Donnerstag, 9. Januar 2014

Das Dilemma mit dem Vorrat

Gerade noch habe ich laut getönt, dass ich strikt aus dem Vorrat nähen werde. Und nun geht es schon los mit dem Dilemma: der Griff in die Vlieskiste förderte nur ein einziges größeres Stück Thermolam zu Tage und das passt nicht zu meinem Läufer


Bin ich nun ganz streng und stückele? Nein, das Thermolam reicht sowieso nicht für die Projekte diesen Jahres, ganz sicher nicht. Also werde ich welches kaufen. Und hoffe, dass der Winter nicht schneller da ist als das Thermolam :-)
Dank Eurer Hilfe konnte ich mich gut für eine Randgestaltung entscheiden. Mal ehrlich: ich wäre nie im Leben auf die Idee gekommen, so einen schmalen hellen Streifen da einzunähen. Es ist keine Biese, wie die eine oder andere von Euch vorgeschlagen hat. Nicht, weil ich noch nie eine Biese genäht habe und mich drücken wollte - das wäre mal eine echte Entwicklungsaufgabe - nein, das liegt an den sowieso schon dicken Nahtzugaben der Häuser und besonders der Bäume in den unteren Ecken. Ich hätte die Biese auf den Außenrand bügeln müssen (unendlich dicke NZG) oder die Biese hätte die Motive verdeckt, dann hätte die Tür der Häuser ausgesehen wie ein Fenster. Ne, ne. Also ist es ein schmaler 0,75cm Streifen geworden. Und mit der Gesamtansicht bin ich sehr zufrieden.
Danke für Eure Anteilnahme und Ratschlagverschenkung!


PS: die Idee, den Läufer nur mit einem Binding zu versehen, fand ich auch interessant. Aber er muss sich unserem Tisch anpassen, das ist er mit 30cm Breite besser...

Kommentare:

  1. So ist er perfekt!
    Thermolam musst Du wohl oder übel nachkaufen...
    Hatte mir inzwischen übrigens auch mal ein Meterchen bestellt, für den nächsten Backofenhandschuh. Hatte gar nicht mitgekriegt, dass das (der?) nicht aufbügelbar ist.

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Valomea,
    das sieht super aus mit dem hellen, schmalen Zwischenstreifen - wär ich jetzt auch nicht drauf gekommen.
    Und wegen dem Thermolam schicke ich dir eine Mail.
    L.G.
    sigisart

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Valomea,
    der Läufer sieht klasse aus und der schmale Streifen macht so richtig was her. Und auch wenn Du aus dem Vorrat nähen willst, Vlies kaufen ist ja nicht Stoff kaufen. ;-)
    Liebe Grüße Viola

    AntwortenLöschen
  4. So schaut er wunderbar aus!
    Vlieseinkauf ist ein notwendiges Übel und zählt nicht.
    Ich glaube, ich brauche auch mal eine Häuser-Tischläufer.
    Liebe Grüße
    Marle

    AntwortenLöschen
  5. Und wie quiltest Du jetzt?

    Nana (sieht übrigens super aus!)

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Valomea,
    ist doch interessant, wie schnell wir einen Grund finden Neues zu kaufen... *lach*...,aber, Du hast natürlich Recht, ohne Thermolan geht es nicht und Dein Reststück ist garantiert zu winzig für 2014. Dein winterlicher Läufer ist einfach zu schön geworden. Mit dem schmalen hellen Streifen hast Du Dich perfekt entschieden.
    Liebe Grüße Anke

    AntwortenLöschen
  7. Sieht absolut Klasse aus !!!!!
    LG Grit

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Valomea,
    Dein Läufer ist sehr schön geworden mit dieser Randlösung. Toll. Er macht sich bestimmt wunderbar auf Eurem großen Eßtisch. Tja, und damit es dazu kommen kann, mußt Du einfach Thermolam kaufen....
    LG
    Jeannette

    AntwortenLöschen
  9. Sehr schön ist das geworden. Genau so hätte ich es auch gemacht. Das Vlies stückle ich immer. Meine Maschine hat so Riesen-Zickzack-Stiche, wenn ich es mit dem Rollschneider geschnitten habe läßt es sich gut zusammen nähen. Ich habe heute Vlies gekauft und natürlich hat sich der Stoffbestand ein wenig vergrößert. Irgendwann muss ich mal Konkurs anmelden und wir müssen hier anbauen.
    Lg Marianne

    AntwortenLöschen
  10. Wunderschön ist der Läufer mit dem hellen Streifen geworden. Einmal etwas ganz Anderes. Ist dir gut gelungen. Liebe Grüße Erika.

    AntwortenLöschen
  11. Klasse mit dem hellen Zwischenstreifen!!!!
    Vlies braucht man (Frau)immer.
    LG
    Gitta

    AntwortenLöschen
  12. ...zauberschön...
    herzlichst Steffi

    AntwortenLöschen
  13. Thermolam fällt doch nicht unter Stoffe, sondern eher unter Zubehör, das muss man eben nachkaufen, wenn es alle ist ... :o))

    Der Läufer sieht jetzt perfekt aus, wie ein gerahmtes Bild! Total schön!!!

    GLG
    Helga

    AntwortenLöschen
  14. Wahnsinnnn...so toll..ich könnte das echt nicht...boah..großes Kompliment...glg emma

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Valomea,
    der Läufer sieht toll aus, die Randgestaltung ist super geworden. Thermolan ist Verbrauchsmaterial wie auch Garn, das muss halt zwischendurch gekauft werden :-)
    LG
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  16. Super, super schön geworden der Läufer, gut dass Du die Blöcke ausgegraben hast.

    Liebe Grüße
    Uta

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Valomea,

    mir geht es da wie dir...ich möchte auch versuchen, in idesem Jahr aus meinem Bestand zu schöpfen....doch Thermolan würde ich als Zubehör einstufen;-)
    Wo bekommst du dein Thermolan günstig ?
    Dein Winterläufer ist wunderschön geworden!

    (◔‿◔) Liebe Grüße Klaudia (◔‿◔)

    AntwortenLöschen
  18. Na da hast Du doch einen super Läufer aus den "Resten" gemacht.
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen
  19. Genau richtig! Jetzt sieht es perfekt aus! Und Einkäufe von allem, was unter dem Top ist zählt nicht!
    LG Bea

    AntwortenLöschen
  20. Dein Läufer sieht wunderschön aus. Gefällt mir sehr, sehr gut.
    Herzliche Grüße
    Gudrun

    AntwortenLöschen