Sonntag, 5. Februar 2017

Aus dem Korb: Koseki-Einkaufsbeutel

Während einige Patchworkerinnen da draußen schon ganz emsig an ihrem Februar-Block für die 6K12B genäht haben, hänge ich noch am Januar-Thema "Einkaufsbeutel" fest....
Einige der ersten Gegenstände, die mir beim Griff in den Korb in die Hände fielen, waren drei "Rohlinge" von Einkaufsbeuteln. Gekauft vor etwa 25 Jahren, meine Kinder haben die damals mit Stoffmalkreiden bemalt, drei waren irgendwie nie in dieses Stadium gekommen. Robuste Beutel mit einer französischen Naht. So etwas lässt sich schlecht weitervernähen, die Naht will man nicht auftrennen und "im Beutel" lässt sich nicht so gut nähen. Und trotzdem war in meinem Kopf sofort ein lautes "Koseki"! Ihr wisst nicht, was das ist? Ich auch nicht genau, aber der Begriff ist mir aus der Zeit meines ersten Eintauchens in die Welt der Blogger offenbar fest in Erinnerung geblieben. Da begegnete mir der Blog von Frau Nahtzugabe - ich fand ihre Klamottennäherei so toll! (finde ich immer noch, hab's aber immer noch nicht probiert!) Und da war dieser Koseki-Beutel...


Genäht habe ich bereits zugeschnittene 5x5cm-Quadrate aus meiner Schachtel


auf ein Stück beigen Baumwollstoff


Diesen habe ich dann mit umgebügelter NZG auf die eine Seite des Beutels gesteppt. Das hat zudem den Vorteil, dass die Fäden des Musterstücks nicht der Reibung im Beutel ausgesetzt sind und innen alles schön aussieht, gefüttert ist er ja nicht. Perfekt.
Die besondere grafische Wirkung entsteht durch die Verwendung verschiedener Garne. Ich habe die kleinen Quadrate Ton-in-Ton aufgezackelt und mit Schwarz einen schmückenden Rahmen gesteppt - ein bisschen wonky... 
Ein Stück raus aus dem Korb! Zwei Rohlinge sind noch da.... :-)
Verlinkt wird nun noch fix bei Frau Greenfietsen im Taschen-SAL Stoffbeutel und bei Ute's Nix Plastix, auch wenn ich den Beutel nicht selbst genäht habe, vielleicht finden sich Nachnutzer der Koseki-Idee?

Gewicht:87 Gramm
Idee: Frau Nahtzugabe
Beutel: aus dem Korb
Stoffschnipsel: Fundus
PS: zum Glück!! war ich auf die geistreiche Idee gekommen, den Beutel vor dem Aufnähen zu Waschen: in der Breite 1 cm und in der Höhe 2 cm Schwund!

Kommentare:

  1. Das ist eine tolle Idee! Und so einfach umzusetzen!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  2. Eine schöne Art einzukaufen.
    Viele liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Elke,
    genau so habe ich es vor einiger Zeit, mit neuen Jutebeuteln auch gemacht.Die Wirkung bei deinem Beutel ist toll und wertet ihn sehr auf!

    LG Klaudia

    AntwortenLöschen
  4. Das ist auch eine schöne Möglichkeit der Einkaufsbeutel-Verschönerung!

    AntwortenLöschen
  5. Gute Idee, gefällt mir auch für die reste. Lg Ingrid

    AntwortenLöschen
  6. Das gefällt mir, und ich find's toll, dass du weiter aus dem Korb nähst.
    LG eSTe

    AntwortenLöschen
  7. So viel Schwund, trotz bügeln?????

    Koseki, das habe ich noch nie gehört und wie immer finde ich Deine Verwertung spitze.

    Nana

    AntwortenLöschen
  8. Der schaut ja schön aus, so frisch und bunt ein Hauch von Frühling.
    Eine super Idee so einen einfachen Beutel etwas auf zu hübschen.

    Liebe Grüße
    Uta

    AntwortenLöschen
  9. Dieser Schwund bei den fertigen Stoffbeuteln ist mir auch schon untergekommen.
    Dein koseki-Einkaufsbeutel ist klasse. Ich habe bis jetzt die Beutel nur als Innenfutter genommen.
    Liebe Grüße, Inge

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Valomea,
    sehr hübsch und eine gute Idee! Das Buch habe ich auch schon lange nicht mehr in der Hand gehabt. Ich nähe immer noch Ecken für einen Boden ab und eine kleine Innentasche fehlt mir auch immer noch.
    LG Marianne

    AntwortenLöschen
  11. Wunderschön! tolle Idee und schnell umgesetzt. Ich habe auch noch einige neue Einkaufsbeutel auf meiner Nähliste stehen. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  12. Eine schöne Variante ist entstanden. Da musstest Du dann doch auf den fertigen Beutel nähen, etwas tricky?
    Das Buch mit dem Koseki-Beutel habe ich auch. Irgendwann nähe ich auch einen oder 2 ...
    LG Ute

    AntwortenLöschen
  13. Mir gefällt dein Beutel 👍
    Winkegrüße Larissa

    AntwortenLöschen
  14. Das ist ja ein ganz exklusiver Beutel geworden. Da muss man schon überlegen, wo man damit einkauft :-D
    LG Judy

    AntwortenLöschen