Mittwoch, 21. September 2016

Ein Teebeuteltäschchen kommt selten allein

Im Vorrat schlummert dieser himmelblaue Teetassenstoff. Ich weiß nicht, wozu ich den mal gekauft hatte. Aber auf einem Teebeuteltäschchen kommt er natürlich gut zur Geltung. Dieses Mal habe ich gleich zwei genäht:


Innen mit passenden rosa-blauen Stoffen - so richtig schön "Mädchen"!


Die rosa Stoffe hatte mir vor einiger Zeit schon der Junior geschenkt, es war ein Stoffpäckchen von Tschibo, glaube ich. Die wollen schließlich auch mal vernäht werden...
Weil es Pünktchen dazu gibt, darf wenigstens das eine zum Monatsende auf die Linkparty bei der Jahresparade der Muster.

Doris fragte neulich, ob ich nicht mal eine Anleitung für so ein Teebeuteltäschchen schreiben könnte. Ja, könnte ich. Nur sooo schnell bin ich nun nicht, beim nächsten mache ich mal Fotos...

Das Häuschen dazu ist ja echt schrill geworden. Manchmal wundere ich mich, dass man diese Stoffe überhaupt zusammen vernähen kann... Hier sitzen ein paar ältere Damen mit weißen Dauerwellelocken gemütlich zusammen bei einem Tässchen Tee. Die eine oder andere spreizt geziert den kleinen Finger vom Henkel ihrer Sammeltasse weg und sie schwatzen was das Zeug hält!


Gewicht der beiden Etuis: 29 Gramm

Kommentare:

  1. Diese Tässchen passen ja perfekt! Ja, schreib mal ´ne Anleitung, dann näh ich sowas auch.
    Das Teekränzchen kann ich mir bildhaft vorstellen. Ist ja nicht schwierig, so anschaulich, wie Du es beschreibst :-)
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  2. Ist bestimmt immer ein schönes Geschenk und wenn Du für uns eine Anleitung bastelst, umso besser.

    Nana

    AntwortenLöschen
  3. Schöne Minibeutel, ich habe ja den Verdacht, Du bereitest schon Adventskalender vor.
    LG Ute

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nee, nee, nee, das kommt mir nicht in den Teebeutel! :-)

      Löschen
  4. Schöne Idee, nur leider für mich zu spät, da hätte ich mal während meines Berufslebens drauf kommen sollen.
    Liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  5. Deine Fantasie bezüglich der Dinge, die dort in den Häusern vor sich gehen, ist einmalig! :-D
    LG Lehmi
    ... mit Teebeuteln in artgerechter Haltung ;-)

    AntwortenLöschen
  6. Coole Täschchen, der Stoff ist wie gemacht dafür! :) Ich finde die Lösung mit dem Gummiband und dem Knopf an der Seite immernoch schön und mag deine Geschichten zu den Häusern sehr gerne. :D Da kann man sich wirklich vorstellen, wer drin wohnt.

    Liebe Grüße,
    Daphne

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Valomea,
    wunderbar, die Täschchen aber noch besser das Haus! *Very British* Damals habe ich im Urlaub in UK tatsächlich rosa und fliederfarbene Dübel in einer Wand entdeckt!!!
    LG Doris :o)

    AntwortenLöschen
  8. Das Teebeuteltäschchen ist eine ganz bezaubernde Idee und die Stoffe perfekt gewählt. Ich freue mich sehr auf deine Anleitung, denn dieses Täschchen werde ich bestimmt nacharbeiten. Auch dein Häuschen ist ganz bezaubernd.
    Herzlichen Grüße
    Gudrun

    AntwortenLöschen
  9. Sie sind eine tolle Idee und sehen ganz bezaubernd aus...und die Stöffchen dafür sind klasse gewählt!

    LG Klaudia

    AntwortenLöschen
  10. Deine Teebeutel-Täschchen sind ja richtig schnuckelig! Besonders die Variante mit dem Teesatten-Stoff. Wie praktisch, da kann Frau immer ihre eigenen Lieblingssorten mit im Handtäschchen haben. Bitte, bitte scheib uns eine kleine Anleitung.
    Liebe Grüße Anke

    AntwortenLöschen
  11. ich liebe diese Teebeutel-Taschen,ich nähe gerade auch welche aber etwas anders.Ich zeige sie denächst.
    LG
    Gitta

    AntwortenLöschen
  12. Ja, bitte schreib eine Anleitung - ich würde sie auch so gerne mal nähen!!!!
    Danke schon mal vorab!
    LG MOna

    AntwortenLöschen
  13. Oh wie zauberhaft die beiden Täschen. Ich wollte dich auch gerade nach einer Anleitung fragen. Hinke ja beim Lesen etwas hinterher. Wie gut, dass schon jemand anderes gefragt hat. Und das Damenkränzchen-Geplapper kann ich bis hierher hören.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen
  14. Das ist eine tolle Idee mit den Teebeuteltäschchen, die Du da hast.
    Wunderschöne kleine Mitbringsel sind das.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  15. Sag mal, wie viele Häuser hast du denn mittlerweile?
    Magst die nicht mal auslegen und zeigen?
    WÄre ja seeehr interessiert *grins*
    Susanne

    AntwortenLöschen