Dienstag, 16. Juni 2015

Mit Tempo in die Grau-Braun-Schwarze Woche

Irgendwie klingt das ja ein bisschen trist: "Grau-Braun-Schwarze Woche", aber mir liegen diese Farben deutlich mehr als GELB! :-) Und darum habe ich am Sonntag auch pünktlich die Gelb-Orange Woche abgeschlossen und starte neu. Ideen hätte ich gaaanz viele, da wird wohl die Zeit der Begrenzer sein, denn ich muss zwei Tage auf Dienstreise und bin am WE auch unterwegs  - bleibt eigentlich nix übrig von der Woche....
Trotzdem geht's gleich heute los mit einem ganz profanen Teil, das ich schon lange nähen wollte. Wenn ich so richtig gemein wäre, würde ich Euch raten lassen, was das ist. Kommt Ihr NIIIIIIIIIIEEEEEE drauf!  Guckt mal hier:


Hat schon ein seltsames Muster.... Größe: 32*20 cm. Na???


Unratbar... :-)
Ich besitze (neben meinem Mountainbike, das seit Jahren fast nur 'rumsteht) ein uraltes lila-schwarzes Stadtrad, mit dem ich je nach Lust und Laune zur Arbeit fahre. Hinten hat es einen praktischen Korb, den man auch an's Rad klappen kann, damit er bei Nichtnutzung nicht im Weg ist. Eigentlich bin ich eine Schönwetterfahrerin, aber manchmal überkommt einen trotzdem plötzlich ein Regen. Und damit dann die Taschen von unten nicht so nass spritzen, habe ich mir nun ein "Fahrradkörbchendeckchen" genäht.


Zwei Fliegen mit einer Klappe. Ein war ein echtes Übungsstück - zum ersten Mal habe ich mit dem Fufu-Garn von Nana gequiltet. Was soll ich sagen? Ganz klasse! Die Farbe ist auf diesem Foto genauso wenig "richtig" wie auf den anderen - irgendwas dazwischen.


Das Garn hat einen leichten Glanz und wirkt ganz anders als das Nähgarn, das ich zum Quilten mit meiner alten Maschine verwendet habe. Nun habe ich ja noch keine Übung und so sind hier verschiedene Schnörkel geworden.


Das Stoffmuster hat es "vorgegeben" - das spart das Selber-Denken! *lach*


Die Ausnutzung des Raums fällt mir noch nicht leicht. Besonders am Rand "stockt" mir der Stoff, das lag hier sicher auch daran, dass ich ziemlich passend zugeschnitten hatte, da war nicht wirklich Reserve am Rand zum Festhalten oder Schieben.



Hier sieht man die schöne Wirkung des unterschiedlichen Quiltings, die nicht gequilteten Stellen treten schön hervor - ein schrilles Teil, das hoffentlich lange in meinem Fahrradkorb liegt! :-)


Von unten hat es den gleichen Stoff - ein Rest Dekostoff vom Möbelschweden. Und damit fällt es voll in die "Grau-Braun-Schwarze Woche"! Für das Binding habe ich auf einen fürchterlich lilafarbenen Blumenrankenstoff zurück gegriffen - passt prima zum Rad! Die Rückseite liegt doppelt, deshalb sieht man hier das Quilting nicht, ich habe einen dünnen Stoff als Unterseite verwendet, weil der dicke Dekostoff oben und unten mir Angst machte in Bezug auf Nadelbruch oder so....


So. Und nun gehe ich was "Schönes" zuschneiden! :-)


Verlinkt: Emma's Grau-Braun-Schwarze Woche
Stoff: Reststück von IK*A
Vlies: Baumwollvlies 277

Gewicht: 74 Gramm

Kommentare:

  1. Na das nenn ich ja mal praktisch. Auf so eine Idee wär ich nie gekommen :)
    LG Maja

    AntwortenLöschen
  2. Rattenscharf! Aber sag mal, das ist ein fertig gemusterter Stoff, du hast die Arme nicht genäht, oder?
    Das Fufu Garn hat mir auch gut gefallen. Toll was du da schon alles quiltest! Ich hätte die Idee für die ganzen Muster auf dem Teil wohl eher nicht gehabt.
    VG Bianca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Neee, der Stoff ist so. Das war vor Jahren mal so ein irrer Dekostoff beim Möbelschweden...

      Löschen
  3. Eine super Idee, vor allem fällt da auch nichts so leicht durch an Kleinigkeiten.

    Darf ich was anmerken? Quilte nie mit Nähgarn! Es geht natürlich, aber als "Firnis" auf einer Arbeit sollte man immer etwas "Schönes" nehmen, etwas Besonderes, denn so kommt das Quilting noch hübscher raus und die Arbeit macht auch mehr Spaß damit. Ist man aber erstmal drin in der Garnliebe, gibt´s auch kein Entkommen mehr ;-)

    Nana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe jahrelang auf der 50 Jahre alten Veritas schlecht und recht mit Nähgarn gequiltet. Irgendwie wollte sie das Quiltgarn nicht so richtig, da passte die Fadenspannung nicht und es machte Schlaufen und Murks. Die Janome dagegen war BEGEISTERT vom Fufu, sofern eine Nähmaschine Begeisterung äußern kann... :-)

      Löschen
  4. Ganz klasse Idee, hier sieht man was quilten ausmacht: durch das Hervorherben durch die Nähte sieht der Stoff wirklich "gestückelt" also zusammengenäht aus. Das Muster erinnert mich übrigens sehr an Aboriginal-Kunst.
    LG mond-sichel

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Valomea,
    eine tolle Idee! Für den Anfang sieht das Quilting doch gut aus und die Anfängerfehler mit dem zu schmalen Rand macht doch jeder. ;) aber ich habe auch eine Frage: Wie sicherst du dein Deckchen davor, dass es geklaut wird? Nimmst du es jedes Mal raus? Da würde es dann bei mir irgendwann liegen bleiben und im Zweifelsfall hätte ich es dann doch nicht dabei. *gg*
    LG, Rike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich vertraue auf das Gute im Menschen - ich wohne in einer Kleinstadt, schließe mein Rad vor dem Supermarkt nicht ab und lasse das Ding drin liegen. Und es wird hoffentlich ewig da sein und irgendwann zu Staub zerfallen.... :-)

      Löschen
  6. EINE SUPER IDEE und wieder was weniger im Stofflager !
    herzlichst Steffi

    AntwortenLöschen
  7. Ein schönes Deckchen :-) Das Quiltgarn sieht wirklich klasse aus!

    AntwortenLöschen
  8. Cool, ein zusammenklappbarer Fahrradkorb! Und eine super Idee dazu, gefällt mir.
    Ich habe zwar jede Menge Quadrate in den benannten Farben, aber mit denen kann ich wiederum nichts anfangen, also werde ich wohl schwänzen.

    Herzlichst, Petruschka

    AntwortenLöschen
  9. Was für eine super Idee. Und so ein Seitnkorb an meinem Fahrrad könnte mir auch gefallen. Muss ich doch direkt mal in den Laden.
    Und das FuFu-Garn ist klasse! Ich mag das auch sehr!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  10. Ganz fixe Idee Valomea,
    Darauf muss frau erst mal kommen.
    Ich muss lachen.
    Liebe Gruessle,
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Valomea,
    eine witzige Idee! Das Deckchen ist klasse geworden und Dein Quilten auch. Das Fufu- Garn ist toll, ich verwende es sehr gern!
    LG Anke

    AntwortenLöschen
  12. Sieht einfach toll aus. Wunderschön gequiltet!
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  13. Eine witzige Idee, fürs Fahrradkörbchen ;-))
    Aber das Teil an sich ist toll. Du kannst ja schon perfekt quilten, wie gemein ist das denn? Ich würge mir immer noch einen ab, dabei sind in meinem Kopf schon soviele Pläne für Gequiltetes, sogar aufgemalt habe ich das, aber an der Nähma versagt mein Hirn samt der Hände...ist das nicht bescheuert?
    Ich geb nicht auf ....Tschakka
    Ich schick dir liebe Grüße von der Strickfront ;-)

    Iris

    AntwortenLöschen
  14. Gefällt mir sehr gut. Ein kleines Kunstwerk. Eigentlich zu schade für den Zweck, aber man will sich ja nix gekauftes da ins Körbhchen legen, nicht? :-)
    LG Judy

    AntwortenLöschen