Freitag, 25. November 2016

Winterhandarbeitsbingo

Was es nicht alles gibt! Auf Frau Amberlight's Blog begegnete mir heute zufällig ihre Auswertung des Herbsthandarbeitsbingo - eine witzige Idee, finde ich. Ich spiele doch so gern! Also bin ich der Sache nachgegangen und habe bei 60°Nord das neue Bingo gefunden. Herrlich! Was werde ich alles für schöne Dinge tun dürfen!




Natürlich werde ich nicht alle Aufgaben erledigen, das ist klar. "eine Hose nähen" - Hilfe! Ich kann gar nicht nähen! Aber mit "etwas heimlich machen" fange ich schon mal an.... 😊
Ein paar Herausforderungen sind allerdings dabei, wenn ein paar Bingos werden sollen, z.B. muss ich etwas Häkeln ??!!?? Dann schaffe ich senkrecht und waagerecht bestimmt...
Bis zum 2. Februar kann ich daran werkeln, das ist eine herrliche Winterbeschäftigung, die so nebenbei mit abfällt, denn "etwas für einen lieben Menschen machen" werde ich mit Sicherheit! Und frau darf sogar doppelt anstreichen, wenn die Socken ganz zufällig für einen lieben Menschen sind. Das macht's doch leicht, oder?
Und mit meinem Tea-to-go-Täschchen habe ich sofort 3 Kreuze errungen! *kicher*

Kommentare:

  1. Bingo?
    ruft da wer aus, was gemacht werden sollte?
    Ich hab da grad den Durchblick nicht, aber es paßt wirklich zu dir, dir fällt immer was nettes zu den Themen ein. Ich würde erstmal wochenlang grübelnn müßen.

    Bin schon gespannt.
    lg
    Iris

    AntwortenLöschen
  2. Was es nicht alles gibt! Das klingt ja ganz lustig, hör ich zum ersten mal. Dann wünsche ich Dir viel Erfolg, damit hier auch der Ruf "Bingo!" erschallt.
    LG
    Marle

    AntwortenLöschen
  3. Das Herbstbingo fand ich schon verführerisch. Vielleicht sollte ich mich zum Winterbingo aufraffen. Bin zur Zeit etwas ideenlos und bestimmt würden die "Aufgaben" helfen.
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  4. Jetzt bin ich neugierig und muß da mal gucken.

    Nana

    AntwortenLöschen
  5. Ich gehe dann auch mal gucken - einige Felder Deines Bingoscheines würden bei mir leer (ohne Kreuz) bleiben.
    Liebe Grüße, Inge

    AntwortenLöschen
  6. Bisher ist es für mich ein Rätsel wie das funktionieren soll. Da werde ich jetzt gleich mal nachsehen.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen