Freitag, 27. November 2020

Foto-Reise 26/52 - immer dabei

Es ist fast nicht zu fassen: die Foto-Reise feiert schon Bergfest! In Zeiten von Corona, wo das Reisen deutlich eingeschränkt ist, bietet sich ja so eine Foto-Reise förmlich an, um mal die Welt mit den Augen anderer Reisenden zu sehen. Martin vom Blogzimmer lädt jede Woche mit einem anderen Thema ein, Foto's aus diesen Tagen zu senden. Und diese Woche ist es 

immer dabei

Das ist leicht. Eine Handarbeit habe ich nämlich beim Reisen immer dabei. Weite Reisen, die mit dem Auto unternommen werden, mache ich am liebsten als Beifahrerin. Und am liebsten mit einem Handnähzeug auf den Knien. Da klappe ich meine Sew-together-Bag auf und liesele Teilchen zusammen oder hefte Schablonen. Dieses vielfächerige Täschchen bietet Stauraum für alles, was ich brauche und eine kleine "Arbeitsplattform" dazu - einfach perfekt.


Und während draußen die Landschaft vorüber zieht, komme ich in winzigen Schritten meinem großen Ziel - dem LaPassacaglia - ein Stück paar Kilometer näher
Und - NEIN - mir wird dabei nicht schlecht! *lach*
Verlinkt wird bei Martin

Donnerstag, 26. November 2020

It's UFO-time im November

Das Jahr fliegt nur so dahin. Und in vielen unserer Nähzimmer liegen immer noch UFOs... Aber wir lassen uns nicht entmutigen, heute gucken wir erst mal, wie weit wir gekommen sind. Denn heute ist UFO-Time!


"Abends werden die Faulen fleißig" - das sagte meine Oma immer. Und fast kommt es mir so vor, als sei das bei mir und meinen UFOs auch so! 😊
Nein, mal Spaß beiseite. Es gibt eben Zeiten, da läuft es nicht so gut und andere, da läuft es besser. Nachdem ich im September und Oktober nicht wirklich etwas geschafft hatte, war der November noch mal kurz vor Toreschluss ein Durchstarter. Erst habe ich den leidigen Leseknochen vom Tisch bekommen 
 

und dann bin ich voller Elan in das 365-Tage-Challenge-UFO eingestiegen. 
 

Das bekommt eine neue Geschichte. Ich hatte von Januar bis März 2016 vergeblich versucht, die täglichen Blöckchen zu nähen. Anfangs ging das noch ziemlich gut, aber dann wurden die Blöcke aufwändiger, hatten mehr Teile, brauchten mehr Zeit. Resigniert musste ich feststellen, dass das kein Projekt für eine werktätige Frau ist! Und seitdem liegen sie so rum, schön verpackt im Kistchen und haben auf den Tag ihrer Erweckung gewartet. Dieser kam mit der mittelmäßig spontanen Entscheidung, den Togetherquilt der Modern Cologne Quilter zu nähen. So eine zauberhafte Idee! Gemeinsam gegen die Trübsal des kleinen Lockdown mit allen seinen Einschränkungen anzugehen. Als Quiltidee dient ein Sampler von Cassandra Beaver, der aus verschieden großen Blöcken zusammen gesetzt ist. Ein toller Quilt - wenn auch nicht in meiner Lieblingsfarbe... Nun liegen die ersten neuen Blöcke auf dem Tisch und ergänzen sich trefflich mit den vorhandenen 3"-Winzlingen. Bis dieses UFO vom Tisch ist, wird es noch dauern, aber das macht nichts, denn ich bin voll im Flow!
Allerdings wird die kommende Adventszeit natürlich wieder Tempo rausnehmen. Und das wird sicher den meisten von uns so gehen. Und darum verrate ich es jetzt schon mal: Wir machen weiter! Wenn wir uns am letzten Donnerstag im Dezember - das ist der 31.12. - hier treffen, dann lade ich Euch ein, nicht nur einen Rückblick auf das Jahr 2020 zu werfen, sondern vielleicht auch über Eure Pläne mit den verbliebenen UFOs zu berichten. Wie soll es damit weitergehen? - Ich bleibe auf alle Fälle dran und lade Euch herzlich ein, auch 2021 dabei zu sein! Heute geht es aber erst mal um den November. Was haben wir geschafft? Kleine und große Fortschritte, aber auch Missgeschicke und Rückfälle könnt Ihr hier verlinken!

You are invited to the Inlinkz link party!

Click here to enter

Dienstag, 24. November 2020

Während des Wartens - Hourglass

Was macht eine Mutter, deren Tochter in den Wehen liegt - viele Hundert Kilometer entfernt? - Sie näht!
Man ist und bleibt ja immer Mutter, egal wie alt man selbst und wie erwachsen das Kind ist. Und man sorgt und bangt natürlich mit. Die erste Zeit haben wir telefoniert, dann war ich mit dem Schwiegersohn elektronisch verknüpft. An Schlafen war nicht zu denken....
Und damit die Zeit gut überbrückt ist, habe ich mir vorgestern Abend einen Block für den Togetherquilt_mcq rausgesucht.
Die Auswahl der Stoffe war geprägt von Sorge und Hoffnung. Noch im Verborgenen der zu erwartende Schatz, umgeben von dunklem Schmerz. Und schon deutlich sichtbar Freude, Glück und Licht! Dieser Block wird ein ganz besonderer in dem Quilt werden, einer über den gesprochen werden wird - auch noch in Jahren!


Das Muster habe ich von der Seite der Quilter's Cache. Es ist ein 6"-Block und er heißt Hourglass - wie passend zu einem langen Abend des Wartens! Genäht ist er auf Papier. Und deswegen ist er auch trotz nervöser Warterei so schön geworden! 😉
PS: Da sich die Neuigkeit noch nicht überall verbreitet hatte: Wer gern noch mal über die Ankunft meiner kleinen Enkelin nachlesen möchte, kann das hier tun.

Montag, 23. November 2020

In großer Dankbarkeit...

Gottes Lächeln sei über Deiner Wiege
Gottes Lächeln sei über Deinem ersten Schritt
Gottes Lächeln sei über allen Deinen Wegen
Gottes Lächeln sei über allem was Du tust.
 
Was lange währt, wird gut! Nun ist sie da - unsere Kleine!
 

3.105 Gramm, 52 cm
 
Mama und Kind sind wohlauf und dürfen bald nach Hause, wo alles hergerichtet ist. Und ich bin sooo glücklich und sooo stolze Oma! Das könnt Ihr Euch überhaupt nicht vielleicht vorstellen!
Aber ich muss noch ein paar Tage warten, bis ich sie auf den Arm nehmen kann. Bald...

Sonntag, 22. November 2020

togetherquilt_mcq - Homebase

Ich bin ja gerührt. Echt. Offenbar beschäftigen sich auf der ganzen Welt Frauen während der Corona-Einschränkungen/Teil- oder Ganzlock-/Shutdowns mit "Überbrückungs- und Aufheiterungsquilts". Das ist eine zauberhafte Idee, die verbindet und Kontakte schafft, wo andere weggebrochen sind. Und es gibt Blockmuster, die uns noch Jahrzehnte später an diese Zeit erinnern werden... HOMEBASE... Ja! Das war bereits im Frühjahr und Sommer unsere Rettung! Kein Urlaub hat uns weg geführt, jede freie Zeit wurde in Haus und Garten verbracht und immer wieder war ich dankbar, dass wir so ein wunderbares Zuhause haben. Von meinem Nähzimmer als Homebase ganz zu schweigen!
 

Die Vorlage ist von Blossom heart quilts, The Bee Hives, der Block Homebase
Eigentlich ist das ein 12"-Block, aber ich habe ihn runtergerechnet auf 6", das ist für diese Größe der Einzelteile die perfekte Größe.
 

Er fügt sich gut zu den Winzlingen (3") und den ganz großen (12")

Samstag, 21. November 2020

Togetherquilt_mcq - mein Block 2

Der erste Block für meinen together_mcq-Quilt ging so schön und so leicht, dass ich sofort weiter gemacht habe. Wieder ein 12'' Block, wieder aus der Moda Stich Pink-Reihe: Block 23 Fixer upper


Warum der Fixer upper heißt weiß ich nicht, für mich ist das ein ganz normaler Blockhaus-Block. Aber egal. Er wirkt nicht ganz so derb wie der erste und das Zusammenspiel mit den kleinen Blöckchen gefällt mir schon recht gut.


Vor dem Zusammennähen hatte ich verschiedene Möglichkeiten gelegt. Würde auch gehen, aber ich habe mich mit mir selbst auf die klassische Variante geeinigt.

Dieser Quilt wird mir viel Spaß machen! Es gibt jede Menge Inspiration auf Instagram. Dort sind fleißige Mitnäherinnen unter dem #togetherquilt_mcq unterwegs und es gibt jede Menge zauberhafte Blöcke aus modernen Stoffen zu sehen. Die meisten nähen einen Sampler. Das werden echte Hingucker.... (pah! Und ich weiß nun endlich mindestens vage, was ein Hashtag ist! *lach*)

Freitag, 20. November 2020

Überraschung!

Im Briefkasten war eine Überraschung! Viola hatte neulich ihre Schlüsselbänder gezeigt. Sie hatte gleich mehrere gemacht, weil sie so eine schöne neue Zange für ihre Klipse hat. So ein Schlüsselband mit Klips wollte ich schon immer mal ausprobieren, aber war eben noch nicht. Und während ich noch Viola's schöne Schlüsselbänder bewundert habe hatte sie - mir nix dir nix - zwei in einen Umschlag gesteckt.
 

Weil ich ihr geschrieben hatte, dass ich theoretisch auch mal ein neues bräuchte, meins wäre hin. Und das war die pure Wahrheit! *lach*


Danke, liebe Viola!