Dienstag, 2. Mai 2017

Reste-MugRug

Die roten Stoffe vom Klatschmohn-Utensilo und dem Monats-Tischset lagen noch auf dem Zuschneidetisch. Die habe ich gleich mal weiterverarbeitet, bei mir sind die Stoffe immer nicht begradigt, irgendwelche kleinen Teile bleiben dann beim Zuschneiden übrig... Die habe ich nun auf das andere zusammengestückelte Thermolamstück gesteppt, das beim Frühlingsläufer übrig geblieben war. Das hat die Größe des MugRug bestimmt: 15 x 15 cm.


Frühling, Du kannst endlich kommen!


Gewicht: 14 Gramm
Genäht aus "Nix" :-)
Verlinkt wird bei "Wir machen klar Schiff"

Kommentare:

  1. Mal schnell was Kleines ist immer gut.

    Nana

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe gerade wieder einen Untersetzer bekleckert und er darf eine Runde durch die Waschmaschine drehen. Bei uns liegen überall Mugrugs rum und werden auch benutzt. Die Enkelkinder bauen sie sogar in ihre Spiele ein.
    Dein Mohn-Mugrug ist klasse.
    Liebe Grüße, Inge

    AntwortenLöschen
  3. Unglaublich, du kannst wirklich aus jedem Rest was Besonderes machen.
    LG eSTe

    AntwortenLöschen
  4. Jetzt kommt er aber ganz bestimmt, der Frühling :-)
    Schön, der MugRug!
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  5. Dein Mug Rug aus Nix, ist wirklich toll!
    Liebe Grüße Petra

    AntwortenLöschen
  6. Klasse!
    Solche Arbeiten machen mich ja echt immer glücklich!
    Reste verbraten :-)
    Susanne

    AntwortenLöschen
  7. Ich liebe es aus Resten noch etwas schönes, nützliches zu nahen. Aus neuen Stoffen kann ja jeder.
    Liebe Grüße, Marita

    AntwortenLöschen
  8. Hoffentlich lässt sich der Frühling locken von deinem schicken Mugrug.
    Winkegrüße Larissa

    AntwortenLöschen
  9. Ein MugRug aus nix, dass ist doch was! Noch dazu, wenn er so fröhlich daher kommt. Mir gefällt er.
    LG
    Marle

    AntwortenLöschen