Montag, 5. Oktober 2015

Nix genäht

Die Schnipsel-Party ist vorbei - ich habe nix genäht am Wochenende! Dafür habe ich andere schöne Sachen gemacht, z.B. 27 Gläser Birnenkompott eingekocht.


Und mit unserem Chor und dem Lohorchester und Solisten die C-Dur-Messe von Beethoven gesungen. Diese wunderbare Musik klingt immer noch in mir und wird mich noch ein Stück in die neue Woche begleiten.... :-)

Kommentare:

  1. Liebe Valomea,
    so viele schöne Dinge sind bei Dir während der Schnipselparty entstanden. Da wird Dir jetzt ja bestimmt was fehlen. Dein Birnenkompott ist bestimmt super lecker.
    Das Dir die Messe noch nachklingt kann ich gut verstehen. Das war bestimmt ein schönes Erlebnis mit Orchesterbegleitung und Solisten, sehr festlich an. Da seit Ihr ja schon ein bekannter Chor!? Bei uns im Kirchenchor haben wir einmal die Mozartmesse mit einem kleinen Orchester gesungen und momentan proben wir für Weihnachten die Messe von Menschick. Da werden wir dann von Bläsern begleitet und dann kommt noch die Nacht der Chöre.
    Liebe Grüße
    Monika

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Valomea,
    dass finde sehr schön, das du auch noch Obst und Sonstiges ,sicherlich ,einmachst. leider wird es heute zu Tage ja immer weniger. Denn es ist etwas Feines, einfach die Sachen aus dem Vorrat zu holen im Winter. Deine Sachen von der Schnipselparty habe ich mit großem Interesse verfolgt. Es sind bei dir wirklich wunderbare Sachen entstanden. Das dir die Musik noch nachklingt kann ich sehr gut verstehen, denn es ist ja schon etwas Besonderes und ich bekomme davon immer eine Gänsehaut, so schön finde ich das. Ich wünsche dir einen guten Start in die neue Woche.

    Liebe Grüße
    Marita

    AntwortenLöschen
  3. Ich liebe Birnen eingeweckt ... bei unserem Bäumchen waren dank der Trockenheit heuer nicht viele am Baum, die werden alle so gegessen, aber im Keller finden sich dafür noch Zwetschgen, Mirabellen und Pfirsiche in den Gläsern ... ich liebe es vom Obst so immer noch lange was zu haben! Und ach ... Musik, da sagst du was ... jetzt wo es draußen kalt wird geh ich gern wieder ins Theater, Konzert oder die Kirche - bei Licht zieht es mich dagegeben mehr nach draußen. Dann schwebe du gut mit Beethoven in die neue Woche - liebe Grüße Ingrid

    AntwortenLöschen
  4. Jetzt heißt es auf zu neuen Ufern und ich finde es gut. Du hast toll durchgehalten und viel aus Resten gemacht und jetzt freue ich mich über die obervielen oberleckeren Gläser mit Birnen.

    Nana

    AntwortenLöschen
  5. Lecker, ich liebe eingeweckte Birnen.
    Es hat Spaß gemacht Deine vielen kleinen schönen Täschchen zu bewundern.

    LG Uta

    AntwortenLöschen
  6. Uiih da warst du aber fleißig. Eure Messe war bestimmt auch super schön ich glaube das würde bei mir heute auch noch nachlingen.GLG trudi

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Valomea,
    ich liiiiiiebe eingekochte Birnen, die sind einfach unheimlich lecker. Und es sich klasse aus, was Du eingekocht hast.
    Liebe Grüße viola

    AntwortenLöschen
  8. Naja, geschnipselt hast du schon viel, nur eben keinen Stoff :-)). Irgendwie werden sie mir fehlen, die netten kleinen Post mit den hübschen kleinen Täschchen.
    Und im Gegensatz zu den anderen esse ich Birnen eher frisch und möglichst hart, eingekochte mag ich eher nicht.

    Herzlichst, Petruschka

    Herzlichst, Petruschka

    AntwortenLöschen
  9. WOW...sie sehen super lecker aus !!!

    AntwortenLöschen
  10. Hm, sieht das lecker aus!
    eingeweckte Birnen liebe ich auch sehr.
    Fleissig warst du und im Winter kannst Du die Früchte Deiner Arbeit geniessen.
    Eigentlich gehört das auch noch in die Schnipselparty, in die Bastelwoche :-)
    LG und bis in drei Tagen
    Marle

    AntwortenLöschen
  11. Was für schönen "Ersatz" du für die Schnipsel gefunden hast!
    LG mond-sichel

    AntwortenLöschen
  12. mmhh, das schaut lecker aus. Da kannste ja den ganzen Winter von zehren.
    Winkgrüße Lari

    AntwortenLöschen
  13. Na - Birnenkompott ist doch auch etwas. Bei mir hat es nur für die Baustelle und 3 Gläser Apfel-Minze mit Brombeere Gsälz gereicht :-)
    lg, Eva

    AntwortenLöschen