Samstag, 16. Mai 2015

Die Janome 8900 und meine Probleme mit Fadenspannung und Füßchendruck

Yeah! Emma macht's wahr - es gibt Frühjahrsputz im Stoffregal. Da bin ich doch dabei! Und es ist ein toller Zufall, dass für die erste Woche Blau/Türkis auf dem Plan steht, das passt mir gut! :-)
Nur wenn man NICHT näht, gibt es KEINE Probleme an der Nähmaschine, das ist ja schon mal klar. Hier sehen wir das Gegenteil davon: erst dachte ich, die Fadenspannung passt nicht, wegen des dicken, fluffigen Cordstoffs (ein fürchterliches Zeug!). Der Unterfaden kam nach oben hoch und machte auf der Rückseite teilweise sogar kleine Schlaufen. Links ist es deutlich zu sehen und rechts habe ich schon wieder aufgetrennt:


Eigentlich geht das alles vollautomatisch. Im Display sieht man ganz rechts das "Auto" für die Fadenspannung und links daneben das "A" für den automatischen Füßchendruck von 5. Die Janome schlägt angeblich hier eine manuelle Veränderung vor wenn nötig. Hat sie aber nicht, sie hat so getan, als sei alles i.O.


Also doch selber denken. Interessanterweise hat nicht das Verstellen der Fadenspannung Abhilfe geschafft (das wäre das Drehrädchen mit der grünen Mitte), sondern das Verstellen des Fußdrucks von 5 auf 3 (der Drehknopf links im Bild)


Und dann war alles okay.
Und ich weiß nun, wo man Fußdruck und Fadenspannung verstellt! :-)
Ich soll Euch zeigen, was ich da genäht habe? Geht leider nicht, das Teil ist aushäusig....


Kommentare:

  1. Liebe Valomea,
    lese immer noch mit Freude deine Beiträge zum neuen Spielzeug. So interessant und witzig.
    Liebe Grüßle,
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  2. Yeah, du hast es geschafft und das Rädchen gefunden ;0)
    Ein kleiner Tipp ....
    Ich habe festgestellt das dieses Schlingenziehen nicht immer an der Fadenspannung liegt. Nach meinen letzten Quilt, die Rückseite war ein Fleece, bin ich fast verzweifelt.
    Nix mit Fadenspannung .... Grundplatte abschrauben und entfusseln.
    Danach war alle ok. Meine Elba mag auch keine noname Nadeln. Da zickt und schlingt sie auch vor sich her.
    Vielleicht kannst du den Hinweis brauchen wenn mal wieder gar nichts geht ;0)

    Liebste Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Toll was Du so über Deine Erlebnisse mit Deinem neuen Schätzchen schreibst.

    Liebe Grüße Uta

    AntwortenLöschen
  4. Mit der Fadenspannung habe ich auch schon meine Erlebnisse gehabt. An den Fussdruck hätte ich nie gedacht. Danke für Deinen Bericht.
    glg zu Dir,
    Susanne

    AntwortenLöschen
  5. So kann Frau auch auf Entdeckungstour gehen... ;-)
    Du lernst Dein tolles "gutes Stück" nun richtig gut kennen und wirst sicher mit reichlich Nähspaß belohnt. Bei den tollen Tipps, die Du bekommst, kann nun nichts mehr schief gehen. Die Nadel wird glühen..
    LG Anke

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Valomea,
    Deine Testphasenberichte lesen sich wie immer herrlich...
    Das Du beim Frühjahrsputz teilnehmen wirst, war mir eigentlich klar. Überlegt habe ich auch schon..., allerdings sind die Farbvorgaben nicht alle meine Hausnummer..
    Liebe Grüße
    Jeannette

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Valomea,
    schön Deine Berichte über das Kennenlernen Deiner tollen neuen Nähmaschine.
    Immer wieder schön zu lesen.
    LG
    Monika

    AntwortenLöschen