Freitag, 25. Juli 2014

Immer noch Leuchttürme

Rose Blanche, Neufoundland, Kanada
Oh, da möchte man bei Sturm nicht sein! Dieser robuste Leuchtturm steht auf einer steinigen Klippe umbraust von rauhem Wind und Wetter. Er wurde 1873 erbaut. Irgendwie war das Wetter nicht so günstig für den Turm - 1990 stand von dem kirchenähnlichen Anbau nichts mehr, der Turm selbst war eine Ruine. Aber in den Jahren danach wurde er umfassend restauriert und steht jetzt wieder in voller Schönheit auch Besuchern zur Ansicht.
Das Quilten war nicht so schwer, die Flächen sind alle klein und in den gemusterten Steinestoffen sieht man eh' nix. Auch dieser Leuchtturm lebt ein bisschen von den Details im Turm, die Fenster und das Geländer. Leider bin ich immer noch nicht sicher in der Linienführung beim Quilten - gerade wird da nix. Aber gerade das Schiefe und Krumme finde ich bei solchen Blöcken liebenswert. Links sieht man ein Stück von dem herrlichen Gänsestoff. Da muss ich mich noch entscheiden: das sind am Ende die größten ungequilteten Flächen und sie stehen jetzt schon recht als Kissen hoch. Aber wie soll ich diese Gänse plattmachen? Das tut mir doch in der Seele weh! Was würdet Ihr tun?


Itapua Lighthouse, Brasilien
Diesen Leuchtturm hatte ich mir vor dem Stoffe zurechtlegen und zuschneiden auf Fotos genau angesehen. Und so entspricht er am ehesten von allen wohl dem Original. Er steht am Ende einer steinernen Brücke und sieht so richtig "leuchtturmtypisch" aus mit den rot-weißen Streifen. Den Block musste ich leider am Rand kräftig einkürzen, sonst hätte er nicht in mein Querformat gepasst, es fehlen links ein Stück Strand und Büsche und rechts ein Stück Meer. Aber das weiß ja keiner :-)
Hier habe ich versucht, die Wolken im Himmel zu ignorieren und habe Stippel und Schlaufen in die Fläche gequiltet, das wirkt für mich aber ziemlich wirr, da werde ich mir für die letzten Blöcke noch etwas anderes ausdenken...

Kommentare:

  1. Ich finde, einen Himmel zu quilten ist unglaublich schwer. Ich finde, beide Blöcke sehen super aus so wie sie sind.

    Nana

    AntwortenLöschen
  2. Mir gefallen Deine zwei Blöcke, toll gequiltet.

    LG Uta

    AntwortenLöschen
  3. einfach wundervoll deine Blöcke. Kriege ich doch sowas zur Zeit noch gar nicht wirklich hin.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen
  4. Ich find Dein Quilting bisher spitze! Ob Du es wohl bis zum 31. schaffst? Ich bin sehr gespannt.
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen
  5. Stippel und Schlaufen - interessant! Heißt das so?
    Den oberen finde ich ja richtig urig, ein schöner Gegensatz zu den meist eher eleganten Türmen.
    LG Judy

    AntwortenLöschen