Freitag, 27. November 2015

Noch ein Adventskalender

Die Kalender, die ich so jedes Jahr fülle, sind nicht alle kreativ. Aber diesen hier zeige ich Euch. Ein über alles geliebtes Teil, das jedes Jahr wieder zu Ehren kommt. (Das funktioniert so, dass ich irgendwann vor der Adventszeit einen Schuhkarton hingestellt bekomme mit dem "Kalenderbausatz" - ein untrügerisches Zeichen! Auch der 32-jährige(!) Sohn brachte neulich (s)eine Tüte mit: "Mutti, hier ist der Adventskalender drin..." :-)


Früher hingen nur Söckchen am Kalender - die, die immer so einsam in der Waschmaschine zurück bleiben - inzwischen ist es ein kunterbuntes Sammelsurium aus Behältnissen unterschiedlicher Größe, in das ich seit ein paar Jahren immer Süßigkeiten im "Doppelpack" einfülle, denn wo zwei sich drüber freuen..... 


Manche Schächtelchen habe ich schon vor 25 oder 30 Jahren befüllt, jedes Jahr denke ich: das mach' ich nächstes Jahr unbedingt neu! - und dann ist sie doch wieder mit dabei, die "schon immer dagewesene" Verpackung mit ihrem morbiden Charme....


Der Kalender macht sich nun auf die Reise, damit er bestimmt pünktlich zum 1. Dezember an der Tür hängt. Und falls hier mitgelesen wird: Ja, Ihr beiden, er ist unterwegs! :-)
Verlinkt im Adventskalendercountdown bei Starky

Kommentare:

  1. Eigentlich wollte ich es dieses Jahr nicht mehr machen,.... Hab aber doch beiden Töchtern wieder einen gepackt und gestern und heute verschickt. Wird wohl so bleiben :-)
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  2. Goldig Valomea, und wie schön, dass auch der 32 Jährige noch auf seinen Adventskalender besteht.
    Liebe Grüßle,
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  3. Die lieben "Kleinen". Die brauchen den letzten Zipfel vom "Kind sein"
    Ist doch auch schön, wenn sie sich freuen. ;-))
    Dir wünsche ich einen schönen Adventssonntag, mit oder ohne Adventskalender

    lg
    Iris

    AntwortenLöschen
  4. Hihi, mit Socken ist ja lustig, das habe ich so auch noch nicht gesehen. Toll geworden, ich würde mich auch noch über einen freuen, und ich bin schon älter ;-)

    AntwortenLöschen
  5. Das ist ein toller Adventskalender! Der hat sehr viel Charme.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  6. Oh wie schön. Ich finde es schön, wenn solche Traditionen sich halten. Ich glaube, ich würde ihn nicht neu machen. Da hängen doch auch so viele Erinnerungen dran.
    Hab einen schönen ersten Advent.
    Liebe Grüße
    Monika

    AntwortenLöschen
  7. Ich finde so traditionelle Dinge sehr schön - vor allem an Weihnachten und ich halte Dinge von meinen Großeltern (die ich mir ausgesucht habe) in Ehren und sie spielen jedes Jahr eine Rolle: Die Glassterne am Fenster, der Teller für die Plätzchen, die Ausstechförmchen, die Krippenfiguren, manche Kugel am Baum, das Glöckchen für das Christkind, ... LG Ingrid

    AntwortenLöschen
  8. What a lovely calendar you have created and so many lovely memories! Christine x

    AntwortenLöschen
  9. Man nimmt sich jedes Jahr irgendwas vor und tut es dann doch nicht. Manchmal ist es schade. Dir viel Spaß mit all den Tees.

    Nana

    AntwortenLöschen
  10. Gerade diese "alten" gewohnten Dinge sind es, an denen das Herz hängt. Auch noch wenn die Kinder längst erwachsen sind. Das zeigt doch wie liebevoll sie alles in Erinnerung haben.
    LG este

    AntwortenLöschen
  11. Hoffentlich wirst du inzwischen nach all den Jahren von den beiden selbst auch mal mit einem Kalender belohnt?!
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
  12. Hihi, da haben deine Kinder aber Glück. Seit meine Kinder geboren sind, ist bei mir die Chance, einen Adventskalender zu bekommen immer sehr gering oder ich muss selbst für mich sorgen.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen
  13. Das ist ja auch eine süße Idee, so bekommen noch einsame Socken ihre Daseinsberechtigung. :)
    ich oute mich mal, ich bin Ü40 und bei meine Eltern hängt auch noch ein Kalender für mich, ich freu mich jedes jahr drüber.
    LG starky

    AntwortenLöschen