Samstag, 28. Mai 2016

Orchideen am Wegesrand


Seit wir hier am Kyffhäuser wohnen faszinieren sie uns - die Orchideen an den Kalkhängen der umliegenden Hügelketten. Heiß, trocken, Muschelkalk - das ist der Lebensraum dieser wundervollen Gewächse.


Ich kenne sie leider immer noch bei weitem nicht alle. Die Orchideen verändern mit dem Fortschreiten ihrer Blüte auch oft die Blütenfarbe und was ich erst glaubte zu kennen, entpuppt sich dann später doch als etwas ganz anderes...
Das ist ihr Lebensraum
 


Die Wiesen stehen voll und selbst bei einer kleinen Rast wachsen sie einem förmlich vor die Füße. Das hier ist ein Waldvöglein. Nein, Ihr müsst nicht suchen, die Orchidee heißt so! :-)




Sie wachsen in der prallen Sonne


aber auch im lichten Schatten des Unterholzes, so wie dieses Purpur-Knabenkraut



Viele Blüten erinnern mich an lauter kleine Püppchen. Das finde ich total witzig. Dazwischen steht eine weitere Besonderheit: das Federgras. Eigentlich ein Steppenbewohner der weiten sibirischen Steppen, hier in Deutschland ist das Vorkommen am Kyffhäuser wohl einmalig.


Es ist noch nicht "reif", schade, dann kringelt es sich nämlich so schön wie lauter Locken....

Kommentare:

  1. Hallo Elek,
    ich sags ja immer wieder, unsere Natur ist einfach wunderschön...tolle Aufnahmen hast du gemacht...

    LG Klaudia

    AntwortenLöschen
  2. Beautiful photographs of the natural habitat of those wonderful orchids.... we used to see them in the mountains in Switzerland when I live there.... such beautiful walks! Christine x

    AntwortenLöschen
  3. Auch mal schön, dass du uns so beschauliche Fotos zeigst. Das sieht sehr ruhig und entspannt aus in dieser herrlichen Landschaft.
    LG este

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Valomea, das sind sehr schöne Aufnahmen.
    Herzliche Grüße Monika

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Valomea,
    schon toll, was die Natur immer wieder für eine Pracht zaubert.
    Danke für die Exkursion und die Fotos .
    LG Doris

    AntwortenLöschen
  6. Womit Du Dich so auskennst!!!!!

    Nana

    AntwortenLöschen
  7. Toll, was du alles so kennst. Danke für diesen schönen Ausflug.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen