Montag, 18. Mai 2015

Montag - Tula-Tag - und wieder mal zu spät....

Um es vorweg zu nehmen: Ich hab's verballert. Wie kann sich frau nur sooo doof anstellen?? Extra für den Tula-Pink-City-Sampler hatte ich mich bei Flickr angemeldet, wo jede Woche viele, viele Blöcke gezeigt wurden. Das Anmelden dort war nicht so schwierig und das Einstellen der Fotos ist mir auch (fast) reibungslos gelungen. Wenn man mal von der längeren Pause absieht, als mein PC hier die Hufe hochgeklappt hatte, hatte ich es "im Griff" - dachte ich zumindest. Und plötzlich fiel mir auf, dass oben rechts neben dem seltsamen Fotoapparat eine rote "1" prangt. -?????- Eigentlich bin ich nicht neugierig, aber irgendwie habe ich dann drauf 'rumgedrückt und musste feststellen, dass ich wieder mal nichts im Griff habe! Flickr hat eine Mailfunktion - na, gucke und staune! Und mir hatte man eine Mail geschickt - oh, weh... Termin: VORBEI. Gaaanz klasse!
Es war der Aufruf von Kirsten, als Dankeschön für Eva und Sandra, die beiden Organisatorinnen des Tula-Pink-City-Sampler-SAL, ein Tula-Pink-City-Sampler-Siggie zu nähen. Wenn man so eine Mailfunktion einmal entdeckt hat, kann man auch selber Mails schreiben und so war klar: ich kann immer noch, besser spät, als nie.
Problem 1 und seine Lösung:
Ich wusste nicht was ein Siggie ist.... Aber inzwischen hatten ja Sandra und Eva die ihnen bereits zugeschickten Blöcke gezeigt und ich konnte "abgucken" und außerdem gibt es hinreichende Erklärungen in den Weiten des www.
Problem 2 und seine Lösung:
Kein Stoffmalstift im Haus. Also hin in den Kurzwarenladen - den einzigen im Ort - Zeit brennt, Termin verballert.... - KEIN Stoffmalstift! Vorbei, aus, vorbei - dachte ich und habe dann ganz spontan noch an der Post angehalten. Die Post hat bei uns alles. Auch Nähgarn. Auch STOFFMALSTIFTE!! - Gerettet....
Problem 3 und seine Lösung:
Überhaupt keine Zeit, der Brief an Kirsten musste dringend los, weil es ja eigentlich eh' schon zu spät war und wenn die beiden die Siggies auf ihre Quiltrückseite nähen wollen und schneller sind als ich, war Eile geboten. Also habe ich meine 100 fertigen Blöcke gesichtet und zwei ausgewählt, wo ich a) noch Stoff habe, um sie ein zweites Mal zu nähen, und b) von denen ich dachte, sie wären für Sandra oder Eva geeignet. Und dazu gab's natürlich den für meine Blöcke obligatorischen Segenswunsch. :-)







Voilà! Und sofort gingen sie auf die Reise..... Inzwischen sind sie zumindest bei Kirsten angekommen und vielleicht schaffen sie es mit ein bisschen Glück noch auf die Quiltrückseiten.... Denn es war eine tolle Zeit mit diesem Tula-Pink-City-Sampler. Und so eine Flickr-Gruppe bei der Stange zu halten ist ja schon Aufwand. Dankeschön, Ihr beiden! Meine 100 Blöcke ruhen derweil, mir fehlt noch die entscheidende Eingebung für das Layout. Aber bis zur letzten Linkyparty im Juli ist ja auch noch ein bisschen Zeit....

Kommentare:

  1. Das sind ja coole Blöcke, vor allem der mit dem Baum.

    Nana

    AntwortenLöschen
  2. Da hast du aber wirklich blitzschnell reagiert. Deine Blöcke sind gut gewählt und mit den Segenssprüchen bist du dir selbst treu geblieben.Zum Glück gingen meine noch rechtzeitig auf die Reise.Das mit der Mail-Funktion kannte ich auch nicht.

    Herzlichst, Petruschka

    AntwortenLöschen
  3. Das wäre mir auch passiert:-)
    Aber Du hast es ja noch super hinbekommen. Deinen Post habe ich jetzt mit luftanhalten gelesen, so spannend geschrieben. Ende gut, alles gut.
    glg zu Dir,
    Susanne

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Valomea,
    Du bist nicht allein ;-) Ich wusste das auch nicht, aber ich habe gerade mal nachgesehen und habe keine mail bekommen.

    Liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Valomea,
    unter Zeitdruck und mit so vielen Anlaufschwierigkeiten hast du ganz was besonderes geschaffen.
    LG mond-sichel

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Valomea,
    zu meiner Schande muss ich dir sagen, dass du nicht die letzte bist. ;)
    LG, Rike

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Valomea,
    an mir ist die Siggie-Sache auch vorbei gegangen, keine Chance noch was in den Briefkasten zu kriegen ;-))
    Bei einer weiteren Plattform möchte ich mich auch nicht anmelden weil ich schon P. benutze.
    Mein Top aus 80 Blöcken mit Zwischenstreifen pappt schon auf H640, bleibt so aber erst mal eine Weile liegen.
    Für's Layout wird Dir sicher was passendes einfallen, Du hast ja schon reichlich Erfahrung für Layouts und ein Gefühl dafür. Auf jeden Fall schaue ich bei Dir rein wenn's fertig ist.
    LG Ute

    AntwortenLöschen
  8. Wow, schöne Ideen hast du da umgesetzt.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen
  9. ...na da hab ich doch auch gleich mal geschaut und was dazu gelernt :o))...hatte aber keine Mail von Kirsten...deine Siggis sehen sehr schön aus...
    herzlichst Steffi

    AntwortenLöschen
  10. Ach je, so ein Aufwand, das wäre aber nicht nötig gewesen. Den Stoffstift brauchst du hoffentlich noch öfters. Dennoch vielen lieben Dank! :-)
    Keine Sorge mit den Rückseiten, habe am Sonntag auf der Nadelwelt erst einmal Stoffe für mein Sashing ausgesucht. :-)
    LG, Eva

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Valomea,
    das habe ich auch total verpaßt. Schade, denn da hätte ich bestimmt auch einen Block geschickt. Ich muss mal sehen ob ich das mit der Linkparty im Juli hinbekomme. Deine Blöcke sind jedenfalls mal wieder sehr gelungen mit den tollen
    Sprüchen.
    LG Marianne

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Valomea,
    Das ging bestimmt nochmal gut. Nette Bloeckchen.
    Liebe Gruessle,
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Valomea,
    sehr schöne Blöcke hast Du für Eva und Sandra genäht. Und die Sprüche gefallen mir - wie all Deine anderen auch - immer wieder gut.
    Liebe Grüße Monika

    AntwortenLöschen
  14. zwei wundervolle Blöcke hast du ausgewählt und schöne Sprüche.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen