Samstag, 27. Dezember 2014

Der 365-Tage-Quilt

Hals über Kopf war ich vor einem Jahr über die Aktion 365-Tage-Quilt bei Frau Königskind gestolpert. Aufgabe war es, jeden Tag ein Stück Stoff zu nehmen und an die schon vorhandenen anzunähen. Nach einem Jahr sollte dann der Quilt fertig sein. Gestartet waren damals mit mir ganz viele Enthusiasten, denn das dauert nicht lange, einen Würfel irgendwo anzunähen! Ich hatte mir mit der Musterwahl eine eigene Spielregel gegeben: für das Disappearing-Ninepatch-Muster werden immer neun
Quadrate zusammen genäht und dann wieder auseinander geschnitten - ein Kinderspiel... Gestern war Tag 360 und eigentlich ist das der Tag, an dem das letzte Quadrat angenäht werden sollte. 5 Tage blieben dann theoretisch für die Fertigstellung - ein gewagter Zeitplan - fand ich damals. Allerdings kommt ja manches anders als man denkt und deswegen gibt es heute ein "Weihnachtsgeständnis". Ist es jemandem aufgefallen, dass sich im Oktober meine Postings zum 365-Tage-Quilt verändert haben? Ab da habe ich nicht mehr alle 9 Tage die eben zusammengenähten Teile gezeigt. Und das kam so:
Im Oktober fand ein großes Spendenevent zugunsten der Sanierung unserer Strobel-Orgel statt. Die Idee für eine amerikanische Versteigerung kam gerade noch rechtzeitig, dass ich in einer Hauruckaktion über den Feiertag am 03. Oktober das Top fertigstellen und auch quilten konnte. Zwei Abende vor der Versteigerung habe ich noch mit dem Binding zugebracht - und dann war er fertig und sollte als Höhepunkt der Versteigerung ordentlich Geld einbringen. Es kam aber noch mal alles anders: die Organisatoren hatten noch nie eine amerikanische Versteigerung gemacht und alle waren erstaunt, wie viel Zeit mit dem "Kleinkram" verging. Und so blieb der Quilt noch offen für das nächste große Orgenevent. Er wurde schon vielfach bewundert und bestaunt und "gehört nicht mehr mir". So fand das Jahr 2014 im Oktober ein abruptes Ende! :-) Aber was ist schon Zeit....
Heute zeige ich Euch jedenfalls erst mal die Blöcke, die in den Dezember gehören, die letzten drei "Neuner":










Und ich bin mir ganz, ganz, ganz sicher, dass es für mich üüüüüberhaupt kein Problem sein wird, in den fünf Tagen zwischen dem letzten Quadrat und Silvester diesen Quilt fertig zu bekommen! *lach* Und dann gibts bei Frau Königskind ein großes Schlussevent und hier gibt's Bilder vom fertigen Quilt, der mich zugunsten einer guten Sache verlassen hat.

Kommentare:

  1. Liebe Valomea,
    ganz toll finde ich es, das Du den Quilt für einen guten Zweck gestiftet hast. Ich bin sicher er wird eine schöne Menge Geld einbringen.

    Liebe Grüße Grit

    AntwortenLöschen
  2. Na das ist doch wunderbar! Ein fertiger Quilt und sogar einem guten Zweck zur Verfügung gestellt, klasse! Hoffen wir, daß es beim nächsten Mal besser wird mit der Versteigerung und ein ordentlicher Betrag erzielt wird.

    Herzlichst, Petruschka

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Valomea,
    so so, ein wenig geschummelt und vorgearbeitet... Aber ein super Idee, den Quilt für diesen Event zu spenden. Jetzt freue ich mich noch auf die Bilder des fertigen Quilts.
    LG
    Jeannette

    AntwortenLöschen
  4. Das ist doch toll und was ist schon ein Zeitplan, wenn andere Dinge Prio haben! Gut gemacht und nun her mit den Fotos.

    Nana

    AntwortenLöschen
  5. Ja mach mal. Ich bin schon so gespannt! Die Idee war toll!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  6. Ich bin auch gespannt. Das war eine tolle Idee.
    LG
    Gitta

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Valomea,
    Du Glückliche hast schon lange Dein Plansoll geschafft.
    Liegt sicher auch ein einer realistischen Vorplanung, die nun Zeit lässt für etwas Zusätzliches.
    Ich wünsche Dir einen Guten Start ins Neue Jahr.
    LG Ute

    AntwortenLöschen
  8. was ist schon ein Zeitplan. Der Quilt tut gutes und das ist wichtig. Ich bin schon ganz gespannt auf die Fotos.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen
  9. Ich hatte mich schon gewundert und mich gefragt, was da jetzt kommt zum Jahresende.
    Wartet der Quilt jetzt noch auf eine Versteigerung oder ist er verkauft?
    Meine Bewunderung für Dein Engagement!
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Valomea,
    ich gratuliere herzlich zum Quilt. Toll, wenn so ein großes Vorhaben erfolgreich beendet werden kann. Besonders schön finde ich, dass der Quilt zum Erhalt Eurer Orgel beitragen wird.
    Mal sehen, was das neue Jahr bringt, sicherlich wird Dein Tula-Quilt fertig :)
    Einen guten Rutsch und
    viele liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen