Mittwoch, 9. Juli 2014

Time for Jane - oder wie Jane.A.Stickle im rotkarierten Dress zum Fussballfan wurde

Mal ehrlich. Fußball ist nicht unbedingt mein Ding. Stundenlang streiten sich dort alle um einen Ball und gehen dabei nicht zimperlich miteinander um! Ein Geschubse und gegenseitiges Beinestellen! Da muss man nicht immer hinsehen, man kann sich derweil eine ganze eigene Fußball-Ecke basteln...
Im Originalquilt hat Jane fünf rotkarierte Stoffe verarbeitet, drei sind echte Vichy's: in einem helleren (D8) und einem dunkleren (G3) Rot und ein Dreieck mit etwas größeren Karos (RS4). Die beiden anderen sind "komische" andere Karos, für den einen muss ich erst mal Stoff sammeln bis ich mich entscheiden kann (I5), den fünften hat Jane in der oberen linken Ecke verwendet. Das ist ein seltsamer Block. Auf den Fotos, die man von dem Originalquilt zu sehen bekommt, sieht es aus, als hätte Jane oder einer ihrer glücklichen Nachkommen Kaffee oder schwarzen Tee über die Quiltecke gegossen. Der Block sieht teilweise irgendwie verfärbt aus. Und aus diesem Grund habe ich aus meinem Fundus einen rotkarierten Stoff gezaubert, der auch so ein bisschen "grünlich angegammelt" aussieht. Das passt perfekt. Und während sich in der allerletzten Minute das Blatt gegen die Mexikaner wendete (die haben sooo einen süßen Torwart!) und die CostaRicaner sich wacker gegen die Griechen geschlagen haben, habe ich "Ball" um "Ball" zusammen gelieselt zu meiner ganz persönlichen Fußball-Ecke! Zwischendurch musste ich feststellen, dass sich die Autorin des "Dear Jane"-Buchs, Brenda Papadakis, bei diesem Block ein Eigentor geschossen hat: der einzeln applizierte 8-Eck-Ball hat in ihrer Vorlage nicht die richtige Größe! Er ist zu klein - das geht bei keinem gestrengen Linienrichter durch! Ich habe die Vorlage für dieses Teil auf 110% vergrößert, habe ein "richtiges" Achteck draus gemacht und es auch aufgenäht wie Jane es getan hat: mit der Spitze zum "Feld" zeigend




Dann habe ich bei den echten Vichy's weitergemacht. Da gab mein Fundus gut geeignete Stoffe her und Deutschland hat sich derweil mit Algerien ein müdes Spiel geliefert:
D8:



Und auch G3 ist mit der Hand appliziert während die Schweizer (in Rot) versuchten, den Ball ins Tor der US-Amerikaner (in weiß) zu treten, was ihnen letztendlich auch super gelungen ist.

Kommentare:

  1. Deine Geschichte drum-rum ist wieder zu schön, habe sie zu gerne gelesen, die Blöcke sehen einzigartig aus, sehr ordentlich sauber genäht.

    Liebe Grüße
    Uta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi - und das beim Fernsehen! Gestern Abend habe ich allerdings beim Public viewing nix genäht...

      Löschen
  2. Ich bin begeistert, wie Du an die Jane Blöcke rangehst. Toll zu lesen und schön sind die Blöcke natürlich.
    LG Grit

    AntwortenLöschen
  3. ...schicke Dir bewundernde Blicke!
    Auch ich habe kein Interesse am Fußball, aber mehr als stricken geht nebenbei nicht

    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  4. Super sehen die Blöcke aus und ganz toll appliziert.

    Nana

    AntwortenLöschen
  5. ...nimm lieber das gestrige Spiel als Vorlage, da kannste gleich 7 Blöcke fertig nähen :o))))...ganzbreitgrins..
    hezlichst Steffi

    AntwortenLöschen
  6. Ich bin total begeistert,klasse appliziert.
    Lg
    Gitta

    AntwortenLöschen
  7. Ich liebe es, deine Geschichten zu lesen, und deine Gedanken über dein "Tun"
    wundervoll. Und wundervolle Blöcke, du machst dir wirklich sehr viele Gedanken um die Stoffwahl und den Unterschied Stickle/Papadakis

    lg
    Iris

    AntwortenLöschen
  8. Woow, super schön Blöcke hast du genäht, tolle Applikationsarbeit......und dein DJ schreitet schnell voran;-)

    LG Klaudia


    AntwortenLöschen
  9. Hihi, was für eine nette Geschichte. Und was du so für tolle Stoffe in deinem Fundus hast! Irre!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  10. Wundervolle Blöcke sind das geworden und deine Stoffauswahl passt wie die Faust aufs Auge.

    LG Maja

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Valomea,
    was für absolut wundervolle Blöcke das sind!!! Ich bin mal wieder schwer begeistert. Und so genau genäht. Toll!
    L.G.
    sigisart

    AntwortenLöschen
  12. Tolle Blöcke, sehr sauber appliziert und eine nette Geschichte ;-))) Hat Spaß gemacht zu sehen und zu lesen!
    Lieben Gruß, Marlies

    AntwortenLöschen
  13. Ganz tolle DJ Blöcke hast Du gemacht.
    LG
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  14. -wunderschöne DJ Blöcke, tolle Stoffwahl!
    LG
    Bente

    AntwortenLöschen