Donnerstag, 23. Februar 2017

Webkanten-Zuwachs im Nähzimmer

So war das ja eigentlich nicht gedacht - aber Smilla ist dran schuld!
Bei Susannes Verlosung hat sie dafür gesorgt, dass ich von dem Los auch etwas abbekam! *lach*
Das war schon toll! Inzwischen ist das Päckchen bei mir angekommen - lauter schöne Webkanten!


Und die Betonung liegt ganz besonders auf schöne Webkanten, denn Susanne war beim Abschneiden sehr großzügig. Ein dickes Dankeschön an Dich und Smilla, liebe Susanne! Ich habe gleich mal ein paar türkisfarbene heraus gesucht und mit ein paar türkisfarbenen von mir gemixt, weil im Korb noch diese schon angeschnittene graublaue Cordbluse lag. Die liegt da schon sehr lange, denn ich hatte mir 2014 davon schon mal eine Clutch genäht. Nun ist aus diesen Resten gemeinsam ein Täschchen geworden:


Die andere Seite anders schön:


Gefüttert ist sie mit einem passenden türkisfarbenen Stoff aus dem Bestand. Das könnte ich jetzt in allen Farben so weiter machen! *lach* Aber vorher muss ich mich diversen anderen Aufgaben widmen, ich habe so ein bisschen den Eindruck, zum Monatsende gerate ich gerade etwas unter Zeitdruck! Cord wollte ich noch viel mehr vernähen....
Als Ordnungshelfer darf das Täschchen zu Katharina&Katharina und am Monatsende zur Materialrevue bei Maika&Janet

Gewicht: 49 Gramm
Schnitt: Kosmetiktasche von Lillesol&Pelle, verkleinert auf 75%
Vlies: festes Bodentuch vom Discounter
Zuwachs im Nähzimmer: 231 Gramm

Kommentare:

  1. Habe ich mir doch gedacht, dass Du gleich ein Täschchen aus den Webkanten nähst.
    Ein schönes Täschchen und die Webkanten kommen richtig schön zur Geltung.
    Liebe Grüße, Inge

    AntwortenLöschen
  2. Klingt doch sehr gut! Das Täschchen sieht super aus und ein bisschen Zuwachs ab und an ist ja okay. ;)

    Grüße,
    Daphne

    AntwortenLöschen
  3. Da hast Du ein tolles Täschchen aus der tollen Post genäht.

    Nana

    AntwortenLöschen
  4. Oh eine tolle Art Webkanten zu verarbeiten. Super schön geworden.
    Winkegrüße Larissa

    AntwortenLöschen
  5. :-)
    Jaa ich erkenne einige meiner Stoffe wieder :-)
    Schön, dass du dich so freust!
    :-D
    Susanne

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Valomea,
    ein tolles Geschenk und ein tolles Täschchen!!! Da nimmt frau das kleine Pfund Zuwachs doch gerne in Kauf...
    Alles Liebe, Katrin

    AntwortenLöschen
  7. Sehr schönes Täschchen, die gefällt mir richtig gut. Aber, aber die Stoffstatistik ;-)) LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  8. Oh wie schön! da hat Smilla aber gut gearbeitet. ;)
    LG, Rike (die endlich mal rauskriegen muss, warum manche Blogs aus meiner Bloglovin Liste wegfallen... *grml*)

    AntwortenLöschen
  9. Oh das sieht wirklich toll aus. Ich galube, ich sollte auch mal großzügiger sein beim Abschneiden der Webkanten!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  10. Na, das ist ja der richtige Gewinn für Dich :-) Und gleich so ein schickes Täschchen, aus Müll sozusagen. Toll!
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  11. Respekt! Bei so einer Fummelarbeit würde ich wahrscheinlich wahnsinnig werden! Ich könnte nicht mal so eine schöne Tasche nähen, aus nur einem Stück Stoff. Und übrigens: jetzt ist es raus. Ja ich kann durch deine Fenster sehen :-))))

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  12. Du bist ja wieder schnell. Meine Kiste mit den Webkanten von Susanne hat es noch nicht einmal bis ins Nähzimmer geschafft.
    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Valomea,
    oh, wie schön! Genau meine Farben! Und Webkanten..mh, habe ich ja auch noch ein paar *g*
    Happy Weekend und LG, Doris :o)

    AntwortenLöschen
  14. Super schön wirken die Webkanten so verarbeitet.
    Liebe Grüße, Marita

    AntwortenLöschen
  15. Hm - und ich schmeiß die Webkanten immer weg :-/
    Das sieht richtig gut aus an dem Täschlein, vielleicht sollte ich doch mal ...?
    LG Lehmi

    AntwortenLöschen
  16. Die ist auch so schön. Ein echtes Schätzchen für eine Nähfreundin. Ich glaube, den Wert dieses Schätzchen sich können nur "Fachfrauen" schätzen. :-) so schön!!! Viele liebe Grüße maika

    AntwortenLöschen