Samstag, 30. November 2013

Monatsende - Hasenbach-Challenge-Tag

Bei den anderen Challenge-Teilnehmern geht es mit der Näherei gen Ende. Bei mir nicht! Das hatte ich mir beim Einstieg in die Jahresaufgabe bei Cattinka noch gar nicht recht überlegt. Der laufende Mystery-BOM bei Claudia Hasenbach wird noch weit in das Jahr 2014 hinein maritime Blöcke bringen. Man weiß noch nicht, wie das Ganze mal aussehen soll. Und ich weiß auch noch nicht, wie weit ich mitnähen möchte, aber eins weiß ich: Unsere Wand in der Diele ist groß. :-)
Und so gibt es diesen Monat wieder nur ein einzelnes Blöckchen - eine Windrose. Die war echt knifflig zu nähen mit ihren vielen Spitzen!


Dieses Mal habe ich beim Zusammennähen der Einzelteile wieder viele Nähte geheftet, denn gleich am Anfang hatte ich schon wieder "Verschub". Da kann man stecken wie man will: durch die dicken Nahtzugaben bekomme ich das nicht immer ganz passgenau. Und 1 Millimeter zählt hier schwer! Aber - wie sagen die Amish - nur Gott ist perfekt. Ich habe es nicht wieder auseinandergetrennt. Ein Teilchen ist auch echt zu knapp, das wird spannend am Rand, vielleicht muss ich da mogeln :-)

Kommentare:

  1. Diese Windrose ist dir sehr gut gelungen. Ich habe mal nach einer Vorlage ein Bild mit Weihnachtssternen genäht. Das muss ich, wenn ich es aufgehängt habe, einmal fotografieren. Da war es genauso schwierig mit den vielen Nahtzugaben. Irgenwie ist das immer ein klein wenig verrutscht. Ich hätte es auch immer gerne perfekt und trenne lieber 2X. Aber machmal kann ich es auch hinnehmen und lasse es wie es ist. Da haben die Amish vollkommen recht. Nur Gott ist perfekt. Ein Teppichhändler hat mal erzählt, die Knüpferinnen bauen absichtlich immer einen Fehler ein. Daran würden sie außerdem immer ihr Werk erkennen.
    Ich wünsche dir ein schönes Adventswochenende.
    LG Marianne

    AntwortenLöschen
  2. Oh ja, Deine Windrose ist Dir prima gelungen! Das ist schon oftmals kniffelig und die ollen dicken Nahtzugaben machen so ihr Eigenes. 1 mm ist da oft schon zu viel, da trenne ich auch auf, allerdings nur 1 x, dann muß alles passen oder es bleibt so!
    Viele Grüße und ein schönes Adventwochenende
    Leonore

    AntwortenLöschen
  3. Das Motto der Amish kommt einem bei diesem Block gut zu Hilfe! Er ist aber wirklich schön geworden, Du kannst sehr zufrieden mit Dir sein, ich weiß ja, das ist manchmal nicht so leicht.
    Und wenn Du noch nicht auf eine bestimmte Größe festgelegt bist, nähst Du nächstes Jahr einfach im Challenge weiter. Wir wussten ja nicht das dieser Quilt mehr als ein Jahr lang läuft.
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen
  4. Die Windrose mag nicht perfekt sein, aber sie ist Dir absolut klasse gelungen! Mir gefällt sie jedenfalls sehr!!! :D

    Und ja, mach ruhig weiter mit den maritimen Motiven! Ich mag maritim und kann mich dann immer auf Deine neuen Blöcke freuen ... :o)))

    AntwortenLöschen
  5. hallo,---wunderschön ist deine Windrose geworden und wie du schon sagst, ganz schon kniffelig, bei mir durfte der Trenner auch zwischendurch ans Werk.

    Liebe Grüße und einen schönen 1. Advent.
    Petra

    AntwortenLöschen
  6. Du hast mal wieder schöne Farben und Stoffe gewählt. Damit mir beim Zusammennähen nichts verrutscht, pieke ich mir eine Nadel durch Anfangs- und Endpunkt - einfach von oben nach unten. Dann nehme ich eine weitere Nadel und steche sie von der Seite durch - Richtung Naht. Man kann dann die Nadeln vom Anfangs- und Endpunkt entfernen und es verrutscht nichts mehr! Versuch das mal! Klappt total gut.
    Ich wünsche Dir noch eine schöne Adventszeit und sage erst mal bis später
    liebe Grüsse - Veri

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Valomea,
    dein Blöckchen ist wunderschön, ganz, ganz toll. Magst du mal alle deine bisherigen Blöcke zeigen?
    L.G.
    sigisart

    AntwortenLöschen
  8. Ein tolles Motiv! Und ein bisschen schummeln am Ende ist erlaubt!
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  9. Your block is just beautiful.Can´t wait to see all together.Have a fun weekend!

    AntwortenLöschen
  10. Die Farben deiner Windrose sind wieder einmal toll. Es ist auf jeden fall ein wunderbares Motiv und sollte in einem maritimen Quilt nicht fehlen. Und am Ende sieht man den Fehler eh nicht mehr!

    LG, Petruschka

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Valomea, Deine Winrose ist doch super geworden, das die kneffelig war sieht mal, aber gut hinbekommen hast Du sie.

    Liebe Grüße
    Uta

    AntwortenLöschen
  12. So schön Paper Piecing ist, es hat aber leider auch so seine Tücken. Sieht trotzdem superschön aus. Gute Farben hast Du gewählt.

    Nana

    AntwortenLöschen
  13. Maravilloso trabajo, te felicito por ello y te aplaudo

    AntwortenLöschen
  14. Die Windrose schaut total klasse aus. Bin echt gespannt auf die spätere Zusammenstellung.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen