Mittwoch, 23. April 2014

für ein knuffiges Baby...

Die Große war im Nähfieber. Eine Babydecke sollte es werden. Nein, nein - ich werde noch nicht Oma! Für das Baby einer Freundin...
Am schwersten ist ja immer die Stoffwahl. Sie hatte sich einen wunderbaren Pünktchenstoff aus der Raupe-Nimmersatt-Kollektion gekauft und konnte sich aber nicht entscheiden, was am schönsten - geschlechtsneutral und praktisch - dazu kombiniert werden sollte. Und so sind wieder mal neue Stoffe bei uns eingezogen. Immer gleich ein bisschen mehr und zum Aussuchen... (nur für die Statistik: +962 Gramm!) Die kunterbunten Punktestoffe entstammen der Stoffserie Simple Marks von Gretes Stoffsalat.


Die Babydecke ist nun überwiegend grün mit einem fröhlichen roten Binding. Sie steht ein bisschen auf dem Kopf, aber das will Blogger so - diese Halswirbelsäulengymnastik.

Die Raupe ist im Dschungel der Blätter kaum zu sehen - wie das bei Raupen halt so ist. Und sie kann auch bergauf kriechen, kein Problem für eine Raupe.


Den Stoffzugang wiegt die fertige Decke nicht auf, sie bringt nur 468 Gramm auf die Waage, obwohl das dicke Polyestervolumenvlies im Fundus war! So war das eigentlich nicht gedacht. Hätten wir das Baby mit gewogen, dann wäre das anders! :-)


Und ich gehe jetzt meinen Ordnungshelfer nähen - die dritte Tasche im Taschenspieler-SewAlong. Ihr dürft mal raten, was ich für Stoffe nehme!



Kommentare:

  1. Oh oh, dieser Einkauf wirft Dich ja um Lichtjahre zurück.... Aber die kleine Decke ist total niedlich geworden. Vermutlich muß bald eine Zweitmaschine bei Dir einziehen, damit niemand Schlange stehen muß... Viel Spaß beim Nähen des Ordnungshelfers. Den nähe ich bestimmt kurzfristig nochmal..
    LG
    Jeannette

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja ein toller Quilt und genau richtig für ein Baby oder Kleinkiind (ach was, später auch noch).

    Nana

    AntwortenLöschen
  3. Schöne geschlechtsneutrale Decke. Ich finde es witzig, dass die Raupe etwas chamäleonhaftes hat, da hat Kind gleich etwas zu entdecken.
    Stoffstatistik ;-)) ich überlege immer noch, wie ich den Schrank mit den Stoffen auf die Waage kriege ... ist sowieso voll, kann nur Stoff raus und nicht mehr rein ;-))
    LG Ute

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ute,
      einzeln und/oder in Etappen wiegen und zusammenzählen ? Oder mal schätzen? Aber eigentlich ist es eh piepegal, solche Schränke (und auch Restekisten) sind wie der Breitopf im Märchen, sie füllen sich so zusagen über Nacht eh wieder auf! *lol*
      LG Doris

      Löschen
    2. Das wär' ja noch mal eine neue Dimension: WIEVIEL Stoff befindet sich insgesamt in unserem Nähzimmer? *KREISCH* - das will gar kein Mensch wissen, besonders kein Mann! Vorsicht mit dem Schrank auf der Waage. Spätestens, wenn man aus dem Dachstübchen mit seinem Stoffschrank durchfällt nach unten ins Wohnzimmer, fällt es aber auf!

      Löschen
  4. Hallo Valomea,
    das ist ja ein schöner (Baby-)Quilt geworden. LG an die Tochter und ein dickes Lob für Sie.
    Der Konfetti-Stoff ist der Hammer.
    LG Doris

    AntwortenLöschen
  5. Schön geworden! Die kleine Raupe ist ideal!
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen
  6. die ist ja süüüß!!! hat deine tochter wirklich ganz großartig gemacht. tja, der apfel fällt nicht weit vom stamm

    AntwortenLöschen
  7. Superschön! Eine fröhliche Decke für einen erfreulichen Anlass. Lob an die Tochter!
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  8. Ja! Ich bin stolz auf die Große! Sie kommt inzwischen prima allein an der Nähmaschine zurecht und denkt sich immer tolle Sachen aus. Leider wohnt sie sooo weit weg und die Mutter-Tochter-Nähtage sind rar....

    AntwortenLöschen
  9. Deine Tochter kommt ganz nach der Mutter. :) Eine echt schöne "neutrale" Decke. Als Kind habe ich die Raupe Nimmersatt auch immer geliebt.

    LG, Rike

    AntwortenLöschen
  10. So eine schöne Babydecke ist da entstanden und dann noch mit so tollen (neuen) Stoffen. Die wird sicher ganz sehr geliebt werden....
    LG, astrid

    AntwortenLöschen
  11. Das hat Deine Tochter super gemacht, die Stoffwahl sieht so schön aus, ein großes Lob an Deine Tochter.

    liebe Grüße
    Uta

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Valomea,
    fas ist ein traumhafter Babyquilt geworden, das hat deine Tochter wirklich prima gemacht.
    LG Viola

    AntwortenLöschen
  13. eine wundervolle Decke für einen kleinen Erdenbürger. Seufz, Raupe Nimmersatt ist soooo lange her.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen
  14. Schön, schön. Wohl dem Baby, der jemanden hat, der so etwas Schönes nähen kann.

    LG, Petruschka

    AntwortenLöschen
  15. Die ist klasse geworden. Manche Sachen bleiben ewig lange - so wie die Raupe Nimmersatt. Das Gewicht der gesamten Stoffe will wirklich kein Mensch wissen. Es könnte mal eine Zeit kommen, da gibt es keinen zu kaufen. In der Beziehung habe ich auch so eine "Eichhörnchen-Hamster-Mentalität"!!
    LG Marianne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi - noch so ein Desaster! Der Stoff wird knapp - man möchte welchen kaufen und die Regale der online-Shops sind leer! Eine unvorstellbare Katastrophe! Dann müssen wir zum Ursprung des PW zurück und vernähen nur noch die abgetragenen Röcke und Blusen.... Auch nicht schlecht...

      Löschen
  16. Hallo Valomea,
    das sind ja interessante Themen in den vorherigen Kommentaren, ich musste richtig schmunzeln, "Stoffschrank durch Decke" und "Stoffknappheit".
    Deine Tochter ist sehr talentiert, eine wunderschöne Babydecke hat sie genäht. Die Stoff- und Musterwahl ist klasse, den die Raupe Nimmersatt ist absolut zeitlos ohne irgendwelche Trends.
    LG
    Alexandra
    Bin sehr auf Deinen Ordnungshelfer gespannt

    AntwortenLöschen