Freitag, 18. September 2015

Schnipselparty mit den Resten der Reste

Könnt Ihr Euch erinnern an die restlichen Rauten, die beim Kissennähen übrig geblieben waren? Da war ich mir ja überhaupt noch nicht sicher, ob man so etwas Kunterbuntes gemeinsam vernähen kann. Einige von Euch fanden das durchaus und haben mir Mut gemacht. Und siehe da - frau kann!


Im ersten Moment sah das noch ein bisschen wirr aus, ich musste noch ein paar Randteile (dreieckig) dazu schneiden - da habe ich auch noch ein paar Schnipsel aus Petra's Schnipseltüte verwendet - und manche Rhomben fielen am Ende dem Rollschneider zum Opfer. Übrig blieb ein Stück in der Größe eines A4-Blatts. Dann habe ich das Ganze auf eine Lage Volumenvlies und eine Lage dünnes Vlies gequiltet:


Auch das habe ich zusammengestückelt aus Resten. Es ist kleiner zugeschnitten als die Vorderseite, so dass die NZG am Ende frei blieb.


Und das ist nun draus geworden:


Für die Rückseite habe ich auf ein Stück schwarzes Jeans lediglich das Rautenmuster gesteppt.


Die Schnipselfläche hat durch das Quilting eine wunderbare Struktur bekommen. Hätte ich nieee gedacht, dass das so schön wird!


Nun kann ich die Dose, in der jahrelang die Reste waren, wieder meinem Küchengeschirr zufügen.... *lach* - sowas darf man nicht machen......


Gewicht: 64 Gramm
Verlinkt bei der Schnipselparty Woche 6

Und ganz zum Schluss: guckt mal hier. Es ist ein Platz frei geworden beim Nähwochenende in Plön. Da freue ich mich schon total drauf und werde bestimmt Schnipseltäschchen nähen - ich kann gar nicht mehr anders *lach*

Kommentare:

  1. Na also, geht doch. Das Ergebnis dieser bunten Parade kann sich echt sehen lassen!

    Herzlichst, Petruschka

    AntwortenLöschen
  2. Die Tasche sieht super aus! Schön, dass deine Kiste leer ist. Meine KisteN geben noch was her. soll ich dir was schicken? ;) *lach*
    LG, Rike

    AntwortenLöschen
  3. Finde ich total super wie das gemacht hast aus der Restekiste,ist nachahmens wert.
    LG Hannelore

    AntwortenLöschen
  4. Das ist das - nach meinem Geschmack - schönste Schnipseltäschchen bislang. Ganz, ganz toll sieht das aus.

    Ja, schön Werbung machen für Plön, der Platz muß weg.

    Nana

    AntwortenLöschen
  5. What a beautiful bag you have made from the leftover diamonds! Have a lovely weekend! Christine x

    AntwortenLöschen
  6. Die Tasche sieht stark aus. Die Idee mit der Resteverwertung finde ich echt toll. Sie fristen sonst immer so ein jahrelanges Dasein in irgendeiner Kiste und kommen nie richtig zum Zug.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  7. wahnsinn, ich bin platt, welch eine Schönheit.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen
  8. Sieht suuuperschönbunt aus! Ein ganz tolles Täschchen!
    LG, Marlies

    AntwortenLöschen
  9. Na siehst du, aus diesen kunterbunten Stoffe ist eine ganz tolle Tasche geworden. Die roten Rauten bringen etwas Gleichmaß (gibt's das Wort überhaupt?) rein und schon wirkt alles sehr harmonisch.
    LG mond-sichel

    AntwortenLöschen
  10. Ich finde: das ist ganz großes Kino ♥♥♥
    Schöneres kann man aus "Schnipseln" wirklich nicht machen...meinen bewundernden Respekt an dich!
    LG Doris von wiesennaht

    AntwortenLöschen
  11. Wow, ich bin begeistert! Sieht total klasse aus mit diesen Rauten!
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Valomea,
    ich wusste, das Du aus den bunten Rauten etwas Schönes machen wirst. In der Kombi mit dem dunklen Jeansstoff ist ein echt schmuckes Täschchen draus geworden. Schnuckelig finde ich die Perlen am Zipper.
    LG Anke

    AntwortenLöschen
  13. Sehr schön geworden. :-)
    Lieben Gruß
    Marietta

    AntwortenLöschen