Sonntag, 19. Januar 2014

Virtuelles Nähkränzchen Irish Chain - No.2

Heute ist "Zeigetage"!
Die Näherinnengruppe im Virtuellen Nähkränzchen ist inzwischen auf sieben angewachsen. Das freut mich, umso mehr schöne verschiedene Irish Chains wird es geben.
Was habe ich nun in den letzten 2 Wochen gemacht? - Nix. Fast nix. Anfangs war das Quadrate-Schneiden leicht: die PW-Stoff-Kartons sind voller schöner Stoffe, fein säuberlich sortiert und gestapelt. Da bin ich inzwischen durch und wühle mich nun durch chaotische Kellerkisten voller alter Bettwäsche, synthetischer Kleiderstoffe, alter Vorhänge und sonstiger Sammelsurien. Da ist das Finden von Quadraten deutlich schwieriger!


Bisheriges Ergebnis:

1. Quadrate schneiden
Inzwischen habe ich tatsächlich 735 Quadrate in der Größe 5,5 x 5,5 cm zurecht geschnitten - jeden Stoff nur einmal. Der Junior hat mir heute noch mal beim Auflegen und Zählen geholfen.


Jaa - so viele verschiedene Stoffe gibt es in meinem Fundus und dazu noch viele andere, die ich aus verschiedenen Gründen (zu dick, zu Weihnachten - hallo, Ihr anderen: sind Weihnachtsstoffe erlaubt? - zu synthetisch, zu dehnbar) nicht verwenden will. Und vermutlich kommen immer noch ein paar dazu, ich finde immer noch Erstaunliches... :-)
Ziemlich zuletzt war ich in der Leuchttürmekiste der Challenge bei Cattinka angekommen. Dort habe ich doch sage und schreibe 38 Stoffe herausgezaubert, die fast alle schon in den PP-Blöcken vernäht worden sind:


2. Hintergrund
ein Hintergrundstoff wurde ausgewählt - cremefarben - bestellt bei der Flickenkiste, geliefert, gewaschen und gebügelt. Er ist in Wahrheit viel heller als auf dem Bild, aber hier könnt Ihr das dezente Muster gut erkennen.



Nach reiflicher Überlegung habe ich mich zu diesem Schritt entschlossen, obwohl ich ja am liebsten dieses Jahr nur aus dem Fundus nähen möchte, aber zu Weißwäsche konnte ich mich nicht durchringen und die mengenmäßig möglichen farbigen Hintergründe habe ich wieder aus der Auswahl ausgeschlossen. Mir hat bei Sigrid der tolle Kontrast zwischen den bunten Quadraten und dem hellen Hintergrund einfach zu gut gefallen.

3. Das Muster
Jetzt geht's los. Ich muss mich entscheiden. Weil das hier offensichtlich eine Triple Chain Näh-Gruppe ist, habe ich die Idee mit der doppelten Kette wieder verworfen. Ich möchte ja gern tatsächlich mit den eigenen Stoffen auskommen, also bestimmt die Menge der verschiedenen Stoffe die Größe des Quilts. Er wird quadratisch werden.


4. Die Farbe der Kette
Da war ja diese ominöse Regenbogenidee. Aber ich glaube inzwischen, dass ich das in natura nicht hinbekomme. Am reizvollsten erscheint mir nun angesichts des hellen Hintergrundes eine helle Kette mit den dunklen Stoffen neben dem Hintergrund - so wie hier auf der Schemazeichnung.

Ich werde das Muster jetzt mal anfangen zu legen und später zeigen!Der Couchtisch ist beiseite geräumt, auf der Erde liegt ein weißes Bettlaken und nun fange ich an zu puzzlen.
Mindestens Marianne wird sich heute Abend zu mir gesellen, sie wird die Nähma heiß laufen lassen und bei den anderen Mitnäherinnen kann man teilweise schon sehen, wie weit sie gekommen sind. In meiner Sidebar könnt Ihr der Verlinkung folgen.

20:01 Uhr
Erster Puzzleschritt ist getan, nur im Wohnzimmer kann man nun nicht mehr treten!
Ich habe auf Bettlaken die hellen Ketten gelegt. Dazu habe ich immer die hellsten Stoffe aller Farbtöne rausgesucht und auf meinen Laken wild verteilt. Nun sieht es so aus:

Und welche stechen raus?
Die Kuh in der oberen Mitte und der Frosch ganz unten rechts. Die nehme ich noch mal raus... :-)
Nehmt Ihr so ganz stark gemusterte Stoffe mit rein?

21:03 Uhr (Yesterhits bei Antenne Thüringen - Sonntag abends nähen puzzlen ist toll!!)
Das war nicht leicht! Anfangs ist klar, welches die dunkelsten Stoffe sind. Aber diese vielen gemusterten! Ich habe immer wieder welche hin und welche wieder weggenommen und nun sieht es so aus.


Der Rotwein wurde zum Glück nicht zur Verdunklung genutzt!
Mal sehen, wie weit ich mit den mittleren noch komme. Da verspreche ich Euch lieber nicht, denn jetzt soll es ja nach zwei Seiten nett angrenzen...

22:25 Uhr
So! Schluss für heute! Ich denke, alle Quadrate liegen.


10 Teile sind übrig, ich hatte ein paar mehr als nötig. Die oberen sind zufällig übrig, da werde ich das eine oder andere sicher noch einbauen, die unteren sind absichtlich übrig, diese heftigen Blockstreifen knallen ganz schön und dieser Goldglitzer...

Irgendwann in den nächsten zwei Wochen fange ich dann auch an zu nähen, bleibt dran!
Heute hatte ich jedenfalls mit Euch einen richtig schönen Abend, habt Dank dafür.

Kommentare:

  1. Liebe Valomea,
    es ist schön, deinen Überlegungen zu folgen und du hast sehr viel geschafft, denn diese Quadrate schneiden, das ist schon sehr, sehr viel Arbeit. Und bei deinen Überlegungen bist du schon so weit, jetzt kommt der Spaß!!!! Viel Freude beim abendlichen Nähen und ich komm nochmal gucken, was du geschafft hast.
    L.G.
    sigisart

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, ich nähe nicht! Ihr werdet dann sehen...

      Löschen
  2. 735, 736, 737....
    Deine Vorbereitung ist einfach perfekt!! Ich glaube ich muß Heute wieder etwas länger aufbleiben, um später nochmals Deine Seite zu besuchen. Viel Spaß beim Nähen.

    LG
    Jeannette

    AntwortenLöschen
  3. Huhu ich schon wieder da. Bei mir ist gerade unverhoffter Besuch da gewesen. Einen Block habe ich schon fertig und gehe nun den zweiten an.
    Das sieht gut aus mit der hellen Kette in der Mitte . Ich lasse nun wieder mein Maschinchen surren und mache gleich ein Update. Übringens ist hier nichts verboten auch keine Weihnachtsstoffe. Die habe ich öfter verwendet!
    Lg Marianne (online!!!)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich weiß nicht, mal sehen, so ein paar Tannenzweige... das kann ich mir schon gut vorstellen, aber nicht so viel Gold!

      Löschen
  4. wow, 735 Quadrate zugeschnitten, meine Hochachtung!! Ich muss ehrlich gestehen, damit tu ich mich schon sehr schwer *schäm*. Ich gehöre zu der Sorte die nicht abwarten können wie so ein fertiger Block wohl aussehen mag. Deshalb werden bei mir zuerst einige Quadrate geschnitten, gelegt und dann sofort zusammen genäht, aber ich bin mit viel Freude und Eifer dabei.
    LG Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Martina,
      das ist doch voll in Ordnung. So gibt es wenigstens schon mal was zu sehen. Das dauert bei meinen langatmigen Vorbereitungen immer ewig. Und hier wollte ich unbedingt alle Quadrate zuschneiden, damit ich dann besser die Farbverteilung in hell, mittel, dunkel vornehmen kann.
      Wird denn Deine Jelly roll reichen oder musst Du zumischen?

      Löschen
    2. Ich denke es wird reichen. Der Quilt darf halt nicht ein Maß von 1,90m haben. Mal schau´n wie weit ich komme.

      Löschen
    3. Sonst suchen wir alle mal nach Kürbissen und schönen orangerostTönen...

      Löschen
  5. Meine Güte, 735 Stück, Wahnsinn (also positiver natürlich)!!!
    Dein gezeichneter Plan gefällt mir. Und Dein Unntergrundstoff sieht absolut klasse aus, dafür MUSSTEST Du einfach eine Ausnahme machen ... :o))

    Viel Spaß beim Puzzlen und glG
    Helga

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hihi, gedruckt. gedruckt und nicht gezeichnet, (bin ich des Wahnsinns?)

      Löschen
    2. Hihi, ehrliche Antwort? ;o)

      Abr irgendwie musst Du es doch auch auf den Bildschirm bekommen haben, alos VOR dem Ausdrucken ... oder gibt es da genügend Muster im Netz?

      Löschen
    3. Google: triple irish chain anleitung Bildersuche

      Löschen
    4. Danke!!! Oooh ja, das klappt ... :o))
      Und dabei habe ich gerade noch Deinen Fleiß bewundert ... ;o) ... nein, das tue ich ntürlich immer noch, allein schon für die 735 Quadrate ... :o))

      Löschen
    5. Ich muss meine Quadrate unbedingt mal zählen. Ich brauche, wenn ich recht weiss ca. 1.400 Stück!!

      Löschen
  6. Liebe Valomea,
    schön zu sehen wie du dich vorwärts gearbeitet hast, schon 735 Quadrate geschnitten, ich werde meine morgen mal zählen.
    Dein Untergrundstoff gefällt mir sehr gut und die helle Kette kann ich mir auch gut vorstellen. Werde heute nochmal reinschauen bei euch zwei.
    Liebe Grüße
    Uta

    AntwortenLöschen
  7. Hab ich doch richtig gelesen. Du schreibst wir sind nun 7. Wer ist denn noch dazu gekommen? Ich habe wieder mal nichts mitbekommen.
    Marianne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ähem...??? Ich muss suchen gehen... Aber erst den Spätburgunder und dann die Chainies

      Löschen
    2. Wenn du den genauso reichlich hast wie Stoffe, findest du sicher nicht so bald den richtigen.

      Löschen
    3. Marianne, Sigrid, Uta, Martina, Elfriede, Irmgard und ich - macht sieben (das weiß ich aus Deiner email)

      Löschen
    4. Oh entschuldige, da ist der Spätburgunder schuld ! Ich habe mich nicht mitgezählt!! Hihi - Sigrid durchforstet sicher gerade alle Kommentare usw.
      :-)))
      Marianne

      Löschen
  8. Liebe Valomea.
    ich nehm Alles mit rein, bunt und einfarbig und wild und Kinderstoffe und Batiks und Weihnachtsstoffe ALLES!!!! Nur was sich dehnt nicht. A pros pos "wild": Da fällt mir ein, ich habe ja noch ein klitzekleine Kiste mit Afrika-Stoffen, wo ist die?? Da hab ich noch nix verwendet...ich geh suchen...
    L.G.
    sigisart

    AntwortenLöschen
  9. Ich finde das erste Foto so schön - genauso könntest Du die Stoffe zusammennähen! Aber das wäre natürlich zu einfach :-)
    Viel Spaß!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. einmal so wild drüber tackern? Und wo ist dann die Kette? ne, ne...

      Löschen
  10. Die helle kette sieht super aus!!!!! Will mehr sehen!!!
    Jeannette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Moment noch, ich lege gerade die dunklen Stoffe....

      Löschen
    2. Ah, sieht gut aus!!! jetzt nur noch die Mittleren Farbwerte und den Rest der Woche nähst Du dann die Nächte durch ??!!
      Deine Herangehensweise finde ich prima.
      Jeannette

      Löschen
    3. Moin Moin,
      mußte Gestern ins Bettchen hüpfen. Deine "Auslegeware" sieht absolut super aus!!!!!
      LG und eine schöne Woche
      Jeannette

      Löschen
  11. Jetzt lass bloß den Frosch drin. Das Gelb überstrahlt sowieso alles!
    LG Marianne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. den leg ich jetzt in der dritten Runde wieder mit rein...

      Löschen
    2. Sag mal, hast du vor in diesem Leben noch einmal mit dem Nähen anzufangen? Bleibt das so in eurem Wohnzimmer liegen bis es genäht ist?
      Ich habe meine 4 Blocks fertig und mach mal noch ein Update. Nun kann ich mir auch mal wieder einen Schluck gönnen!!

      Löschen
    3. Das bleibt jetzt liegen, bis ich alles aufgelegt habe, ein Laken draufgerollt, das Ganze hoffentlich problemlos zusammengeklappt habe und irgendwann in den nächsten zwei Wochen rolle ich das Ende auf und fange an zu nähen - so jedenfalls der PLAN :-)
      Is' ja nun in den nächsten vier Tagen keiner da außer mir...

      Löschen
    4. Wo sind sie denn alle hin. Hast du sie ausquartiert? Oder sind sie etwa davon gelaufen und irren irgendwo umher?

      Löschen
    5. Das ist doch unser spezielles Wochenarrangement: Herr B. arbeitet auswärts, nimmt sein großes Kind mit. Das Kleine ist in der Woche sowieso bei der Mutter, meine beiden studieren auswärts. Ich muss hier ständig die Gefühle wechseln zwischen Großfamilie und einsamer Nähzimmerbewohnerin. Was nicht schlecht ist. In der Woche kann ich in aller Ruhe viiiel ARBEITEN und viel nähen :-)

      Löschen
    6. Aha, so patchworkt ihr innerhalb der Familie. Das stelle ich mir auch ein wenig schwierig vor. Aber besser wie bei mir. Seit mein Göga nicht mehr arbeitet ist das öfters etwas anstrengend. Da muss ich mir laufend irgendwelche Sachen ausdenken, um ihn zu beschäftigen.
      LG Marianne

      Löschen
  12. Und dazwischen, also zwischen den hellen und den dunklen Quadraten, kommen da nun noch die mittleren Farbwerte oder vom Grundstoff??Es sieht aber schon klasse aus.
    Marianne

    AntwortenLöschen
  13. Das sieht sehr gut aus. Bewahre die Übrigen gut auf, denn man weiss ja nie!?! In der Zwischenzeit habe ich mal auf allen anderen Blogs die Kommentare gelesen. Ich werde meine erste Reihe bis zum nächsten Mal fertig zusammen nähen und die nächsten vorbereiten.
    Jetzt trink ich meinen Roten aus und danach schleiche ich in mein Bett.
    Bis bald - Marianne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na dann schlafen Se gut, Frau von und zu :-)

      Löschen
  14. Wow, das sieht jetzt super aus, eine tolle Wirkung hat Deine Kette, auch hier hätte ich gerne mitgeschnackt, na gut beim nächsten Mal hab ichs kapiert, dass ihr im gleichen Post schreibt, ich war extra bis um 1.00Uhr auf.
    Wie Du das mit Bettlaken ohne verrutschen hinbekommen willst, ist mir noch nicht ganz klar.
    L.G. Uta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich lege (rolle) vorsichtig ein zweites Bettlaken drüber und dann schlage ich es zusammen, das hab ich schon mit anderen Quilts gemacht, das funktioniert ganz gut. Nur nicht wedeln, gestern Nacht hatte ich verhängnisvollerweise neben dem Puzzle sitzend Haare GEFÖNT. Das war nicht so sehr schlau... :-)
      Kannst ja in 14 Tagen abends dabei sein, das ist immer lustig, man schafft zwar nicht so schnell wie ohne PC, aber das macht nichts.
      Valomea

      Löschen
  15. Ui jui jui, was für eine Arbeit! Aber die Mühe lohnt sich, der Quilt sieht jetzt schon bombastisch aus.
    LG Maja

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Valomea,
    das ist aber schnell gewachsen. Du brauchst ja nur noch zusammennähen. Wie willst Du da vorgehen? Block für Block?

    Ich habe in einem Näkurs mal gelernt, wie man solche Blöcke bzw. Blöcke zu einem Top zusammennäht. Man näht die senkrechten Blöche als Kette aneinander, die nächsten Reihen immer an die vorhergehende und hat dann ein "Netz" und alle Scraps vom Blog hängen schon aneinander. Jetzt braucht man nur noch die waagrechten Nähte zusammennähen. Nach dieser Methode ist ein Top aus Blöcken innerhalb kurzer Zeit genäht.

    Liebe Grüße Irmgard

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Irmgard,
      ich werde blockweise vorgehen. Aber innerhalb des Blocks nähe ich Ketten. Die Blöcke mit den großen hellen Flächen ergeben ja keine Ketten, da schneide ich größere Quadrate zu. Das muss ich aber erst noch machen.
      Valomea

      Löschen
  17. Jetzt musste ich mir doch auch mal Deine Auslegeware (toller Begriff von Jeanette) anschauen ... und ich traue meinen Augen kaum: DAS SIEHT SOOOO SCHÖN AUS ... BOOOOAH (EY) ... O_O ... O_O ... O_O

    GLG von einer staunenden Bewundererin

    AntwortenLöschen
  18. Hallo Valomea
    Woowww, sieht das schon toll aus, ich habe schon bei anderen von dem Gemeinschaftsprojekt gesehen, das werde ich gerne weiterverfolgen.
    Danke für deinen lieben Kommentar bei mir, ich habe dir eine Mail geschickt, ich hoffe sie ist angekommen.
    Eine schöne Woche und ganz liebe Grüsse Marie-Louise

    AntwortenLöschen
  19. Das sieht super aus, da hast Du sehr schön gepuzzelt.
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen
  20. Hallo Valomera,
    whow, whow, was ist das für ein Abend gewesen. Macht Spaß sich durch Deinen Post inkl Kommis zu hangeln. Da kommt so richtig das Arbeitsfieber rüber. Viel Spaß weiterhin beim Puzzlen.
    Liebe Grüße Anke

    AntwortenLöschen
  21. Sieht schon ganz gut aus. Nun mußt du nur noch nähen ;-).

    LG, Petruschka

    AntwortenLöschen