Dienstag, 21. Januar 2014

Die Mutation der Weihnachtssocke

Eigentlich wollte ich zu Weihnachten (letzten Jahres!) drei Paar Socken verschenken. Auch diese hier in Größe 36. Aber wie das so manchmal ist: Weihnachten waren sie nicht fertig. Der geplante Empfänger wusste aber zum Glück nichts von diesem Vorhaben, so dass ich dachte, dann werden es eben keine Weihnachts- sondern Silvestersocken. Die Tage zwischen Weihnachten und Silvester kamen und gingen und der zweiten Socke fehlte immer noch die Spitze. Na gut, dachte ich, dann werden es eben Geburtstagssocken! Und so konnte man binnen kurzem die Mutation einer Weihnachts- zu einer Geburtstagssocke beobachten:


Gestrickt nach dem Muster Mojo, allerdings beide Socken mit dem Rippenbündchen begonnen, da sitzen sie vermutlich besser am "dürren" Bein...

Kommentare:

  1. Liebe Valomea,
    die Mutierten gefallen mir und werden am vorgesehenen Bein bestimmt bestens aussehen!!!
    L.G.
    sigisart

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Valomea,
    Die Mojosocken sind echt witzig, sie kommen bestimmt gut an.
    LG
    Alexandr

    AntwortenLöschen
  3. Die sehen auch viel mehr nach Geburtstags- als nach Weihnachtssocken aus. Also die wussten das schon vorher :-) die Socken.
    Mojos hab ich bisher noch nicht gestrickt, weil ich mir nicht vorstellen kann, wie das sitzt. Es ist logisch, wie. Aber der Verstand will auch was zu sagen haben ;-)
    Glückwunsch an den Socken-Träger!
    LG Lehmi

    AntwortenLöschen
  4. Deine Mojo-Socken sehen auch mutiert klasse aus, es scheint ihnen also nicht zu schaden ... ;o)

    Unangezogen sehen die Socken immer ein wenig wie geschorener Pudel aus, oder? :o))

    GLG aus dem Winterwonderland (wer hätte das noch für möglich gehalten, wir haben Schnee, mitten im Winterfrühling)
    Helga

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Valomea, deine motierten Weihnachs-Silvester-Geburtstags-Socken sehen ja witzig aus, aber am Bein bestimmt passend.
    Liebe Grüße und einen schönen Tag wünscht Dir
    Uta

    AntwortenLöschen
  6. Socken kann man ja immer gebrauchen. Und jetzt wo es kälter wird sowieso.
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen
  7. Hauptsache sie sind fertig und passen, oder?

    Nana

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Valomea, na Du hast ja wirklich Nerven... ;)
    Da wird das Wohnzimmer vom geplanten TIC belagert du Du kramst die Socken raus!!!
    Die sehen toll aus und von Deinem ausgelegten TIC bin ich ganz hin und weg!!!
    Den scrap mit der NäMa würd ich unbedingt mit einbauen, da entsteht so ein schöner "ich sehe was, was Du nicht siehst-Effekt"
    Bin gespannt, wann Deine Familie wieder ins Wohnzimmer darf ;)
    Danke für Deinen Besuch bei mir und den lieben Kommentar *drueckdich*
    Alles Liebe, K.

    AntwortenLöschen
  9. Die sehen unangezogen lustig aus, was... Am Fuß dafür um so besser. Hab ich auch schon zwei Paar gestrickt, und ich hatte auch die Socken jeweils gleich gestrickt.
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  10. man soll nicht glauben, dass die nachher eine gute Passform haben - aber das haben sie wohl wirklich :-)
    lg Veri

    ps: ich hätte auch keinen Pudel gebraucht, aber ein Königspudel passt schon gut in einen Schlosspark

    AntwortenLöschen