Freitag, 6. Februar 2015

Urshult in Rot

Auftragswerke finde ich manchmal schwierig. Eine Tasche in Rot-weiß sollte es werden, so der Wunsch einer Mutter für ihre deutlich erwachsene Tochter. "Dunkelrot-weiß?" - "Nein, richtig rot-weiß"... Da fiel mir schon die Ideenentwicklung echt schwer. Dann kam mir der zündende Gedanke und die Auftraggeberin konnte problemlos überredet werden zu einer Urshult mit einer rot-weißen und einer rot-schwarzen Seite.


Bei den Klappen habe ich mir echt Mühe gegeben, beide sind auf dickes Vlies gesteppt, eine mit rotem Cord und die andere mit schwarzem Jeans gedoppelt.


Der Träger ist ein bisschen was von Allem! :-)


Auf der einen Seite hat sie eine große RV-Außentasche, die Urshult hat ja oben keinen Reißverschluss und da ist das wichtig.
Das Innenfutter habe ich oben mit einem dunklen Streifen abgesetzt, damit es neben den Klappen nicht "rausblitzt". Dazu gibt es eine kleine Reißverschlusstasche, die dahinter noch eine offene Tasche hat.


Der Schnitt hat mir wieder richtig Spaß gemacht.
Gekauft hatte ich im Vorfeld roten Cord (+303 Gramm) und diverse Metallringe und -schieber (+ 562 Gramm) und die Auftraggeberin brachte auch noch ein bisschen Stoff mit, so dass die fertige Tasche mit ihren 395 Gramm nicht wirklich den Fundus schmälert! Aber nach nunmehr gut einem Monat der guten Vorsätze liegt die Statistik bei -546 Gramm im Nähzimmer - da bin ich doch schon mal zufrieden!



PS: Die rote Urshult wurde am Wochenende von Mutter an Tochter verschenkt und gestern Abend traf ich die beiden - die Tasche mit ihrer neuen Besitzerin. Die war total gerührt, weil diese Tasche ganz speziell für sie gefertigt wurde und beide Seiten sooo schön seien... Und darum durfte die rote Urshult schon eine wunderbare Reise nach Dresden machen, hat die Frauenkirche gesehen und den Zwinger... Da macht das Nähen doch Spaß! Und die Orgelpfeifen in unserer desolaten Orgel hüpfen auch ein bisschen vor Freude - wieder ein Ton gerettet!

PS2: Ihr wollt es wirklich wissen? Gewählt wurde das linke Handytäschchen! :-)
Und der Besitzer dieser speziellen Spezialanfertigung fragte heute, ob ich nicht noch so eine nähen könnte, wieder mit zwei verschiedenen Seiten. Hat jemand vielleicht für mich vielleicht ein paar Stündchen Zeit zu verschenken? Ach, neee, Ihr habt ja alle selbst zu wenig....

Kommentare:

  1. Liebe Valomea,
    wann schläfts Du mal? So viel schöne Sachen entstehen in deiner Nähstube ! Aber Du hast recht, wenn die Empfänger diese Unikate zu schätzen wissen, macht es viel Freude.
    Herzliche Grüße
    Marianne

    AntwortenLöschen
  2. Oh ja, es ist wirklich die größte Anerkennung unserer Arbeit, wenn die Werke auch gerne ge-/benutzt werden.
    Aber diese Tasche würde ich auch gerne mit mir rumschleppen, ist doch das rot-schwarz so ganz und gar meins :)
    Und so ein paar überzählige Stündchen, tja, wo kriegt man die her?
    Ich melde mich spätestens wieder, sobald ich eine Quelle finde und grüße bis dahin
    Lehmi

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Valomea,
    das find ich ja toll, dass die linke Handy-Tasche gewählt wurde ;-))
    Deine Urshult ist toll, aber rot.weiß irgendwie doch nicht so wirklich, oder? Was nicht heißen soll, dass sie nicht super-klasse aussieht und man eben seine künstlerischen Freiheiten ausüben sollte ;-))
    Manchmal denke ich auch darüber nach, wo bestimmte Dinge, Taschen, Mützen (!) oder sonstiger Kram schon so gewesen sind und dann werde ich ganz nostalgisch.
    Hab ein schönes WE.
    L.G.
    sigisart

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Valomea,
    die Tasche sieht einfach toll aus, ganz besonders die schwarz-rote Seite. Und noch schöner ist es, das sie der neuen Besitzerin so gut gefällt, daß sie sofort ausgeführt wird. Deiner Bitte nach mehr Zeit, schließe ich mich sofort an...
    LG und ein schönes Wochenende
    Jeannette

    AntwortenLöschen
  5. Hihi, da lag ich ja dann richtig mit der Linken.

    Die Tasche ist hervorragen und das mit der scheinbar auswechselbaren Klappe paßt ja dann perfekt zum Auftrag, Wunderbar gelöst.

    Nana

    AntwortenLöschen
  6. So macht das doch Freude nicht wahr?! Und mir gefällt die rot-schwarze Lasche ganz besonders gut!

    Und nun schicke ich ein bisschen Zeit zu dir. Hoffentlich kommt sie an ;-)

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  7. Die Tasche ist echt supertoll geworden. Mir gefällt sie total gut.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen
  8. WOW!!! Eine tolle Tasche! Ich hätte mich auch riesig gefreut! Du hast die Wünsche toll geregelt.
    LG Anke

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Valomea,
    die Tasche ist sehr schön geworden und beide Kombinationen gefallen mir sehr. Diese Farbkombination rot-schwarz gefällt mir immer wieder. Nun habe ich richtig Lust auch mal wieder eine Tasche zu nähen. Der 8. ist fertig und ich habe 2 Vierer-Blöcke zusammengenäht die werden nun gequiltet.
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende.
    LG Marianne

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Valomea,
    es scheint du hast im Moment die Rot/Schwarz Phase. Hi, Hi,
    Ganz toll hast du wieder diesen Sonderwunsch hinbekommen. Die Tasche sieht klasse aus. Ich bin auf die nächsten Sonderwünsche gespannt.
    lg u. ein schönes Wochenende
    otti

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Valomea,
    die Tasche ist toll und mir gefällt das man zwei Taschen in einem hat.
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende.

    LG
    Andrea

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Valomea,
    eine tolle Tasche. Wunderbar, dass man so 2 Taschen hat. Du bist wirklich sehr fleißig. Wenn man aber auch so viel Freude verschenkt macht das Nähen ja auch Spaß.
    Liebe Grüße
    Monika

    AntwortenLöschen