toll!!!
    L.G.
    sigisart

    AntwortenLöschen
  8. Ein Häuschen unterm Sternenhimmel - wie schön! Von einem Dorf kann man hier ja nicht mehr sprechen, das wird langsam eine Städtchen!
    Haben die Häusebauer ein Lohnerhöhung bekommen?
    Lg Marianne

    AntwortenLöschen
  9. Jetzt schicke ich noch ein "l" hinterher fürs Häusle.
    Marianne

    AntwortenLöschen
  10. Ich weiß auch nicht - plötzlich waren sie wieder willig. Vielleicht haben sie angesichts der Hochwasser und dem Dilemma der Bauleute dort gedacht, dass es hier eigentlich gut ist?

    AntwortenLöschen