Mittwoch, 3. August 2016

Schnipp-schnapp-ab!

Ich hab's getan! Ich habe das Kleid zerschnitten. Zuerst direkt unter der Brusttasche ein Stück heraus. Gerade so breit, dass es mit einem Streifen des Paisleys zusammen die richtige Breite für eine kleine Kosmetiktasche bekommt.


Der Stoff ist recht weich, deshalb habe ich ihn auf Thermolam gesteppt.
Die Rückseite ist ganz schlicht schwarz


und als Futter findet sich das Paisley wieder.


Sie braucht unbedingt noch ein bisschen Pepp, oder?


Ich kann mich  nur nicht entscheiden! So:


Oder so?


Oder doch lieber so?


Variante 4:


Variante 5 gäbe es auch:


Oder doch lieber nackig?


Das muss ich später entscheiden. Das Täschchen geht derweil schon mal aus: Fünf-vor-zwölf zur Paisley-Party

Gewicht ohne Knöpfe: 53 Gramm

Kommentare:

  1. Hallo Valomea,
    die tasche braucht eigentlich zur Biese nicht noch zusätzlichen Schmuck. Aber wenn doch, dann würde ich auf silberne Knöpfe oder Glitzer setzen :-)

    Liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  2. Die Tasche ist so nackig richtig elegant. Ich wuerde sie so lassen. Sie gefaellt mir sehr gut
    Liebe Gruesse, Marita

    AntwortenLöschen
  3. Lass sie so, weniger ist oft mehr! Ich würde sagen eine schlichte, elegante Schönheit!
    Liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  4. Variante 2!!! Eindeutig!
    Und toll finde ich dein Täschchen. Genau mein beuteschema ...hihi...
    Und gut, dass du dein Kleid zerschnitten hast. Du wärst wahrscheinlich nicht glücklich damit geworden!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Valomea,
    ein schönes, elegantes Täschchen. Das war die richtige Entscheidung für das Kleid. Mir gefällt sie auch ohne Verzierung, denn gerade die schmale, rote Biese ist ein kleines edles Detail.
    Liebe Grüße
    Monika

    AntwortenLöschen
  6. Ich finde sie so auch schöner. Wenn aber doch ein Knopf sein muß, probiere doch mal die Variante kleiner Knopf auf großem Knopf.

    Nana

    AntwortenLöschen
  7. Man bist du wieder fleißig gewesen :o))
    ich würds lieber nackig lassen...sieht edel aus...
    herzlichst Steffi

    AntwortenLöschen
  8. Rote Knöpfe wirken super - Varante 5 finde ich toll, wenn sie ein bisschen auffallen soll. Für dezenter dann lieber ohne. LG Ingrid, die das Streifentäschchen super findet!

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Valomea,
    die Tasche ist dir sehr gut gelungen. Mir würde die rote Biese alleine reichen. Doch wenn du noch etwas mehr Pep brauch sollten du bedenken wofür du das Tascherl verwendest, wenn du es viel mitnimmst und in andere Taschen hinein packst könnten sich die Knöpfe vielleicht abstoßen.
    Grüße Sylvia

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Elke,
    das Täschchen sieht toll aus...und dein Lieblings-Kleid kommt zu neuen Ehren und bleibt dir somit noch lange in Erinnerung.Als Knopfvariante würde ich wahrschienlich Nr.4 wählen;-)

    LG Klaudia

    AntwortenLöschen
  11. 3 Knöpfe quer wie in Variante 5 finde ich gut, es kann schon noch etwas Pepp vertragen. Und Dein Kleid hat jetzt nochmal eine Verwendung, wie schön.
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen
  12. Upcycling - richtig klasse geworden. Wer die Wahl hat, hat die Qual. Ich mag es ja gerne schlicht, aber deine Variante 2 fände ich für dein edles Täschchen klasse.
    LG Beate

    AntwortenLöschen
  13. Eine schöne Tasche. Die kann wirklich auf die Knöpfe verzichten. So schlicht gefällt sie mir viel besser.

    LG von Kirsten

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Valomea, der mutige Schnitt hat sich gelohnt und das Täschchen hast du fein hinbekommen. Mir würde es wohl nackig am besten gefallen ... ich würde vielleicht noch etwas Rotes an den Zipper bummeln.
    Liebe Grüße, Christa

    AntwortenLöschen
  15. Die Knöpfchen wären vielleicht an der schlichten Rückseite sinnvoll. Ansonsten finde ich es auch schwer, über die Anordnung zu entscheiden. Auf jeden Fall ein schönes Täschchen, ob mit oder ohne.
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  16. Schönes Täschchen, mir gefällt auch Variante zwei sehr gut. Ich finde, die Knöpfe peppen es noch etwas und es wird etwas lebhafter.

    Viele Grüße,
    Daphne

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Valomea,
    da findet sich also Dein Kleid wieder! ;-) Ich finde, Du hast ihm ein zauberhaftes zweites Leben gegeben. Dass es schwer fällt, sich für eine Anordnung der Knöpfe oder überhaupt Knöpfe, zu entscheiden, kann ich gut verstehen. Auf den ersten, schnellen Blick hätte ich gesagt, Variante drei, aber dann habe ich noch einmal geguckt und bin zu keinen Ergebnis mehr gekommen. Ich bin gespannt, wie Du Dich entscheidest.
    Liebe Grüße Viola

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Valomea,
    wow- das Kleid ist ein super Täschchen geworden- sehr chic! Mir gefällt es schlicht am Besten!
    Hab ein schönes WE.
    LG Anke

    AntwortenLöschen
  19. Geschafft! Dieses zweite Leben deines Kleides gefällt mir sehr gut. Ich finde, so wie es ist, hat das Täschchen alles, was es braucht. Ein kleines Stück Rot als Label, Spitze, Dreieck ... täte ihm aber auch gut.

    Herzlichst, Petruschka

    AntwortenLöschen