Donnerstag, 29. Dezember 2016

Dauerverpackung Teil 3 - Modell Buchhülle

Noch mehr genähte Verpackungen hat es unter dem Weihnachtsbaum gegeben.  Nämlich auch flache für ein Buch. Bücher werden hier immer wieder verschenkt.


Ganz simpel, aber doch eindrucksvoll. Da könnte man nun noch mit Knöpfen oder Schleifen.... aber ich fand das Sternchen schon mal ausreichend.


Klar - man braucht verschiedene Größen. Das hier ist eine für ein Taschenbuch. Die habe ich genäht wie ein Zaubertäschchen mit zusammen gesetzter Rückseite. Am Klappenzipfel ist eine winzige Schlaufe eingelassen, so dass man ein x-beliebiges Schleifenband/Kordel durchfädeln kann.


Beide sind mit Futterstoff versehen, also auch von innen ganz "ordentlich", aber nicht wattiert, weil der Deko-Stoff ausreichend Festigkeit besitzt.
Schnitt: dem Geschenk auf den Leib geschneidert
Stoff: verschiedene Dekostoffe von Stoff&Stil
PS: Das Buch ist ganz zauberhaft!!! :-)


Und außerdem zeige ich Euch heute, was für mich unterm Weihnachtsbaum lag. Ich fand das ja toll, dass mein Hobby offenbar sehr ernst genommen wird: Der Sohn schenkte mir eine Schere "für unterwegs", die Tochter eine ganz süße Pariser Stickschere und Herr B. meinte ganz trocken, er sei "ja jetzt auch Mitglied bei Dawanda" und hat mir eine Jelly roll ausgesucht mit Wintermotiven.


Von Doris kam ein weicher Brief mit einem kleinen Schneemannpanel


Und Petra schickte eine von ihren tollen AMC's


Die hängt nun mit anderer Weihnachtspost am Türrahmen und ich kann mich noch lange an alle den schönen Dingen erfreuen! Danke, Ihr Lieben!
Zuwachs im Nähzimmer: 466 Gramm (ICH war's nicht! *kicher*)

Kommentare:

  1. Auch das sind tolle Verpackungen.

    Deine Geschenke der Familie sind klasse!!!!

    Nana

    AntwortenLöschen
  2. Eine Verpackung schöner als die andere.
    Deine "Leute" haben schöne Geschenke für Dich ausgesucht.
    Liebe Grüße, Inge

    AntwortenLöschen
  3. Geschenkverpackung en finde ich auch gerade eine spannende Herausforderung für Nähprojekte. Deine Buchhülle ist sehr schön. Glückwunsch zu Deinen Geschenken, da hast Du beim Nähen die Lieben in Gedanken dabei. Die Jelly Roll ist ja mächtig gewaltig, hast Du schon Pläne dafür?
    LG Ute

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Valomea,
    so tolle Familiengeschenke!!! Deine Familie weiß wirklich, was gut für Dich ist :-)
    Die Buchverpackungen (und auch die anderen) mag ich sehr gerne, sind sie dann bei Dir geblieben zum Wiederverwenden? Oder hat der Beschenkte jetzt eine Geschenkverpackung zum Weiterverschenken/Benutzen?
    Hab ein feines Sylvesterwochenende, alles Liebe, Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein Haus, eine Buchverpackung und eine Tüte sind hier geblieben, die anderen Verpackungen treffen wir nächstes Jahr wieder oder sie erfreuen jemanden anders. Mehr Dauerverpackungen in die Welt! *lach*

      Löschen
  5. Liebe Valomea,
    deine Verpackungsideen sind einfach klasse! Die Berge Weihnachtspapier und die überlaufenden Mülltonnen gab es bei dir sicher nicht! Bei den Geschenken die du bekommen hast, merkt man, dass sich die Leute Gedanken gemacht haben, was dir Freude machen könnte.
    LG Marianne

    AntwortenLöschen
  6. Ich befürchte, diese schönen Verpackungen werden nicht weitergereicht. Die will man behalten und anders nutzen.
    Die Geschenke sind klasse. Ich habe in den letzten Jahre auch viel fürs Hobby bekommen, z. T. vorher gewünscht, z. T. überraschend. In diesem Jahr ist in der Richtung nichts dabei, fällt mir gerade auf. Aber es gibt ja auch andere schöne Geschenke :-)
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  7. Du warst aber fleißig! Schöne Sternenschätze hast Du genäht!
    Liebe Grüße Sonja

    AntwortenLöschen
  8. tolle Verpackungen. Aber da bei uns so an die 20 Bücher unter dem Weihnachtsbaum liegen, muss ich eine Menge solcher Taschen nähen....Werde es wohl doch nicht schaffen.
    Tolle Geschenke hattest du auch unter dem Weihnachtsbaum. Habe ich dir eigentlich schon ein frohes neues Jahr gewünscht?? Grübel, bei soviel Blog-Nachleserei komm ich schon ganz durcheinander.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen