Freitag, 9. Januar 2015

Weihnachtssocken

Hab ich Euch noch nicht gezeigt: die zu Weihnachten verschenkten Socken. Ich stricke ja so unendlich langsam, könnt Ihr Euch erinnern, wann ich die angefangen hatte? Das war im Juli! Klar, ich habe nicht ununterbrochen dran gestrickt, aber manches dauert bei mir ewig!


Gepostet waren sie noch nicht, weil ich vergessen hatte, sie zu wiegen. Aber nun wissen wir es: sie wiegen genau 76 Gramm und eröffnen damit die Verbrauchsstatistik 2015... :-)
Und das große Tochterkind hat mir zu Weihnachten ein neues Sockenstrickbuch geschenkt. Schwuppdiewupp hatte ich doch gleich jeder ein Paar ausgesucht, das ich nun stricken soll. Da bin ich Jahre beschäftigt. Aber das Buch ist toll:





Kommentare:

  1. na, da möchte wohl jemand Socken von dir haben ;-)
    dann mal viel Spaß beim Stricken, je öfter, je schneller !!!!
    die roten Socken sind schnuckelig und bestimmt gut angekommen, oder ?
    Liebe Grüße
    otti

    AntwortenLöschen
  2. Dnek doch einfach so: Gut Ding will Weile haben! Ich finde die vollendeten in Rot toll.

    Nana

    AntwortenLöschen
  3. Schöne rote Weihnachtssocken. Und mit diesem tollen Buch hast du ja nun keine Ausrede mehr ...grins...

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  4. Super sehen deine Weihnachtssocken aus, die Farben gefallen mir sehr.

    LG Uta

    AntwortenLöschen
  5. schöne Socken. Könnte ich doch bloß besser stricken. Ich sollte mir mal jemand suche, der das kann und mich anleitet.Das Buch sieht sehr verführerisch aus.
    WinkegrüßeLari

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Valomea,
    tolle Socken!
    Meine Strickgeschwindigkeit gleicht in etwa der Deinen, ich könnte auch keine Wunschliste brauchen...
    LG
    Marle

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Valomea,
    ich bin ganz bei dir ;-)). Eigentlich...stricke ich auch gerne Socken...aber auch bei mir dauert es ewig und ist daher so ermüdend. Ich habs bisher auch nur auf 2 Paar gebracht. Aber ich tröste mich damit, dass frau eben nicht auf allen kreativen Hochzeiten tanzen kann. Ich bewundere derweil wie z.B. bei Sabine oder Marion der Sockenzug Fahrt aufnimmt!!!
    L.G.
    sigisart

    AntwortenLöschen

Hallo! Ich freue mich immer sehr über Kommentare! Aber ich weise hiermit ausdrücklich darauf hin, dass mit dem Schreiben eines Kommentars im Hintergrund Deine IP-Adresse, Name, Zeitstempel, ggf. E-Mail und Webseite erfasst werden und natürlich der Inhalt Deines Kommentars an sich. Letzteren kannst Du wieder löschen. Und Du kannst Deinen Kommentar von mir auch wieder so löschen lassen, dass für andere Leser nichts mehr auf den gelöschten Kommentar hinweist.
Wenn Du aber mit der Speicherung Deiner Daten nicht einverstanden bist, dann kommentiere hier nicht! Mit dem Absenden Deines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden zur Speicherung Deiner Daten.