Sonntag, 22. Mai 2016

Es ist wieder soweit....

... ich kann durch meine Lieblingsjeans durchgucken! Ist das nicht ein Elend? Jedes Jahr das Gleiche: kaum haben wir uns angefreudet, müssen wir uns schon wieder trennen...


Zum Glück gibt's da das Nähzimmer! Jede defekte Jeans bekommt irgendwann hier ein neues Leben. Im Moment brauchte unsere olle Gartenbank am Haus ein neues Sitzkissen. Aus lauter verschiedenen Jeansresten habe ich eine robuste Auflage genäht. Innen ist ein Rest einer dünnen Schaumstoffmatte und auf der Rückseite eine alte Gardine. Ich habe nur einen Hotelverschluss gemacht, da rückt sich ja nichts von der Stelle


Sitzt sich prima, kostet nix und die Jeans hockt mir noch eine Weile am Hintern... :-)


Rein ins Nähzimmer: 725 Gramm
Raus aus dem Nähzimmer: 474 Gramm (so wird das nüscht)
Und der örtliche Jeans-Händler hat sich auch gefreut....
Verlinkt beim Abbau des Mount Denim und bei Ute's Kissenschlacht

Kommentare:

  1. Ich hege ja den leichten Verdacht das Du extra bestimmte Jeans kaufst die allerhöchstens 12 Monate Lebenserwartung haben, bloß um was draus machen zu dürfen. Grins, ich verrate Dein Geheimnis nicht.Ich hab schon seit 15 Jahren 3 Lieblingsjeans... was mach ich falsch das die nicht gehen wollen?
    LG Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den Gedanken hatte ich auch :-) Ich habe zwei Stück. Die eine ist mindestens 7 Jahre alt und die andere 5 !

      Löschen
    2. Keine Ahnung! Ich kaufe ordentliche Jeans (für richtig Geld), habe immer zwei Stück. Aber ich trage sie IMMER. Quasi Tag und Nacht. Da gehen sie immer recht schnell wieder von mir. Immer an der gleichen Stelle....:-)

      Löschen
  2. Hallo Elke,

    deine Gartenbank hat eine tolle Jeansauflage erhalten...und die Jeans ist damit super verwertet.

    LG Klaudia

    AntwortenLöschen
  3. Meine Jeans halten auch ewig, nur die Farbe verblasst. Vielleicht beweg ich mich zu wenig :-)
    Das Sitzkissen sieht einfach toll aus!! Und so schön Ton in Ton mit der Bank. Wirklich schick!
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  4. Das neue Sitzkissen sieht megagut auf der blauen Bank aus, spitze!

    Nana

    AntwortenLöschen
  5. Sieht klasse aus.
    Mir geht das mit Jeanshosen auch so. Jetzt wollte ich mir eine neue kaufen und es gab den gewünschten Schnitt nicht. Was soll ich denn mit ner Skinny-Jeans? Da ist 1. nichts zum Wiederverwertet dran und 2. sieht die blöd an mir aus. ;-)
    Lieben Gruß
    Marietta

    AntwortenLöschen
  6. Gefällt mir sehr, tolle Auflage und wird hoffentlich noch eine Weile Deinen Hintern polstern.
    Viele liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
  7. Schick sieht deine Gartenbank jetzt aus!
    Wann sitzen wir da bei Kaffe,Tee und kuchen mit Nähzeug in der Hand ...hihi...

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  8. Sehr schöne Jeansverwertung - passt super zur Gartenbank.
    LG este

    AntwortenLöschen
  9. Das sieht richtig toll aus!!!
    Ich hab ja auch wieder ein Jeansprojekt vor :-)
    Susanne

    AntwortenLöschen
  10. Also meine halten meist nur ca. 6 Monate. Och habe meist aber auch nur 2-3 parallel. Aber ich habe auch ein, zwei Marken, die länger halten. Nur haben die den Schnitt geändert und sie passen mir nicht mehr.
    Deine Idee mit der Sitzbankpolsterung ist super!
    LG, Rike

    AntwortenLöschen
  11. Also meine Jeans ist vom Januar und nun ist sie geflickt und schon wieder hin. Aber ich habe sie auch fast täglich geschleppt, weil es die einzige passende war nach dem ersten Abnehm-Erfolg. Nun kann ich ja zum Glück die kürzern Hosen tragen, die im letzten Jahr zu eng waren. Muss mir im Herbst neue Jeans holen.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Valomea,
    das ist ja richtiges Recycling :-)und sieht toll aus.
    LG Mona

    AntwortenLöschen
  13. Deine Texte lese ich so gerne, ich mag Deinen Humor (hier am Hintern) und auch, wie Du nähst, patchworkst und einfallsreich wieder verwertest. Dein Kissen für die Bank ist eine gute Idee, so eine Jeansverwertung geht nicht so leicht von der Hand, hält dafür sicher sehr lange.
    Na dann musst Du jetzt nur noch dafür sorgen, dass Du Zeit findest, damit Dein Hintern zurück zur Hose findet.
    Auf zum 22.222 Kommentar, mal sehen wie lange die Verdopplung dauert.
    LG Ute

    AntwortenLöschen
  14. Was für eine tolle Auflage!
    Super Resteverwertung!

    Hast du dir eine neue Jeans gekauft, die du SOFORT zum Nähen verwendest? Oder warum ist mehr Stoff rein- als rausgegangen?

    Allerliebste Grüße
    Helga

    AntwortenLöschen
  15. So eine Sitzauflage möchte ich auch unbedingt haben! Deine Auflage sieht total schön aus ;)

    LG aus Hamburg
    Katrin

    AntwortenLöschen