Sonntag, 2. Februar 2014

Virtuelles Nähkränzchen Irish Chain No. 3

Heute ist Irish-Chain-Treffen. Virtuell, versteht sich...
Jaa, wo waren wir das letzte Mal stecken geblieben?
Richtig: bei den aufgelegten Scraps. Ich fand das ja schon ziemlich schön, fast perfekt, sozusagen, aber eben nur fast. An manchen Stellen war mir die dunkle Kette nicht dunkel genug, an anderen einzelne helle Stoffe nicht hell genug. Also bin ich als erstes noch mal in meine Stoffkisten abgetaucht und habe noch ein paar Quadrate herausgefischt:


Dann habe ich Stunden damit zugebracht, einzelne Quadrate wegzunehmen und andere viiiiel geeignetere hinzulegen. Zwischendurch hatte ich Haare gewaschen und am PC gefönt, während ich in Euren Blogs spazieren gehe. Das mache ich eigentlich immer so, nur liegen da nicht 729 Schnipsel auf der Erde. Verhängnisvoll!


Direkt vor dem Wegpacken sah es dann aber richtig gut aus und ich war zufrieden. Dann kam erst mal eine Irish Chain Pause, in der ich mich von dieser unheimlich anstrengenden Quadrateschneiderei erholen musste, strickend, stickend und auf kilometerlange Nähte einstellend...

Meine aufgelegten Quadrate hatte ich zusammengeräumt und erst mal weggepackt. Und die Nähmaschine war vom Tochterkind belagert. Aber angesichts des heutigen Treffens - 14 Tage sind soo schnell um! - wollte ich unbedingt mal ausprobieren, wie sich das näht. Und hier seht Ihr nun das erste Ergebnis.


Die erste Reihe ist fertig.
Heute ist ja Zeigetag. Aber in der realen Welt bin ich noch gar nicht zu Hause, ich bewege mich noch auf der Autobahn von Süden nach Norden und komme hoffentlich bald wohlbehalten zu Hause an. Dieser Post ist nämlich vorterminiert (Jaa! Das kann ich!)
Aber sobald ich zu Hause bin verkrümle ich mich an die Nähmaschine und den PC, sonst gibt's nachher nix Neues zum Zeigen. Und dann komme ich auch zum Schwatzen zu Euch.

Update 20:40 Uhr:
Ich bin wieder zu Hause, habe mich schon über den Ausflug von Sigrids Irish Chain nach Berlin gewundert und verkrümle mich nun an die Nähmaschine, ein paar kleine Quadrate könnte ich ja, oder?

Update 22:51 Uhr:
Kaum wieder zu Hause und sofort an PC und Nähmaschine verkrümelt. Schon ein bisschen krank... Der normale Mensch würde jetzt auspacken, wegräumen, ausruhen. Aber ich hatte keine Zeit, ich wollte noch ein paar Quadrate zusammennähen!
Das geht bei meiner guten "Vorbereitung" ja schnell, ich nehme nur noch die Teile vom Laken, muss keine Schnipsel mehr ratsuchend hin- und herschieben. Sie werden jetzt so zusammen genäht, wie sie kommen. Und immer wieder bleibt das Auge an einzelnen Stoffen hängen. Da haben so viele eine Geschichte! In der Mitte vom Würfelblock habe ich immer einen hellen plaziert, der für mich / uns "besonders" ist. Hier ein Stück Landkarte vom ersten Platzset des Juniors. Den Stoff hatte er sich mit einem Seeräuberschiffemotiv gemeinsam selbst auf der PW-Messe in Aschaffenburg ausgesucht als er fünf oder sechs Jahre alt war. Eine echte Schatzkarte...

Bei Marianne gibt es heute ein paar wunderschöne Lynette-Anderson-Weihnachtswürfel - die sind auch solche Hingucker.
Mit dem Zusammensetzen habe ich manchmal so meine Not. So ganz genau nähe ich offensichtlich nicht immer, an manchen Stellen sind die Eckpunkte nicht wirklich korrekt... Aber nach einem Gläschen Rotwein kann ich das mit Gelassenheit betrachte :-)
Und nun reicht's für heute auch. Ich freue mich schon auf den nächsten Abend, wo's auf manchen Blogs TIC't

Kommentare:

  1. Ja sowas, ich habe gedacht ich kränzel hier fast alleine rum.Die eine ist nach Berlin abgedampft und die andere flitzt über die Autobahn. Und ich - heul - sitz hier im Nähzimmer und habe noch nicht einmal einen "Roten" nur Wasser.
    LG Marianne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. würde Dir ja gerne einen Roten geben, aber mit dem beamen klappts leider immer noch nicht. Also Prosz Gänsewein!!!

      Löschen
    2. Wie lieb von dir, der Besuch hat alles leer gemacht.

      Löschen
    3. Oh weh! Hier gäbe es schönen trockenen Dornfelder, magst Du? Leider habe ich da die falsche Richtung auf der Autobahn genommen!

      Löschen
    4. Nein heute bin ich abstinent, sonst denkt ihr noch "die säuft"!

      Löschen
  2. Hej, technisch auch ganz obenauf :-) Dann hoffe ich auf ein glückliche Heimkehr und Willkommen Zuhause!
    Toll sieht Dein Entwurf aus. Wühlst Du heute nochmal alles raus?

    AntwortenLöschen
  3. Jaaa, Du hast es wirklich drauf!!! Ich wüßte auch gern, wie sowas geht...
    Gute Fahrt noch und gut aufpassen ;)
    Deine ersten Blöcke sehen toll aus und ich finds toll, Dir dabei über die Schulter sehen zu dürfen, danke fürs Zeigen und
    Alles Liebe, K.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist nicht schwer, wenn Du das lernen willst: gib Bescheid.

      Löschen
  4. Hallo Valomea,
    vielleicht bist Du ja inzwischen schon zuhause eingetrudelt, wenn nicht gute Heimfahrt.
    Deine erste Reihe sieht super aus. Und die Idee, den Post zu terminieren, klasse.
    LG
    Jeannette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaja, ich bin zurück, habe schon den TIC in Berlin bewundert und ein kleines bisschen mit Marianne geschwätzt. Euer Nähkränzchen komme ich erst später besuchen, muss erst mal an die Nähma!

      Löschen
  5. Liebe Valomea,
    was du alles so kannst, von der Autobahn aus deine Post setzen, ich galaubs nicht und es sieht genial aus Deine erste Reihe.
    Bin gespannt auf mehr.

    Liebe grüße
    Uta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, das mache ich doch nicht von der Autobahn aus! Das habe ich gestern Abend von einem stationären PC aus vorterminiert auf heute Abend. Dann erscheint es zu der eingetragenen Uhrzeit. Praktisch für die Reisenden :-)

      Löschen
  6. Liebe Valomea,
    Posts zu terminieren ist schon fein, ich mache das auch mal gerne ;-)) Deine erste Reihe sieht prima aus und so genau und akkurat...Mein TIC ist wieder in der Taschen-Versenkung verschwunden, nicht dass die Nähte platzen ;-)) Ich hingegen erkunde noch weiter die Stadt.
    Hab noch eine kreative Stunde mit deinen scraps...
    Viele liebe Grüße
    sigisart

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, geh mal auf Pirsch! Berlin hat man nicht alle Tage... Viel Spaß!

      Löschen
    2. Na ja ab morgen "muss" - darf ich arbeiten und habe erst ab ca. 17:00 Uhr frei...aber auch dann kann frau ja noch erkunden ;-)
      L.G.

      Löschen
  7. Boah! Liebe Valomea, vorterminieren, so etwas kannst Du?! Das ist ja genial und ich sitze gestern mit Jeannette am Telefon vor dem Computer damit wir zeitgleich unseren Post online stellen können. Ich wusste nicht mal, dass so etwas wie vorterminieren geht.
    Deine erste Reihe finde ich toll und dass manche Ecken nicht so hundertprozentig sind - ja, das könnte von mir sein. Meine Mutti hat immer gesagt, an den Unregelmäßigkeiten erkennt man die Handarbeit, das ist ein Markenzeichen.

    Soso, Du kugelst Dich also. Ich hätte nicht gedacht dass mein so liebevoll gestaltetes Kränzchen derartige Auswirkungen hat, hihi. Aber die Rundungen, vor die ich mich jahrelang gedrückt habe, sind gar nicht so schlimm.

    Dir noch viel Spaß mit Deinem TIC!
    Liebe Grüße
    Marle

    AntwortenLöschen
  8. Auf dem zweiten Foto schaut es aus, als währst Du nicht in den Blogs, sondern auf den Chain-Quadraten spazierengegangen ... ;o)

    Aber Deine 1. fertige Reihe ist schon der Hammer, das sieht ganz toll aus mit der Farbzusammenstellung!!!

    Weiterhin viel Spaß mit Deinen Minis! :D

    GLG
    Helga

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oooh du meine Güte ... :O ... wärst natürlich und nicht wäHrst ... mein Aufenthalt im Bett hätte wohl doch etwas länger wäHren sollen; wäre ich doch bloß später aufgestanden ... ;o)

      Löschen
  9. Guten Morgen,
    tut mir leid, aber ich bin mal wieder einfach eingechlafen. Vorm nächsten Treff mache ich einen Mittagsschlaf, dann bin ich abends noch fit (in meinem Alter brauch man das)! Evtl. sollten wir darauf mal Rücksicht nehmen, und uns in den frühen Morgenstunden treffen. Da bin ich immer fit und munter.
    Ich wünsche dir eine schöne Woche.
    LG Marianne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ne!! Nich am Wochenende! Ich bin überhaupt froh, dass ich mir meinen Arbeitsbeginn selbst legen kann und nicht so schrecklich früh raus muss. Das finde ich tödlich für mein Nervenkostüm...

      Löschen
    2. Hi, hi da habe ich dich sicher erschreckt. Ich wollte mir gestern nur kurz mal in den Nachrichten ansehen, was unsere "Vorturnerin Alice" zu ihrem Schwarzgeldkonto sagt. Bei mir ist Sofa + Fernsehen sofort einschlafen.
      LG Marianne

      Löschen
  10. weiter so, das sieht spitze aus.
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen
  11. Wahnsinn, was Ihr Euch da vorgenommen habt. Wird aber bestimmt toll. Und: Ja das kann ich - erntete wieder einen Lacher von mir.

    LG, Petruschka

    AntwortenLöschen
  12. Looks beautiful.Go.less to sew.Happy sewing!

    AntwortenLöschen
  13. Was für ein riesiges Projekt! Zu deinem Kommentar bei mir: Gestern abend war noch ein 5-Euro-Gebot eingerudelt - deine 30 € waren ein großartiger Start in den heutigen Tag. Hab vielen Dank!

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Valomea,
    also wenn ich so einen tollen Scrapquilt wie deinen Tripple Irish chain nähen würde, hätte ich auch kaum Gedanken für's Auspacken der Koffer ;-) Deine erste Reihe sieht total schön aus, weiter so, man darf gespannt sein! Und ein Comma Stöffchen hab' ich auch entdeckt ;-) GlG, Martina

    AntwortenLöschen
  15. Woowww, deine Reihe sieht wunderschön aus, bin gespannt auf die nächsten.
    Schönes Wochenende und ganz liebe Grüsse Marie-Louise

    AntwortenLöschen