Freitag, 17. Januar 2014

Hihi - der Schrank!

Ihr wollt das wirklich sehen? - Der Schrank in meinem Nähzimmer...
Der war schon drin, als das Zimmer vor einem Jahr vom Kinder- zum Nähzimmer wurde. Er ist nur 1 m breit, zurückgesetzt in eine Nische und die rechte Tür geht nicht richtig auf, weil dort das Fensterbrett vorsteht. Er hat leider auch nur zwei Fachböden (was man ja mal ändern könnte!) und unten stapeln sich deswegen die Kartons.
In der großen Kiste links ist das Volumenvlies:



Hinter der Tür stehen jede Menge Kartons mit alten Jeans, diese Kisten will ich beim Projekt zum Nähen aus dem Fundus mal genauer betrachten, da schlummern wahre Schätze!


Und hier sieht man - versteckt in der oberen Ecke - die Projekt für mein späteres Leben. Eines schönen Tages werde ich lernen, Jersey zu vernähen und die Geschichte mit dem ungenähten Rock kennt Ihr ja schon.
In die UFO-Kiste kann man ein bisschen reinspitzen. Da sieht man das blaugrüne Storm-at-sea-UFO, von dem ich Euch hier schon mal die Stoffe gezeigt habe. Das wäre auch eine Aufgabe...


So! Nun habt Ihr gesehen, was in dem Schrank ist. Nun mache ich die Türen wieder zu und freue mich immer an den Häuschen, die draußen dranhängen. Ist ja nicht die ideale Designwand, funktioniert aber gut :-)


Kommentare:

  1. Bei dir ist wirklich alles super geordnet. Was hast du im späteren Leben mal vor? Du willst Jersey vernähen? Einen Rock??
    Meine Mutter hat immer ihre Kleider genäht, aber mehr aus der Not heraus. Da gab es als ich ein Kind war bei uns eine Nähschule. Die wurde von einer Ordensschwester geleitet. Da gingen die Frauen hin und bekamen die Sachen zugeschnitten und wurden angeleitet. Als Jüngste musste ich immer mit hin. Dort roch es so gut- nach gebügeltem Stoff. Ich glaube die Frauen gingen da auch hin um sich auszutauschen. So wie wir das heute im Netz machen. Ich durfte immer aus den Stoffresten irgendwelche Puppensachen nähen. Seit der Zeit nähe ich !
    Ich habe wirklich schon alles genäht Kleider, Hosen, Kostüme und sogar Mäntel. Lustig welche Gedanken mir bei Deinem Schrank kommen.
    LG Marianne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Au ja, so eine Nähschule müsste ich auch mal besuchen! Das wär' Klasse!

      Löschen
  2. Das war ja richtiges brainstorming bei Marianne. Und bei mir? Ich dachte, dahinter seien Massen an Stoffen, dabei sind da ja nur olle Jeans und UFOs. Menno, schade. Ich bin doch so ein Stofffreak und schaue gerne in die Fundusse (wie ist denn die Mehrzahl von Fundus???) der anderen. Ich wette, da liegen an die 20 Jeans herum.

    Nana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. der Fundus, die Fundus
      mehr, mehr Jeans...

      Löschen
  3. Eine totale Ordnung.So groß ist mein Fundus nicht!!!
    LG
    Gitta

    AntwortenLöschen
  4. Eine super Ordnung hast Du, ja alte Jeans hab ich auch und ganz altes handgewebtes Leinen hab ich auch noch, sollte ich wohl auch mal zeigen meinen Stofffundus, oder lieber nicht.

    Liebe Grüße
    Uta

    AntwortenLöschen
  5. Wow, soo viele Kartons ... und alle so ordentlich beschriftet!!! Wo sind denn die Kartons, die Du gerade nach Zwergquadrat-Fitzelchen durchsuchst? Die sind woanders, oder?
    GLG
    Helga

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die sind im Keller. Da stehen große Regale mit (ordentlich beschrifteten) Kisten und in mehreren ist Stoff...

      Löschen
  6. Huihui, Du bist ja wirklich mega ordentlich... Das kriegt frau doch mit oder ist das erlernbar???
    Wenn ja, verrate mir doch bitte die Methoden... büdde...*ganzliebguck*
    Alles Liebe, K.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nee, das ist nicht angeboren! Das lehrt das Chaos! Wenn man irgendwann die Nase voll hat, alles ewig zu suchen. Und ich habe eine unerschöpfliche Kartonquelle, wo es immer passende Größen gibt. Das erleichtert die Sache.

      Löschen
  7. Das schaut alles sehr geordnet aus bei dir...und deine Designerwand gefällt mir gut...denn die ist doch besser, als keine;-), gell? (ich hab dafür nämlich keinen Platz in meinem Nähzimmer), dadurch das zwei Regalschränke und zwei Fenster darin sind.
    Deine Stoffvorräte würden mich auch sehr interessieren...ich werde meine auch mal wieder fotografieren...aber erst muss ich mein Chaos beseitigen, welches immer wieder entsteht;-)

    Liebe Grüße Klaudia

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Valomea,
    Eine tolle Ordung selbst im Schrank, Wahnsinn.
    Sollen wir alle mal ein Fotoshooting der Stoffvorräte machen und dann posten?
    Bei mir ist alles in IKEA Kisten aber in einem Regal, habe halt kein eigenes Nähzimmer.
    LG
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  9. Toll. So viele Vorräte und man findet trotzdem, was man braucht.
    LG Judy

    AntwortenLöschen