Dienstag, 15. Dezember 2015

Hier wohnen die Schrauber

Wir sind wieder mal auf dem Motorrad-Trip. Alle grauen Stoffe, die man als Metall ansehen könnte, wurden aus den Kisten gekramt. Ich habe die Gelegenheit genutzt und eine "Schrauberhalle" gebaut, so mit Wellblech außen und Metalltor:


Am Himmel sieht man den Sternschnuppenhagel, den man derzeit allerorten nachts beobachten könnte, wenn keine Wolken wären. Der Junior hat derweil deutlich kleinteiliger gearbeitet. Er bereitet sich auf den Zusammenbau einer LeMans vor!



Der Tee heute ist von Janet


Ein Goldmännchen-Beerenschlittentee. Was mag ein Beerenschlitten sein? Der Tee schmeckt jedenfalls und ich bin erstaunt, dass sich bisher im Kalender kein Tee wiederholt hat! Toll.

Kommentare:

  1. Was es nicht alles für Tees gibt und da hat sich der Junior wieder was vorgenommen!

    Nana

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Valomea,
    nach diesem umfangreichen Verkosten, ziehen doch ganz bestimmt weitere Teesorten in Deinen Küchenschrank ein...
    Nachdem Du nun schon eine Schrauberhalle gebaut hast, kann Dein Junior richtig in Produktion gehen. Der Beginn ist jedenfalls schon mal prima !
    Liebe Grüße und einen schönen Abend
    jeannette

    AntwortenLöschen
  3. Valomea,
    das sieht zwar ziemlich trist aus - aber die Idee ist klasse. Außerdem braucht man so eine Schrauberhalle im Städtchen unbedingt!! Beerenschlittentee ??? und so etwas schmeckt? Igit-igit - Hihi.
    Marianne
    NS. Nein, wenn Kamsnaps direkt mit dem Display in Berührung kommen gibt es Kratzer. Bei mir ist das hintere Teil ja in der Tasche.

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Valomea,
    ganz liebe Grüße an den Junior:ich bin sehr gespannt auf das neue Motorrad! Vergiß nicht, die Fortschritte hier zu zeigen.
    Ich finde es toll, dass er sich wieder ans "Schrauben" macht.
    LG Doris

    AntwortenLöschen
  5. Der Junior ist der Wahnsinn, aber ich muss sagen tolle schnipselverwendung 😀. LG Ingrid

    AntwortenLöschen
  6. Oh, dein Häuschen erinnert mich wieder schmerzhaft daran, dass ich noch immer nicht geschafft habe ans Werk zu gehen. Dein Haus schaut so schnucklig aus. Und dein Sohn macht wieder ein tolles Kunstwerk.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Valomea,
    ich hab die neuen Ideen deines Juniors schon vermißt und verfolge seine Aktivitäten gerne.
    LG este

    AntwortenLöschen
  8. Toll, eine neue Werkstatt für den Junior! :-)
    Einfach schön, wie jedes Häuschen mit einer Geschichte verbunden ist.
    Das werden mal Deine Memoiren :-)
    Und Lob an den Junior!
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  9. Schöne Sachen macht ihr. Beides finde ich interessant.

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  10. wSchöne Sachen hast du die letzten Tage wieder genäht, auch das Motorrad von deinem Sohn wird Klasse.
    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  11. Da macht ihr ja eine thematische Co-Produktion. Sieht beides toll aus und ich bin ja mal gespannt, wie die LeMans am Ende aussieht.
    LG, Rike

    AntwortenLöschen
  12. Woow, das Motorrad ist wirklich beeindruckend! Was für Fitzelteilchen! Ich finde es auch toll, dass und was der Junior da bastelt!
    Und die Schrauberhalle sieht genau so aus wie man sich eine Schrauberhalle so vorstellt! ... So kann der Junior wenigstens warm und trocken schrauben ...

    Allerliebste Grüße
    Helga

    AntwortenLöschen
  13. Das Motorrad sieht schon wieder so klasse aus, was für eine Begabung.
    Liebe Grüßle,
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  14. In der Tat: ein echter Guzzi-Fan :-D
    LG Lehmi

    AntwortenLöschen