Montag, 17. Juni 2013

Eine Chimäre oder ein Täschchen-Silo?

Der letzte Schnitt auf der Farbenmix-CD ist die Patience. Eine erste Auslegung habe ich Euch ja hier schon gezeigt. Nun kam mir aber eine andere Idee. Auf den Blogs bei Emma gab es ja auch wunderhübsche Kosmetik-oder-Sonstwas-Täschchen aus diesem Schnitt zu sehen. Wie wäre es also mit einer Chimäre?
So sieht es als Täschchen aus:


Und umgeschlagen gibt es ein fesches standsicheresUtensilo:


Ich dachte dabei zum Beispiel an ein junges Mädchen, die ständig ihr Schminkzeug im Bad breitwirft, dann muss es aber zurück in das Zimmer, dann muss es mit in das andere Bad, also lohnt es sich überhaupt nicht, den Kram ins Regal zu räumen. Solange kann ja alles auf dem Waschbeckenrand.... Ob sich mit so einem Täschchen-Silo das Chaos - sagen wir mal nicht: "beseitigen"! - ähem... reduzieren lässt?

Kommentare:

  1. Das ist nicht nur eine wundervolle Kombi, sondern auch die Idee ist eine Tolle!
    LG Lehmi

    Ach:
    Danke für die Quellenangabe :)

    AntwortenLöschen
  2. Spitzenidee!! Hoffentlich findet bewußtes junges Mädchen das auch... Das Täschchen sieht aber wirklich sehr hübsch aus,und die beiden Stoffe harmonieren sehr gut miteinander.
    LG
    Jeannette

    AntwortenLöschen
  3. Jetzt mußte ich doch erstmal googeln, was eine Chimäre ist. Man wird ja echt von Tag zu Tag schlauer!
    Eine klasse Idee ist das und wirklich super schaut´s aus und sowas von praktisch.

    Nana

    AntwortenLöschen
  4. Das Fahrradstöffchen ist ja süß! Und die Streifen passen wirklich super dazu.
    Schön, dass Du so praktisch denkst, vielleicht klappt´s ja mit ein bisschen weniger Unordnung. Unsere Tochter ist aus unserem Bad verbannt und in ihrem mach ich die Augen zu :-)

    AntwortenLöschen
  5. Superschöne Idee mit supersüßen Stoffen. Wenn das nicht gegen die Unordnung hilft, was dann? :o)

    AntwortenLöschen
  6. Sehr schön die Stoffkombi. Die Idee ist auch für mich gut. Auf einer Kurzreise ist das sehr sehr praktisch. Wir hatten neulich längeren Besuch von einer 17-Jährigen. Außer stundenlanger Badblockade und vielen langen Haaren überall, war da erstaunlicherweise Ordnung. Wenn ich da an meine Tochter denke - die hat ja nun Gott sei Dank ihr eigenes Bad!!!
    Lg Marianne

    AntwortenLöschen
  7. Tolle Stoffkombi und sooooooo pracktisch!!!
    LG
    Gitta

    AntwortenLöschen