Mittwoch, 23. Juli 2014

Time for Jane - B4, E13, I2, K7, RS10 und LS9



Time for Jane - dieses Mal hatte Jane ein nettes Stelldichein mit einer Jelly Roll "Pink&Chocolade". Darin waren verschiedene gut geeignete Stoffe für meine Blöckchen:
Der rasant schnell fertige Block B4 "Chris's Soccer field":



Block E13 "Moth in a web":


Als ich diesen Stoff betrachtet habe, war sofort klar - der ist für E13. Zuerst habe ich die äußeren bunten Ecken auf die hellen Dreieckstücke appliziert und dann das Ganze auf Papier zusammengenäht. Auch bei diesem Block ist Brenda Papadakis von der Originalvorlage abgewichen, ich habe also auch hier nach dem Foto genäht: die außen angesetzten Dreiecke sind rechtwinklig und nicht spitzwinklig. Aber das sind so die Finessen, die nur wenige unter Euch interessieren werden....:-)


Block I2 "Kaye's Courtyard"


An Block I2 habe ich interessanterweise zweimal getrennt, zuerst passten die Würfel nicht richtig zusammen und dann hatte ich mit den gegenläufigen Nahtzugaben nicht aufgepasst. Aber nun bin ich zufrieden.


Und Block K7:


Noch eine Abweichung. Brenda schlägt vor, das Kleeblatt-Teil in einem Stück auf einen durchgängigen Untergrund zu applizieren. Jane hat es aber anders gemacht. Sie hat vier Viertel gearbeitet und vor dem Zusammennähen die Kleeblattviertel drauf appliziert. Und genauso habe ich es getan. Der Stoff gehört im weitesten Sinne zu den "Rotgestreiften" und ich fand, er ist bei diesem Block am besten aufgehoben.


Block RS10:
Manche Blöcke finde ich besonders spannend, wo innerhalb des Blocks noch verschiedene Techniken verwendet werden. Hier habe ich zuerst das untere Dreieck in den Stoff eingenäht, dann die Bogenteile drauf appliziert und zuletzt über Papier die kleinen Dreiecke zusammengestückelt.




LS9:
Der war auch spannend. Ich habe für diesen Block wie Jane einen gestreiften Stoff verwendet. Da muss man gut aufpassen, wie der Streifenverlauf ist. Und entgegen der Vorlage im Buch habe ich dann auch das Doppelbogenteil in der Mitte durch eine Naht geteilt. Die beiden Halbkreise habe ich auch entgegen der Vorlage nicht aufappliziert, sondern wie Jane durch ein Reversapplikation eingefügt. Fragt mich nicht, wie ich das gemacht habe, jedenfalls habe ich es ordentlich schief gemacht! Ich habe aber erst beim Zuschneiden gemerkt, dass der Kreis überhaupt nicht in der Mittelachse liegt. Da gibt es doch dieses nette T-Shirt mit der Aufschrift "Das lass ich jetzt so" - das ziehe ich jetzt eben an... :-)


Zur Verwendung der pinkfarbenen Stoffe aus der Jelly Roll konnte ich mich allerdings bisher nicht durchringen, obwohl es sehr schöne Retromuster sind. Jane hat eigentlich nur einen einzigen pinkfarbenen Stoff verwendet (J6) und in der Rolle habe ich auch nicht annähernd so ein Muster dabei. Für manche von den übrigen braunen habe ich schon eine Verwendungsidee und es bleiben sicher auch noch welche für die Tage liegen, wenn ich gar keinen Stoff mehr habe, der für irgendeinen Block passt :-)


Guckt ruhig auch mal bei den anderen Blogs vorbei (guck' in der Seitenleiste), auf denen heute Blöcke für den Quilt nach Jane.A.Stickle gezeigt werden - da gibt es feine Sachen zu sehen!

Kommentare:

  1. Wow ,ich bin begeistert!!!!!
    So sauber und akkurat genäht.
    LG
    Gitta

    AntwortenLöschen
  2. Na ich staune auch gerade Bauklötzer, super super sehen Deine vielen Blöcke aus.

    LG Uta

    AntwortenLöschen
  3. Deine Blöcke sehen fantastisch aus.

    Nana

    AntwortenLöschen
  4. Toll dein Blöcke. Ich sollte mir vielleicht auch mal angewöhnen was dazu zu schreiben! War interessant zu lesen!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Valomea, das ist ja wirklich eine Fleißaufgabe!!!
    Danke für die Erklärungen, wie Du die Blöckchen nähst. Für mich sind manche Techniken ja immer noch böhmische Dörfer...
    Viel Spaß weiterhin und alles Liebe, Katrin

    AntwortenLöschen
  6. Huhu Valomea,
    du warst ja super mega fleißig. Die Blöcke sehen toll aus und ich finde die Idee dieselben Stoffe wie Jane zu verwenden immer noch klasse. Leider hab ich so gar keine Retro Stöffchen, aber wenn mir mal was in die Hände fällt denke ich an dich.
    LG Maja

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Valomea,
    das warme Wetter scheint Dich anzuspornen. So viele tolle Blöcke, Wahnsinn.
    LG
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  8. Super sind deine Blöcke,wunderschön auch in der Stoffwahl.
    Sag mal machst du die Nacht durch?
    LG Hannelore

    AntwortenLöschen
  9. Die Blöcke sind sehr schön geworden !
    Liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  10. Das sind ja klasse Blöcke. Besonders gefällt mir der K7 mit dem Streifenverlauf. Du warst ja oberfleißig, wenn ich bedenke wie fummelig das ist. Nun schau ich mir noch einmal deine Designwand an.
    LG Marianne

    AntwortenLöschen
  11. ...fleißig, fleißig..zauberschöne Blöckchen..
    herzlichst Steffi

    AntwortenLöschen
  12. So viele wunderschöne Blöcke1 Toll, dass du deine Herstellungsweise mit erklärst.
    Ich schaue auch gern, wie Jane es gemacht hat und versuche es dann wie du zu machen.
    LG Beate

    AntwortenLöschen
  13. WOW! Sehr schön und sehr akkurat genäht! K-7 hatte ich auch mit 4 Vierteln genäht, das sieht einfach schöner aus so.
    Liebe Grüße, Marlies

    AntwortenLöschen
  14. Toll!!! Voller Bewunderung.... Danke, dass du die Nähweise erklärst...so kann ich mir das besser vorstellen, oder mal googeln wie es gemacht wird... ;-)
    Bewundernde Grüße omagabi

    AntwortenLöschen
  15. Tolle Blöcke hast Du genäht! Das wird ein wunderschöner Quilt....
    LG
    Deborah

    AntwortenLöschen