Samstag, 30. April 2016

Die Reste der blau-grünen Reste

Helga hat natürlich Recht: Mit der Kosmetiktasche hatte ich die blau-grünen Reste bei Weitem nicht alle vernäht. Ursprung war ja eine Babydecke aus Quadraten mit dem Zuschnittmaß 10x10 cm. Nun waren noch Endstücke der Streifen übrig. 10 cm breit und dann irgendwas bis zur Webkante. Daraus habe ich 5 x 5 cm Quadrate geschnitten, so viele wie möglich. Das Maß hat's halt so ergeben....


Bei 5 x 5 cm fällt mir sofort eine Schachtel in meinem Regal ein:



Da habe ich mal auf Quilters Grid genäht und es sind zwei Platzsets davon in unserem Haus - frühlingssonnig. Nun gibt es eine Ergänzung! Und ich weiß auch schon genau, wer in 14 Tagen davon essen wird! *Mutterherz lacht*. Die Uni-Stoffe habe ich mit einzelnen Teilen aus meiner Schachtel ergänzt. (Boah! Diese Schachtel habe ich offensichtlich lange nicht auf gemacht! Da liegt fein säuberlich aufgefädelt ein Kopf-UFO! Es gibt viel zu tun....)


Mit ein paar der bunten Schnipsel habe ich die Lücken zwischen meinen Uni's gefüllt. Nur für den Außenrand musste ich zuschneiden, so viele gleichfarbige Teile gab es nicht. Quilters Grid habe ich nicht wieder genommen. Das gefällt mir nämlich nicht. Die aufgebügelten Stoffe wirken irgendwie steif und die NZG treten besonders hervor und es wirkt nach mehreren Wäschen irgendwie "krumpelig". Und es geht ja auch so.... Für das Binding habe ich auch erst mal eine meiner Vorratsschachteln geöffnet - "Bindingreste". Da gab's drei mögliche Farben, aber keine reichte rundrum.



Stückeln wollte ich nicht, damit das Tischset besser zu den beiden anderen passt. Und vom Pünktchenstoff gibt es noch Vorrat. Also dieser. Auf dem Foto sticht das helle Blau ganz schön. Das ist in der Realität zum Glück nicht so. Es ist ein wahrhaft harmonisches Tischset geworden!


Und damit habe ich mich noch mal so richtig schön intensiv der Monatsaufgabe in der Jahresparade der Muster bei Janet und Maika gewidmet. Und dort verlinke ich das Platzset morgen hin.
Leider, leider muss ich sagen, dass die blau-grünen Reste immer noch nicht alle sind! Nun gibt's noch lauter schmale Streifchen, die man auf dem ersten Bild in der Ecke schon liegen sieht. Geht da noch was? Noch ist April..... Vielleicht mit ein bisschen "Hex-hex"?


Gewicht: 93 Gramm
Vlies: Thermolam
Rückseite: alter gelber Vorhang - wie bei allen unserer Platzsets

Kommentare:

  1. Oh ja, bitte bitte hex-hex. Ich bin immer wieder begeistert von Deinen Ideen.
    Liebe Grüße, Inge

    AntwortenLöschen
  2. Wie schön, die Reste der Reste und hex-hex. Das passt doch super.
    LG este

    AntwortenLöschen
  3. so schöne Farbkombinationen zum Frühling und dann noch die schöen Ecklösungen, du zauberst immer wunderbar aus deinen Schnipseln!
    Grüße aus dem kalten Norden von Frauke

    AntwortenLöschen
  4. Ah, jetzt weiß ich wie das geht... hex-hex... so so...
    Sieht wunderbar aus, Valomea, ich mag die Farben sehr und scrappy Zoigl sowieso :)
    Alles Liebe, Katrin

    AntwortenLöschen
  5. Super, du bist einfach eine wundertüte. Es macht so viel Freude immer bei dir zu gucken. LG Ingrid

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Valomea,
    du bist echt der Hit und ich glaube es macht richtig Spass Alles und alle Kleinteile zu verwerten. Dein Tischset sieht aber auch zu schön aus und so möchte man sich gar nicht vorstellen, dass die Reste womöglich in der Tonne gelandet wären.
    L.G.
    sigisart

    AntwortenLöschen
  7. Na? Hast du die Walpurgisnacht genutzt zu ein wenig hex-hex?
    Die Reste der Reste hast du schon mal klasse einer neuen Aufgabe zugeführt ... bin gespannt wie es mit den Resten der Reste der Reste der Reste der Reste weitergeht ...

    Allerliebste Grüße
    Helga

    AntwortenLöschen
  8. Lach, liebe Valomea, du bist wie getillt, irgendwie kommst du aus dieser Abarbeitungsschleife nicht mehr raus und produzierst und produzierst und.... du hast meinen totalen Respekt, lauter super-superschöne Sachen. Bin mal gespannt wie das noch weitergeht!
    Liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  9. Ich finde sie ganz klasse!!! Super, wie du aus den Resten noch Tolles zauberst. Drum HexHex, ich bin schon sehr gespannt.
    LG Beate

    AntwortenLöschen
  10. Ich bin immer wieder erstaunt, was Du aus kleinsten Schnibbeln so rausholst und daß Deine Sachen alles andere wie Recycling aussehen. Echt toll.

    Nana

    AntwortenLöschen
  11. Oh, wie wundervoll! Da wächst die ohnehin schon große Freude auf unseren Mutter-Tochter(-Näh)-Urlaub nur noch ein Stücken mehr...

    Rikchen

    AntwortenLöschen
  12. Sehr schön geworden! Aber jetzt bin ich mal gespannt, was du aus den Resten der Reste der Reste machst. ;)
    LG, Rike

    AntwortenLöschen
  13. Viel zu schön um einen Teller drauf zu stellen.
    Gruß Frau Käferin

    AntwortenLöschen
  14. Oh, ein super tolles Platzset ist das geworden. Ich sollte sowas auch mal nähen, wenn ich nurn nicht so faul wäre.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen