Montag, 1. Juni 2015

"Rote Woche" beim Frühjahrsputz ruft nach Indian Summer

Grüne Woche? Rote Woche? Bei Emma wird immer noch geputzt. Und ich putze mit, versuche echte Restbestände zu verwerten. Das waren bisher ja keine großen Mengen, aber  ich freue mich auch, wenn mal so herumliegende "Schnipsel" verschwinden. Diese Woche ist "Rote Woche", in der man auch Pink oder Rosa verwerten darf. Mmmh.... gibt's da herumliegende Reste?
Als erstes fällt mir ein Ahornblatt in die Hand, das sich in einer flachen Schachtel mit Restblöcken befindet.
Bauen wir doch mal den schmalen Obertransport an. Als Vlies habe ich eine Schicht dickes Bodentuch vom L*dl verwendet.
Zuerst habe ich das Top auf das Vlies gesteppt, indem ich das Blatt einmal umrandet habe.
Dann die Rückseite rechts auf rechts dagegen, eine Wendeöffnung gelassen, wenden und schmalkantig absteppen. (Und dabei Vorsicht! an den Ecken! *lach*)
Nun das Quiltfüßchen angebaut und freihand durch alle Lagen gequiltet.



Die Verwendung dieser Füllung hat für mich bei einem MugRug große Vorteile: es wird total fest und total platt. Kein Wackeln von irgendeiner Tasse.... Und wenn mal eine Tasse umfällt, saugt es prima, denn zum Saugen wurde das Bodentuch schließlich geboren.... :-)


Voilà! Ein MugRug für die Spendenbox zugunsten der Orgelsanierung und ein Kleinufo weniger....
Und morgen gucken wir dann mal in die Rot- und Rosakisten (die Lila mache ich gar nicht erst auf!) - Stoff für diese Woche sollte es genug geben! :-)


Verlinkt: Emma's "Rote Woche"
Muster für das Blatt: Sulky
Stoff: unfertiger Block aus dem Bestand
Gewicht: lächerliche 12 Gramm

Kommentare:

  1. Hallo Valomea,
    Ich weiß gar nicht, ob ich diese Woche dazu komme mitzumachen. Ich habe da so ein paar Pflichtpunkte unter der Nadel. ^^ Aber vielleicht schaffe ich ja noch die Krimskramstaschen. Auf jeden Fall ist dein Mugrug richtig schön und die Bodenwischtücher verwende ich auch sehr gerne.
    LG, Rike

    AntwortenLöschen
  2. hm, bodenwischtücher habe ich noch nie benutzt, leider auch nicht im Haus. Muss ich beim nächsten Mal drauf achten. Gehen auch die dünnen Wischlappen? Ich glaub, davon habe ich noch welche in der Küche meiner Schwimu. Muss ich nachher mal runterlaufen und schauen.
    Dein Mug-Rug schaut jedenfalls total klasse aus.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die würde ich für ein MugRug zu dünn finden.

      Löschen
  3. Trifft genau meinen Geschmack!
    Ich nehme übrigens aussortierte Frotteehandtücher als Zwischenlage. Die saugen sehr gut auf und notfalls kann man das MugRug auch als Feudel benutzen......
    Liebe Grüße, Inge

    AntwortenLöschen
  4. Wie super ordentlich Du Deine Stoffe immer sortiert und gelagert hast, bewundernswert.

    Nana

    AntwortenLöschen
  5. Auch ne nette Idee für einen schnellen Mugrug, Valomea.
    Liebe Grüßle,
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  6. Deine Grünkisten sind eindeutig wärmer gefüttert ;-)

    LG Lehmi

    AntwortenLöschen
  7. You are doing a great job of tidying and I think the mug rug is really cute! :) x

    AntwortenLöschen
  8. Oh was hast du für wunderschöne rote Stöffchen in deiner Kiste. Schmacht!
    Und schön ist dein Mug-Rug geworden.
    Und ich putze heute auch mit! Muss nur noch ein Foto machen!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen