Donnerstag, 10. Oktober 2013

Traktoren-Quilt

Ich habe es ja versprochen: Bilder vom Traktoren-Quilt.
Nochmal zur Geschichte (auch auf die Gefahr hin, dass ich mich wiederhole :-)
Vor zwei Jahren hatten wir einen Schulanfänger in der Familie. Und zum Schulanfang gab es einen Quilt. Es war ein aufregender Sommer damals!
Es war der Sommer, in dem wir Dach gedeckt haben. Mit ganz viel Eigenleistung. Schulanfänger immer mittenmang.
Es war der Sommer, in dem wir unseren Urlaub komplett im Garten und auf der Wiese verbracht haben.
Der Sommer, in dem man nachts draußen schlafen konnte und Sternbilder gucken.
Es war die Zeit, in der Traktoren total spannend waren, die hydraulischen Getriebeteile, die Marken, die Großtechnik überhaupt.
Und es war der Sommer der Einschulung, der Vorfreude auf Buchstaben und Zahlen (das hat sich inzwischen relativiert :-)
Und aus diesem Geschichten-Stoff war der Quilt gemacht. In der Mitte ein großes Traktoren-Paneel und drum herum Wiese, Sonnenblumen, Dach, Traktoren, Werkzeuge, Buchstaben, Sterne...



Gefüttert ist er mit dickem, synthetischen Volumenvlies. Damals habe ich eine unsportliche und wohl ungewöhnliche Quilttechnik verwendet. Ich habe die Muster auf Papier gemalt oder Motive gedruckt, habe das Papier auf den Quilt gesteckt und dann mit normalem Geradstich durch das Papier hindurch genäht. Danach habe ich das Papier rausgerissen. Dass die Nähma einen Stopffuß hat, wußte ich damals noch nicht.
Aber so hat es gut funktioniert! Auf dem Rand sind lauter Werkzeuge:


In den Traktoren-Feldern sind verschiedene Fahrzeug-Marken-Logos untergekommen, Lanz, Eicher, IFA ....


Im Gras wohnen verschieden Tiere:


In den Quadraten mit Sternen sind die Sternbilder eingestickt, in diesem Fall sogar deutlich auf der Rückseite, damit man sie richtig sehen kann



Ein richtig schöner Schulanfänger-Quilt!
Leider kann ich nicht mehr sagen, wo der Traktoren-Stoff herkam. Die Webkanten wurden damals auch noch nicht gesammelt :-)


Kommentare:

  1. Da stecken ja eine Menge Geschichten drin!!!!
    Und so toll umgesetzt- ein einzigartiger Quilt!!!
    Liebe Grüss von Angela

    AntwortenLöschen
  2. Der ist wirklich originell genau wie die Quiltmethode - aber nur das Ergebnis zählt finde ich. Die Motive sind wirklich einzigartig. Ist die Begeisterung für Traktoren immer noch vorhanden? Dann hat der junge Mann sicher Freude an dem passenden Kissen.
    Lg Marianne (=hat heute kein Fitzelchen Stoff abgebaut, nur ein wenig gequiltet)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei diesem Kind hat man den Eindruck, es lebt in Epochen. Ein Steinbock: wenn schon, dann exzessiv. Ich kann mich noch mit Freude daran erinnern, wie er mit 4 Jahren stundenlang auf einem Stuhl stand und mit Schraubenziehern auf dem Tisch PC demontiert hat bis in alle Einzelteile. Im Moment ist es die elektrische Eisenbahn, die ihn fesselt. Aber der Quilt wärmt ja im Bett und da wird sich sicher der Traktor gut dazu gesellen.

      Löschen
  3. Das Nähen nach Linien auf dem Papier ist aber bestimmt eine gute Übung. Der Quilt ist toll, hoffentlich wird er recht lange wertgeschätzt.
    Habe heute auch geübt. Na ja, geübt halt :-)
    LG Judy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Immer üb' schön! Ich bin schon ganz neugierig!!! Ich übe auch grade: irgendwie will ich ja den Herbstläufer quilten...

      Löschen
  4. Liebe Valomea,
    was für ein fantastischer Quilt.Abgestimmt auf einen ganz bestimmten Empfänger und seine Interessen, verbunden mit sämtlichen Geschichten eines intensiven Sommers. Dazu die tollen Motive auf dem Rand. Falls der Quilt altersbedingt mal nicht mehr so "in" ist, solltest Du das gute Stück gut weglegen. Irgendwann wird es mit Sicherheit als etwas ganz Besonderes in Ehren gehalten.
    LG
    Jeannette

    AntwortenLöschen
  5. Als Nicht-Quilt-Fachfrau finde ich die Methode genial - unsportlich hin oder her - und das Ergebnis sensationell. Das ist ein ganz toller Schulanfangserinnerungsquilt!!!

    AntwortenLöschen
  6. Der Traktor hab bei den vielen Feldern aber noch viel Arbeit vor sich!
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen
  7. was für ein tolles teil und deine quiltmethode finde ich klasse. ich kann es nur im nahtschatten, alles andere ist mir zu hoch.

    AntwortenLöschen
  8. Da hast du dir ein tolles Geschenk einfallen lassen. Und dann die vielen kleinen persönlichen Details - klasse!

    LG, Petruschka

    AntwortenLöschen