Dienstag, 20. August 2013

Urlaubswerke...

Unsere Urlaubswoche am See war ja wahrhaft beschaulich. Die Große war mit 2 Unterarmgehstützen unterwegs und die Kleine musste / sollte / wollte fleißig lernen, so dass wir unsere Tage eher gemütlich verbacht haben. Einen Tag vor dem Urlaub kam mit der Schneckenpost aus der Schweiz das Kasperpuppenanleitungsheft. Erinnert Ihr Euch?
Das war eine freudige Überraschung in meinem Briefkasten! Ruth hat mir tatsächlich das Heft für die Handspielpuppen auf den Weg geschickt. Alle Kinder waren gleich hin und weg! Die beiden Mädchen überlegen, ob sie noch Puppen dazu stricken, ich habe erst mal angefangen zu reparieren. Guckt mal hier, der Kasper hat ein großes Loch in der Hand:


Der Kasper war die einzige Puppe, die ich offensichtlich damals genau nach Anleitung gearbeitet habe, später sind die Kleider alle genäht und nicht gestrickt.
Und nun war er in der Handchirurgie und hat eine funkelnagelneue Hand bekommen:


Das war in Wahrheit keine chirurgische Höchstleistung, aber der Hänsel, oh, oh, oh...

Kommentare:

  1. Oooh wie schön! Also nicht nur, dass Ruth Dir das Anleitungsheft geschickt hat, das ist wirklich sehr lieb von ihr! Sondern vor allem, dass das Kasperle ein neues Händchen bekommen hat ... Jetzt kann er (genauer es) doch gleich viel besser winken ... und greifen ... und Pfötchen geben ... ach neeee, da habe ich wohl was verwechselt ... :O

    AntwortenLöschen
  2. Es ist doch ulkig, wie man an manchen Sachen hängt. Der ist aber auch goldig. Hoffst du auf ein Enkelkind, das damit spielt??
    Lg Marianne

    AntwortenLöschen
  3. Den hast Du wieder super hin bekommen und wenn die Kids daran Spaß haben ist es ja super dass die Puppen wieder aufgetaucht sind.
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen
  4. Solange du nicht die ortsüblichen Preise der Schönheits-Chirurgen einstreichst, kann sich bestimmt auch ein Hänsel so ein Lifting leisten :)
    Viel Erfolg!
    Lehmi

    AntwortenLöschen
  5. Dein Kasper sieht zu knuffig und frech aus und der handchirurgische Eingriff ist ein Volltreffer!!!
    L.G.
    sigisart

    AntwortenLöschen