Freitag, 11. September 2015

Die Moto Guzzi geht an den Start

Es ist soweit! Heute war der mutige Tag. Ich hatte es ja schon fast vermutet: die Fertigstellung des Platzsets hat so lange gedauert, weil sich der Junior vor dem Annähen des Bindings gegruselt hat. Heute Morgen habe ich deshalb verkündet, dass wir heute nix anderes machen, als die Guzzi fertignähen. Na gut. Der Junior ist Steinbock, so wie ich - da muss man sich eben in sein Schicksal ergeben.... :-)
Und dann war es ganz leicht! sagt er. Seht selbst:


Als Stoff fürs Binding hat er sich einen mit ganz großen Punkten ausgesucht, der hier ein interessantes Muster ergibt. Ein vollständig mit der Maschine angenähtes Binding. Und das hat er richtig gut gemacht!


Was ich gemacht habe? Ansage und Ecken stecken. Den Rest kann er selber.... Also, ich bin stolz. Er auch. Wir sind alle sehr zufrieden! Und auf dem Tisch können sich unsere ganz simplen Würfelplatzsets nun verstecken!


Ach ja, zu den Details noch eine wichtige Info:
@ Doris: klar, so ein Motorrad sollte eigentlich einen Seitenspiegel haben. Hat es auch, aber auf der linken Seite. Sieht man nicht. Bei diesen Baujahren war nur ein Spiegel normal.
Beim Abendbrot tauchte ein Problem auf: man bräuchte eigentlich einen gläsernen Teller.
Und eine interessante Frage: Kann man eigentlich mit einer Dampfmaschine eine Nähmaschine antreiben? Was meint Ihr?

Gewicht: 79 Gramm
Oberstoff: einmal quer durch die "metallenen" schwarz-grauen Stoffe
Vlies: Thermolam
Unterseite: alter Vorhang

Kommentare:

  1. Das ist ja mal ein richtig tolles, megascharfes Tischset. Fantastisch gemacht, Junior! Und in der Tat, das können Deine anderen beiden echt einpacken, so banal wirken sie neben dem anderen.

    Nana

    AntwortenLöschen
  2. Wow, ein geniales Werk. Kann das sein, dass der Jungen heimlich seit mehreren Jahren übt? Bitte mach weiter so. Du kannst sehr stolz sein. Und der gläserne Teller sollte im Haushaltsbudget drin sein! Und dann ganz schnell essen damit die Sicht nicht versperrt wird.
    Ganz liebe Grüße, speziell an dich
    mond-sichel

    AntwortenLöschen
  3. Einfach super und ein ganz tolles Werk!
    LG Martina

    AntwortenLöschen
  4. Einfach klasse!!!
    Warum sollte man mit einer Dampfmaschine keine Nähmaschine antreiben können?
    Ich nun als technischer (fast) Totalversager...........
    Probieren geht über studieren. Ich würde allerdings nicht mein Nähzimmer für solche Experimente hergeben.
    Liebe Grüße, Inge

    AntwortenLöschen
  5. Uih, das ist einfach der Hit! Ich hätte furchtbar Angst, dass Tomatensauce draufkommt, das wäre so bei mir der Fall:-). Ich glaube, ich würde es aufhängen. Es sieht so cool aus!
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  6. Joa, da haben deine Sets einfach keine Chance gegen. *gg* ein dickes fettes Lob an deinen Sohn!!!
    Aber die 79g kannst du eigentlich nicht auf dein Konto verbuchen. Da musst du wohl eines für deinen Junior aufmachen. ;)
    LG, Rike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Doch, doch! Hier wird gezählt, was aus meinem Nähzimmer raus oder ins Nähzimmer reingeht - eindeutig auf meinem Konto! :-)

      Löschen
  7. Obermegahammersuperzauberschön.. " verneigt euch tief vor dieser Majestät ". ..Karat.. zwinker..vor deinem Sohn :o))
    herzlichst Steffi

    AntwortenLöschen
  8. Ich glaube es nicht. Das hat der Junior toll hinbekommen. Unfassbar. Ich sagte schon bereits: Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm.
    Liebe Grüße Monika

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Elke und Hallo Junior,
    ja, ihr beide könnt mega-super-duper-trallala-stolz sein! Junior auf sein Werk, dass einfach fantastisch geworden ist (puh, ich dachte schon wegen Unfall kein Spiegel mehr!!!!) und Elke auf so einen kreativen und durchhaltenden Junior.
    Ich bin begeistert.
    UNd PS: klar kann eine NähMa mit einer Dampfmaschine angetrieben werden, aber wie es dann mit schnell-und langsam nähen geht? oder mal kurz anhalten? Das geht mit E-Pedal doch besser, denk ich.
    Also Technik-Junior, da muß noch drüber gegrübelt werden.
    Happy Weekend euch beiden :o) Doris

    AntwortenLöschen
  10. was für ein Kunstwerk. Ich verneige mich. Habe aber noch nicht mal so simple Tischsets. Hüstel.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen