Dienstag, 4. Februar 2014

Eine Quiltübung

Manchmal treibt man ja seltsame Dinge...
Hier habe ich eine freie Quiltübung auf einem schrecklichen Stoff gemacht - bot sich halt gerade so an. Der Stoff fiel mir bei der Suche für ein ganz spezielles Projekt in die Hände - zeige ich Euch noch. Es ist eine fürchterlich synthetische Jacke gewesen, seidig, flutschig, zu nichts zu gebrauchen.
Ich habe ein 20x20 cm Stück auf einen Rest Polyestervolumenvlies gelegt und das Muster "nachgemalt".


Von hinten sieht man das Drama besser.


Das Ergebnis ist für meine Zwecke wunderbar: ein glänzendes, weiches "Kissen"

Kommentare:

  1. Hey, das sieht doch gut aus. Wieso Drama?
    Liebe Grüße
    Monika

    AntwortenLöschen
  2. Vielleicht weil sie den Stoff vorher schon doof fand?
    Ja, erzähl, warum Drama?

    Nana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na wie immer: die Fadenspannung ist nicht optimal, die Stichlänge nicht gleichmäßig. Aber für meinen spontanen Zweck spielt das ÜBERHAUPT keine Rolle. Ihr müsst Euch nur noch ein bisschen gedulden...

      Löschen
  3. Die unregelmäßige Stichlänge sehe ich auf deinem Foto nicht.
    Bei mir würde es noch viel schlechter aussehen.
    Liebe Grüße
    Marle

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Valomea,
    ich seh da überhaupt keine "Drama" in dem "Kissen". Irgendwie sind die Ansprüche an einen selber immer extrem hoch, finde ich. (Geht mir ja auch oft so.) Dein Übungsstück finde ich gut gelungen.
    LG Doris

    AntwortenLöschen
  5. Valomea, ich hätte auch gerne mal so ein schönes Motiv zum nach quilten, ich finde Du hast das super gemacht, sehe keine unregelmäßigen Stiche.

    Liebe Grüße
    Uta

    AntwortenLöschen
  6. Die Jacke wär bestimmt irgendwann wieder modern geworden, nun ist sie pfutsch! :-)
    Ich hoffe, der Zweck heiligt die Mittel...
    :-)
    LG Judy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die war schon futsch. Mein Stofflager beherbergt eigentlich nur sezierte Dinge :-)

      Löschen
  7. Das sieht doch (noch) völlig undramatisch aus .. mal schauen, welches Drama Du draus machst ... ;o)

    ... und ich bin gespannt auf die Rolle, die das Stück dann in dem Drama NICHT spielt ... ähhh ... :o))

    LG
    Helga

    AntwortenLöschen
  8. Ich finde auch es sieht nicht nach Drama aus. Bin gespannt, was Du damit vor hast.

    LG Grit

    AntwortenLöschen
  9. Das ist super geworden!
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen
  10. Übung macht den Meister- oder Versuch macht klug!! Auf dem Foto sieht es sehr gut aus. Ist es nicht sehr schwierig auf synthetischem Stoff zu nähen?? Der flutscht doch sicher immer davon.
    LG Marianne

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Valomea,
    ich finde nicht, dass es nach Drama aussieht. Und dass der Stoff fürchterlich schrecklich war, sieht man dem Kissen auch nicht mehr an, im Gegenteil, es sieht klasse aus. Ich bin gespannt, wie es weitergeht.
    LG Viola

    AntwortenLöschen