Donnerstag, 27. November 2014

Oh, es riecht gut, oh es riecht fein!

Über die Jahre ändert sich so manches, anderes ändert sich nicht.
Zum Beispiel das Backen. Wir haben schon immer in der Adventszeit Plätzchen gebacken. Viele.
Früher habe ich das in meiner Erinnerung ausschließlich mit Margarine gemacht. Und zwar mit dieser
OTHÜNA Marina - Zum Braten, Backen und Kochen


Könnt Ihr Euch noch erinnern? Die gibt's ja noch. Und mein altes Backbuch gibt's auch noch.




Da backen wir immer noch draus. Verlag für die Frau, 1986. Natürlich wechseln über die Jahre auch die Plätzchenrezepte. Neumodische aus irgendwelchen Zeitschriften kommen dazu, von Kolleginnen nach Kostproben eingetauschte ebenso.
Weil wir immer viele verschiedene Sorten backen, mache ich mir eine Tabelle, damit von allen Zutaten genug im Haus ist und nicht vielleicht ausgerechnet die Limettenschale fehlt oder etwas anderes Superwichtiges. Und wisst Ihr, was mir dieses Jahr beim Schreiben der Einkaufsliste für die Plätzchenbäckerei aufgefallen ist?
3 Tüten Mehl...
2 Tüten Zucker...
4 Pckg. Puderzucker...
2 Würfel Marina...
8 Stück Butter
...
WAS??!! Acht Stück Butter??!! Und da soll einer Jammern, wir hätten schlechte Zeiten!
Und nachher hole ich die große Tochter vom Zug ab und morgen haben wir frei und es ist Alle Jahre wieder...

Kommentare:

  1. Na dann viel Spaß! Ich werde erst einmal alles zum Backen zusammensuchen müssen und den neuen Herd testen.

    Herzlichst, Petruschka

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Valomea,
    ich kann das köstliche Aroma, was sich im Haus ausbreitet, förmlich riechen. Mit meiner Mutter haben wir früher auch immer gebacken und sie hatte bis zum Schluß daran festgehalten.
    Dir und Deiner Großen wünsche ich ganz viel Spaß bei Eurer Backorgie.
    LG
    Jeannette

    AntwortenLöschen
  3. Das werden megamäßige Plätzchen... bei soooo viel Butter.

    Nana

    AntwortenLöschen
  4. Oh, schön!!!
    Da wünsche ich Euch ganzganzGANZ viel Spaß...
    Schönes Wochenende, Katrin

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Valomea,
    Wünsche Dir und Deiner großen viel Spaß beim BacKmaraton, mit so viel Butter müssen die ober lecker schmecken.

    LG Uta

    AntwortenLöschen
  6. Die Margarine kenne ich nicht!
    Viel Spass beim backen.
    LG
    Gitta

    AntwortenLöschen
  7. Mucníki, hm das klingt nach leckeren böhmischen Backwaren.
    Die Marina kenne ich auch, hatte ich auch schon zum Backen.
    Euch Morgen viel Spaß!
    LG
    Marle

    AntwortenLöschen
  8. Klar kenne ich die Margarine noch.
    In der Küche bin ich nicht ganz so ausdauernd wie Ihr, aber eine Sorte Plätzchen hab ich mir für morgen Nachmittag vorgenommen, immerhin.
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  9. Die Margarine kenne ich noch, vom Verlag für die Frau habe ich noch einige Bücher, vor allem Hanarbeiten...muß ich mal wieder rauskramen... Ich bin nicht so der Megabäcker, aber ich wünsche Euch viel Spass!
    LG Eva

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Valomea,
    an eure Bilder von der Backerei im letzten Jahr erinnere ich mich noch sehr gut. Zusammen mit deiner Tochter geht das sicher gut von der Hand und macht bestimmt viel Spaß. Heute mache ich die Eiweißverwertung und danach geht es mit schrauben und dekorieren weiter.
    LG Marianne

    AntwortenLöschen
  11. Na dann viel Spaß beim Backen. Aber nicht alle auf einmal aufessen!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  12. Gutes Gelingen für's Backen, das Buch hab ich u.a. auch.
    Sonja und Marina kenne auch ich noch.
    LG Ute

    AntwortenLöschen
  13. ... jetzt, da du es sagst ...
    Ein Buch aus dem Verlag für die Frau hatte ich mir damals in Dresden auch mal gekauft - wo ist das eigentlich? *suchengeh*

    Ein freudiges Backfest und liebe Grüße
    Lehmi

    AntwortenLöschen
  14. Lach... ja, ich erinnere mich an das Jahr zuvor bei dir. Schon damals hatte ich mir vorgestellt, wie ihr unter Bergen von Zutaten und Backwerken quasi versinkt, im Haar noch Reste von Marzipan und Puderzucker und über allem schwebt der Duft von Zimt... ;) Herrlich, dass ihr diese Tradition aufrecht erhaltet (und mein Kopfkino auch)!

    Dank neuer Kommunikationsmethoden kam ein Hilferuf in einer Backgruppe für den Weihnachtsmarkt auch bei mir an - "Wo gibt es noch Haselnüsse? Im ganzen Ort sind sie ausverkauft!" - Jetzt sehe ich gedanklich überall nur noch wild wuselnde backwütige Frauen, die in Bergen von Zutaten nach der fehlenden Vanilleschote graben... :D

    AntwortenLöschen
  15. ...nebenbei - ich hoffe, ich bekomme noch Anis! :O

    AntwortenLöschen
  16. ...In der Weihnachtsbäckerei
    gint's so manche Kleckerei.
    Zwischen Mehl und Milch
    macht so mancher Knilch
    eine riesengroße Kleckerei.
    In der Weihnachtsbäckerei....lalalala
    Viel Spaß dabei und gutes Gelingen
    LG Doris

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Valomea,
    nein, die Margarine kenne ich auch nicht. Aber bei mir wird ab morgen gebacken. Alle Zutaten habe ich besorgt. Ich habe den Plätzchenduft schon in der Nase.
    Eine schöne Adventszeit und liebe Grüße
    Monika

    AntwortenLöschen