Samstag, 21. Mai 2016

Haus Nr. 88: Die Katze im Nähzimmer

Man sieht es ja immer wieder auf Euren Blogs - die Katzen gehen gern ins Nähzimmer! Kuschlig weiche Quilts werden gern als Schlafplatz genommen und überhaupt liegt es sich am besten da, wo eigentlich kein Platz ist... Bei uns gibt es keine Katze. Ich bin zu viel unterwegs. Jedes echte Haustier wäre bei uns ein einsames Ding! Dafür gibt es in unserem Garten jede Menge Vögel, die von uns im Winter mit Futter und im Frühjahr mit tollen Nistkästen verwöhnt werden. Das lohnen sie mit fröhlichem Gezwitscher und reichlich Nachwuchs. Aber wer will schon junge Rotschwänzchen im Nähzimmer haben? Also zurück zu den Katzen.... Die Katzen von Marlies wohnen jedenfalls nun in einem Haus:


Das Dach stammt von meinem allerersten Quilt. Von dem Stoff sind immer noch ein paar Reststreifen da, den habe ich danach nie wieder vernäht, ganz schön pink....
:-)

Kommentare:

  1. Jaa, Katzen im Nähzimmer ... die helfen einfach sooo gerne - legen sich auch gerne als Nähgewichte auf Schnittmuster und so ... :o))
    In dem schönen Häuschen würde ich mich wie zuhause fühlen!
    Und die Kühlkatze ist auch ganz entzückend geworden!

    Allerliebste Grüße
    Helga

    AntwortenLöschen
  2. Mir geht es leider genauso wie dir - einfach zu viel unterwegs für eine Katze. Schade eigentlich, denn ich bin von Geburt an mit Katzen ausgewachsen und bin der Meinung, dass es den Kindern viel bringt. Naja, geht halt nicht anders. Aber dein Katzenhaus ist toll geworden jnd echt süß! Das Dach kommt gar nicht so pink rüber.
    LG, Rike

    AntwortenLöschen
  3. Ein süßes Katzenhäuschen. Auch ich erfreue mich an den Vögeln im Garten.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Valomea,
    bei mir gibt es auch keine Katze. Dafür wohnt eine im Nachbarhaus und wenn die verreist sind versorge ich die. Das ist ein genauso harmlos schauender Kater wie der unter deinem Giebel. Will man ihn streicheln fährt er die Krallen aus und versetzt einem einen Schlag. In den ersten Wochen die ich hier gewohnt habe ist er einmal hoch ins Nähzimmer gesaust und hat hingeschissen!! Soviel zu einer Katze im Nähzimmer.
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende.
    LG Marianne

    AntwortenLöschen
  5. Hab auch keine Haustiere und nie welche gehabt bis auf einen Wellensittich in der Kindheit. Da fehlt mir wohl irgendein Gen :-)
    Ich guck sie mir lieber aus der Ferne an ... oder auf Deinen Stöffchen :-)
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  6. Another very pretty house Valomea! Enjoy your weekend! Christine x

    AntwortenLöschen
  7. Nettes Katzenblöckchen Elke,
    liebe Grüßle,
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  8. Na da haben die ja ein schönes Häuschen bekommen!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  9. Und wo bleiben die Hunde?
    Also meine liegt zuu gerne neben mir wenn ich nähe.. und wenn sie sich zu wenig beachtet fühlt setzt sie sich auch gerne mal auf mein Fußpedal... tststs
    Susanne

    AntwortenLöschen
  10. Entzückend sieht deine Katze in ihrem Häuschen aus.
    Liebe Grüße
    Renate

    AntwortenLöschen