Mittwoch, 2. April 2014

Die Blumenwiese...

Meine Blumenwiese ist fertig.
Irgendwie fand ich das anfangs langweilig: lauter gleiche Blumen sollte ich sticken und das auch noch im Plattstich! Nachdem die rosafarbenen fertig waren, habe ich entschieden, dass hier unbedingt Artenvielfalt hermuss. Und so sind außerdem blaue Knuddelwullis und lila Frühlingsastern gewachsen.

 

Der Streifen ist insgesamt 55 cm lang:




Nun fehlt nur noch das schmiedeeiserne Tor. Aber seht mal, was ich da für Blödsinn fabriziert habe! Ich habe es nicht in der Mitte aufgezeichnet und so kann es nicht bleiben, schließlich handelt es sich hier um einen symmetrischen barocken Garten, das geht leider gar nicht! Mal sehen, wie ich den Bleistift wieder entfernt bekomme :-(

Kommentare:

  1. Ganz zauberhaft, die Blümchen!
    Ich würde ja denken, Bleistift geht beim Waschen gut raus (ich bin ja auch nicht zimperlich beim Schnitteaufzeichnen und hinterlasse einige Spuren).
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  2. Sehr süß sind Deine Blümchen und die Artenvielfalt ist richtig toll.
    LG Grit

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Valomea,
    tolle Frühlings-Blumen (ich mag auch lieber Abwechslung!) und der Bleistift geht spätestens bei der ersten Wäsche raus (notfalls mit Fleckenmittel/Gall-Seife vorbehandeln). Und Radieren funktioniert auch auf Stoff mit einem weichen Radiergummi.
    Viel Spaß weiterhin und LG Doris

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Valomea,
    ich find´s klasse, daß Du immer eine persönliche Note in Deine Werke einbringst. Die bunten Blumen gefallen mir sehr gut. Ich denke auch, daß der Bleistift spätestens beim Waschen entschwindet. Und probiers mal mit dem Radiergummi.
    LG
    Jeannette

    AntwortenLöschen
  5. Ich denke, die Stiftspuren werden einfach unter der Stickerei verschwinden. Knuddelwullis... gibt´s die in echt????

    Nana

    AntwortenLöschen
  6. Süße Blümchen und die Vielfalt finde ich auch schön. Was wird es denn wenn es fertig ist ?
    lg otti

    AntwortenLöschen
  7. Wie herrlich opportun von dir, die Vorlage zu ignorieren. Aber so gefallen mir die Blümelein auch ganz gut. Ich denke, daß die Bleistiftstriche unter der Torstickerei verschwinden werden. Wenn nicht, kannst du das Tor ja noch verschönern ;-)).

    LG, Petruschka

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Valomea,
    normalerweise lassen sich Bleistiftstriche ganz leicht auswaschen. In deinem Gärtchen wachsen schon erstaunliche Raritäten. Von Knuddelwullis und Frühlingsastern habe ich noch nicht gehört!
    LG Marianne

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Valomea,
    Deine Frühlingsblumen sehen wunderschön aus, ich bewundere jeden, der so toll sticken kann. Ich drücke Dir die Daumen, dass das Vorgezeichnete wieder rausgeht. Ich bin sehr gespannt auf den Garten.
    LG Viola

    AntwortenLöschen
  10. Also beim Waschen geht der Bleistift auf alle Fälle wieder raus.
    Die Blümchen sind hübsch geworden und man braucht auf alle Fälle Artenvielfalt und das Tor muss auch an der richtigen Stelle sein!
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen