Freitag, 30. Juni 2017

Zur Belohnung für's Entrümpeln

Dieses Entrümpeln führt bei mir zu interessanten Effekten. Als ich neulich mein Schuhregal vom Ballast befreit habe und nach dem Einräumen wieder die Ich-nehme-Schuhe-mit-auf-Reisen-Plastetüte unter das letzte Metallrost geschoben hatte, fiel mir wieder ein, dass ich schon immer einen Schuhbeutel nähen wollte. Einen für einen Kurztrip mit nur einem Paar Ersatzschuhen in der Reisetasche. Und soo ein schöner Schuhschrank mit soo glücklichmachenden Schuhen hat das auch wahrlich verdient, oder? Da ist er nun:


Der Schuhstoff liegt schon ganz, ganz lange hier. Da hatte ich mal eine Susie für die kleine Tochter draus genäht und diverse andere Kosmetiktäschchen. Den finde ich einfach knuffig, obwohl ich keine solchen schicken Schuhe besitze! Aber frau kann ja mal bisschen angeben.... :-)


Stoffzuschnitt 50 x 40 cm. Das Innenleben besteht aus einem nicht gelungenen Färbeversuch eines rosagestreiften Dekostoffs, die knittern oft so beim Färben. Aber als Futter gibt dieser Stoff eine schöne Festigkeit und ist ja absolut unempfindlich:




Gewicht: 77 Gramm
Stoff: Boutique Shoes, Makower (gekauft 2011, vermutlich vergriffen)

Kommentare:

  1. Finde ich richtig gut, sollte ich auch mal machen für mich!!!!

    Nana

    AntwortenLöschen
  2. Toll geworden dein Schuhbeutel.
    Winkegrüße Larissa

    AntwortenLöschen
  3. Perfekte Lösung! Mehrfacher Erfolg! Juhu, schönes Wochenende Ingrid

    AntwortenLöschen
  4. Sehr schön und Du hast Dir für das ganze Entrümpeln wirklich eine "Belohnung" verdient.
    Liebe Grüße, Inge

    AntwortenLöschen
  5. Aus diesem Schuhstoff hatte ich auch eine kleinen Kosmetiktasche genäht. Aber ein Schuhbeutel paßt da natürlich viel besser ;-)). Deiner ist schick und praktisch.

    Herzlichst, Petruschka

    AntwortenLöschen
  6. liebe valomea, der stoff für den schuhbeutel ist ja toll. und der ist klasse genäht. schön und sehr praktisch.
    viele liebe grüße, rosi

    AntwortenLöschen
  7. Dieser Stoff scheint sich allgemeiner Beliebtheit zu erfreuen. Auch habe daraus schon Kostmetiktäschchen genäht. Ein Schuhbeutel ist natürlich viel passender.
    LG Ingrid

    AntwortenLöschen
  8. Ein sehr schöner Beutel! Den Stoff habe ich auch schon verarbeitet ;-) Liebe Grüße Petra

    AntwortenLöschen
  9. Hey Valomea, das ist toll!!! Und Belohnung muss einfach sein:o) Wenn Du wieder im Kleiderschrank geräumt hast, nähst Du Dir Beutelchen für Schlüppis und Socken und anderes kleines unterwegs-Zoigl.... Ich liebe es, wenn ich sofort die richtigen Teile im Gepäck finde ;o)
    Hab einen schönen Julistart, liebe Grüße aus Franken, Katrin

    AntwortenLöschen
  10. Gute Idee, so ein Schuhbeutel. Da muß ich aber zwei machen, denn ich verreise ganz selten alleine.Grüße von Rela

    AntwortenLöschen
  11. Dein Beutel ist chic. Der Schuhstoff ist ja irre, solche Schuhe besitze ich auch nicht. Und... Meine sind immer schmutzig weil ich mit dem Hund nie auf der Straße bleibe. Also müsste das Innenleben abwaschbar sein.
    Liebe Grüße, Marita

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Valomea,
    na, wenn sich Deine Schuhe in dem Beutel nicht wohlfühlen, dann weiss ich auch nicht.... Der Schu-Stoff ist wirklich sehr hübsch und toll, wie Du den Färbeversuchsstoff verwertet hast.
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Anke

    AntwortenLöschen
  13. Wie passend: der Schuhstoff für die Schuhe. Da werden sie sich auf Reisen aber besonders wohl fühlen.
    LG eSTe

    AntwortenLöschen
  14. Du hattest ja den perfekten Stoff für Deinen Schuhbeutel, dessen Einsatz war schon vorbestimmt.
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen