Mittwoch, 29. April 2015

April-Treffen von Gail Pan und Octablom

Heute ist der letzte Mittwoch im Monat - Zeigetag für den Gail Pan SAL bei Martina. Einmal im Monat gibt es bei ihr zu sehen, was wir über die Zeit von den Mustern nach Gail Pan gestickt und im günstigen Fall mit Patchwork verbunden haben. Und weil der April mal ausnahmsweise so richtig viele Mittwoche hat, fällt der Tag nicht mit Time-for-Jane zusammen, sondern bekommt einen eigenen "Sende-Platz"! :-)
Meine Muster stammen alle aus dem einen Buch, das ich besitze und langsam habe ich es "ausgestickt". Durch den Urlaub vor Ostern habe ich dieses Mal so richtig was zu zeigen! Ich konnte neben neuen Applikationen nach den Mustern des Octablom verschiedene neue Motive nach Gail Pan sticken:
das Waldvögelchen


eine einzelne Blume


und ein Haus mit einem ganzen Blumengarten


Und ordentlich zusammengenäht habe ich auch etwas!


Allerdings könnt Ihr an dem zentralen dunkelroten kleinen Octagon, das im Moment überhaupt nicht zentral liegt, erkennen, dass das Ende der Fahnenstange noch weit weg ist! Wusstet Ihr, dass diese Teile süchtig machen? Am liebsten würde ich den ganzen Tag auf der Terrasse in der Sonne sitzen und Quadrate mit Rhomben zusammen nähen - so schön gemütlich und handlich.... Und die Repro-Stoffe mit ihren eher gedeckten Farben liebe ich inzwischen sehr. Für die Fortführung des Projekts werde ich nun das eine oder andere Muster noch einmal sticken, das ist im originalen Octablom-Quilt ja auch so und die Applikationen habe ich inzwischen auch in verschiedenen Farben angefertigt.
Die Mitnäherinnen im SAL widmen sich ja eher kleinen Projekten, die alle irgendwie sehr reizvoll sind - das mach' ich dann alles in meinem nächsten Leben. Aber geht ruhig schon mal gucken bei Martina!
Bevor Ihr geht, habe ich aber noch eine Frage: ich habe jetzt mal begonnen mit einem kleineren Projekt. Gail Pan gestaltet vieles mit einem Quilting mit Perlgarn. Meine Englisch ist ja leider nicht wirklich vorhanden, so dass sich mir die Geheimnisse des Textes im Buch nicht erschließen. In unserem Laden konnte ich ein Anker Perlgarn erwerben. Bei genauerer Betrachtung mit der Brille hat es eine Farbnummer und eine fette 5. Ist die "5" ein "Dickegrad"?


Zufrieden bin ich mit der Verarbeitung aber nicht, viel zu dick, braucht eine viel zu dicke Nadel, mit Quilting hat das nichts zu tun, es ist mühsame Stickerei. Was nehmt Ihr?

Kommentare:

  1. Hallo Valomea, ich finde diese Stickbildchen zuckersüß! Ja die 5 ist ein Stärkegrad.
    Ich glaube es gibt noch die 3, das ist ziemlich dick (glaube ich) aberdie 5 wird häufig für feinere Hardangerstickerei genommen.
    Was mich sehr interessiert, welches Garn wird für die Stickerei der feinen Motive genommen? Einfädiges Blumengarn?
    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  2. Auch wenn Dir das Perlgarn zu dick erscheint, das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen! Ich hab sowas auch schon gemacht und zwar mit 2-fädigem Spaltgarn. Und ich dachte mir eben auch, Du könntest doch dasselbe Garn verwenden dass Du für die Stickerei der Octabloms nimmst. Die sehen übrigens fantastisch aus!
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde diese Arbeiten unglaublich hübsch. Kleine, feine Meisterwerke.

    Nana

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Valomea,
    dein Großprojekt sieht so toll aus, wunderschöne Arbeit. Glaube ich Dir auf's Wort, dass Du sehr viel Spaß damit hast.
    Ich hab noch nie Perlgarn verwendet, hab aber auch vor es mal zu versuchen. Ich quilte immer noch mit Handquiltgarn, etwas dünn, aber die Stichle kann frau sehen.
    Liebe Grüßle,
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  5. wow this is gorgeous,well done xx

    AntwortenLöschen
  6. I am feeling such spring in your stitches...very lovely

    AntwortenLöschen
  7. Deine Octabloms sind einfach der Hammer liebe Valomea!
    GLG, Deborah

    AntwortenLöschen
  8. Wunderschöne Blöckchen...eine tolle Arbeit....und es wird mal ein sehr schöner Quilt werden....

    LG Klaudia

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Valomea,
    ich bin baff. Du hast so schöne Blöckchen gearbeitet. Wenn ich nicht andere Arbeiten hätte, ich würde auch damit loslegen. Weiterhin viel Spaß.
    Liebe Grüße Monika

    AntwortenLöschen
  10. Hello Valomea! What a stunning quilt you are making! It is beautiful!! Lovely stitching and fabulous colours! Have a wonderful week! :) x

    AntwortenLöschen
  11. Erstmal zu deinem Perlgarn. Wie schon gesagt ist 5 die Stärke. M.E geibt es aber auch 8 und das hat eine angenehme Stärke!
    Und die kleinen motive in dem Octablom zu verwenden, gefällt mir noch immer gut! Dann sei mal weiter so fleißig!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Valomea,
    oh- wird das schön! Klasse!!!
    Ich verwende kein Perlgarn, sondern das Sticktwist, das auch für die kleine Stickerei verwendet wird.
    LG Anke

    AntwortenLöschen
  13. Das wird ein klasse Quilt und ich freue mich dir beim Vorankommen zusehen zu dürfen.
    LG Maja

    AntwortenLöschen
  14. Deine kleinen Stickereien sind ja wieder bezaubernd schön. kein Wunder, daß du damit nicht aufhören kannst.

    Herzlichst, Petruschka

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Valomea,
    das wird ein Sahnestück, dieser Quilt!
    Wunderschön diese feinen Stickereien und die Kombination sieht klasse aus. Da hätte ich direkt auch Lust zu, aber ich bin sicherlich noch auf lange Zeit mit den königlichen Gärten beschäftigt...
    LG
    Marle
    PS: wann zieht denn die Neue bei Dir ein?

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Valomea,
    dein Octablom wird klasse. Ich finde die Stickerei mit dem Perlgarn sehr schön.
    Schau doch mal bei der Quiltmanufaktur vorbei, sie hat Quilts mit dem Garn gequiltet und die Quilts sehen toll aus.

    LG
    Andrea

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Valomea,
    toll Deine gestickten Blöcke. Ja, es sind wirklich kleine Kunstwerke. So zusammen sehen sie beeindruckend aus. Schön die Entwicklung zu verfolgen.
    Liebe Grüße
    Monika

    AntwortenLöschen
  18. Irgendwann fange ich auch an, solche niedlichen Blöckchen zu sticken, nebenher, denn diese Sal`s habe ich ja nicht mitgemacht.....irgendwann, die sind nämlich einfach zu schön, liebe Elke.

    Stickgarn und Häkelgarn, je kleiner die Zahl, je dicker das Garn. Ich habe noch nie mit Perlgarn gestickt. Geschweige denn, gequiltet, das machen ja auch manchmal welche.

    lg
    Iris

    AntwortenLöschen
  19. Hallo Valomea,
    ich bin begeistert.Wenn ich den Pfingstmarkt hinter mir habe, könnte ich schwach werden.
    LG
    Gitta

    AntwortenLöschen
  20. Hallo Valomea, wunderschön sind deine Stickereien geworden und die Fortschritte beim Zusammensetzen können sich auch schon gut sehen lassen. Nur weiter so, ein großes Projekt dauert eben seine zeit ... Ich habe bisher mit Perlgarn Nr. 3 einen Quilt geknotet, dafür war das Garn gut und hatte die richtige Stärke. Den Quilt haben wir immer in Benutzung und die Wäschen hat er auch bisher gut überstanden ohne das das Quilting zu wünschen übrig läßt.
    LG, Astrid

    AntwortenLöschen
  21. Es ist einfach immer wieder wundervoll deine Gail-Pan Stickereien anzusehen. Der Quilt wird allererste Sahne.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen
  22. Hello Valomeo, Lovely octagons and your embroidery is just beautiful. I agree with the other girls, I think the number 5 relates to the thickness of the perle cotton. There is also a 3 or 8 depending on what you require.

    AntwortenLöschen