Sonntag, 6. Juli 2014

Wie aus einem Hochformat ein Querformat wird

Uff! Das war echt eine schwere Geburt!


Zwischendurch wollte ich das Ganze immer mal wieder in die Ecke pfeffern, weil die Teile irgendwie nicht zusammen passen wollten. An manchen waren ja diese kleinen Zwischenblöckchen schon dran und an anderen wiederum noch nicht. Nach vergeblichem Hin- und Herschieben habe ich mir einen eigenen Layoutplan gemalt: na gut - nicht so ganz professionell *kicher*


Dann habe ich noch ein paar fehlende Zwischenblöcke und vor allem die Lückenfüller gebastelt. Die Lückenfüller sind nicht quadratisch und stopfen perfekt die "unegalen Löcher". Dazu habe ich diesen schönen Gänsestoff und auch den Fischschwarm verwendet und das gefällt mir gut.





Hier sieht man am rechten Rand den Schummel: die oberen Quadrate sind kleiner als die unteren, das grenzt der Fischschwarm wenigstens ein bisschen voneinander ab.

An manchen Stellen ging es in Breite oder Höhe überhaupt nicht auf, da habe ich eben "Lückenfüllerstreifen" reingebastelt.

Der Sandstreifen gehörte zu Claudias Layout, ich brauchte daneben leider einen höheren, aber am Ende muss das alles so sein.
Hier hatte ich die Lücke mit einer netten Wimpelkette gefüllt:


Nun fehlt mir nur noch die zündende Idee für den Rand. Der Vorschlag von Claudia Hasenbach sind blaue Dreiecke, aber da wird mir dann doch zu wirr, ich brauche was glatteres...



Kommentare:

  1. Ich bin begeistert. Das hast du super " hingebastelt" . Sieht ganz Klasse aus.
    LG grit

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht super klasse aus!
    ...für den Rand würde ich etwas Schlichtes wählen, sonst würde es mir persönlich, wohl zu unruhig werden.Bin gespannt welchen Rand du wählst!

    Liebe Grüße
    Klaudia

    AntwortenLöschen
  3. Respekt!
    ... welch ein Durchhaltevermögen ♥
    Ein einfarbiger Rand wäre nun auch meine Wahl, mittendrin ist schon genug Leben.

    LG Lehmi

    AntwortenLöschen
  4. Gratulation, das sieht toll aus !!

    Auch mir würde ein einfarbiger Rand am besten gefallen, aber du machst das schon ;-)

    LG Marion

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Valomea,
    das hast Du genial gebastelt, es sieht aus, als wenn der Quilt so entworfen worden wäre... Prima und für den Rand wird Dir auch noch eine passende Lösung einfallen.
    LG Viola

    AntwortenLöschen
  6. Was Du wieder für ´ne Ausdauer zeigst und ich finde das schon richtig toll.

    Randgestaltung... ohweh, leicht wird das nicht.

    Nana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na, die Randgestaltung wird aber gegen das Quilten ein Klacks! Du weißt ja - meine olle Nähma und ich sind dabei nicht das beste Team!

      Löschen
  7. das hast du genial zusammengebastelt.Das steht mir noch bevor!
    LG
    Gitta

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Valomea,
    Deine Bastelaktion hat sich gelohnt es sieht echt Klasse aus und den Rand schaffst Du auch noch.
    Ein wenig traurig bin ich, dass Du, wie ich ebend im vorherigen Post gelesen habe aus dem Zeige-Tag vom Claudia-Hasenbach-Challenge ausscheidest.

    Liebe Grüße
    Uta

    AntwortenLöschen
  9. Deine Geduld hat sich aber mal so richtig ausgezahlt!!! Eine ganz tolle Zusammenstellung! Und für den Rand findest Du bestimmt auch noch eine tolle Lösung, so schön und passend wie du die Lücken schon gefüllt hast.
    Liebe Grüße,
    Rike

    AntwortenLöschen
  10. Schön, dass wir jetzt das Gesamtwerk bewundern dürfen. Zumindest ansatzweise, denn da kommt ja noch ganz viel Arbeit. Du musst mal nicht nur die Gewichte messen, sondern die Stunden zählen, die in solch einem Quilt stecken.
    Ich würde auch keinen gemusterten Rand annähen!
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  11. Genau! Das soll so! ;o)
    es sieht wundervoll aus und ich bin mir sicher, du wirst auch den passenden Rahmen dafür finden.
    Derweil sende ich dir viele liebe Grüße und wünsche dir einen guten Start in die neue Woche
    Gesine

    AntwortenLöschen
  12. Das ist doch mal Patchwork in der Urform gewesen. Es ist ein tolles Bild entstanden. Einen Rand wirst du auch noch "basteln" und hinbekommen. Mach hin, dass er auf die Waage kommt und die Bilanz aufbessert!
    LG Marianne

    AntwortenLöschen
  13. Es mußte alles so sein wie es ist..aus fertig pasta...megazauberschön...
    herzlichst Steffi

    AntwortenLöschen
  14. Super Valomea - das hast Du wirklich gut hinbekommen!!
    Liebe Grüße
    Deborah

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Valomea,
    ich finde, das hast du sehr gut hinbekommen, es sieht genauso aus wie es sein soll. Gefällt mir sehr gut, schönes Gesamtbild.
    L.G.
    sigisart

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Valomea,
    auch wenn´s ´ne schwere Geburt war, sie ist Dir ausgesprochen gut gelungen!!! Toll.
    Ich bin gespannt, welche Randvariante Du jetzt ausbrütest..
    LG
    Jeannette

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Valomea,
    jepp, das kenn ich. So sind mein Geburtstagsquilt und auch "Kapitän Trinidad" entstanden. Jede Menge ungleiche Blöcke, die aber zusammen sollten - und dann auch kamen. Macht zwar etwas Mühe (und Kopfzerbrechen), aber damit gibts super-individuelle und einmalige Quilts. Lohnt die Mühe alle mal.
    Rand: ja, eine Einfassung, die alles beruhigt würde ich auch machen. Vielleicht nur 2 unterschiedlich breite Uni-Streifen und noch ein Blöckchen pro Ecke?
    Du machst das schon richtig!
    LG Doris (bin gespannt auf deine endgültige Fassung) :o)

    AntwortenLöschen
  18. Ich finde, du hast deine Herausforderung bestens gemeistert. Und oft entstehen beim Improvisieren die besten Lösungen. Die Füllblöcke mit den hübschen Stoffen gefallen mir ausnehmend gut.

    Herzlichst, Petruschka

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Valomea,
    dein Quilt ist umwerfend schön!!! Oh, ich muss noch so viel lernen....und dafür noch soooo viel älter werden.
    Ich weiß nicht, wie das Original aussieht...aber Dein Quilt ist super geworden!
    Ich wünsche Dir viel Freude damit.

    LG omagabi

    AntwortenLöschen
  20. Ich gratuliere dir zu deiner Zusammensetzung hast super gemeistert.
    LG Hannelore

    AntwortenLöschen
  21. Ein super Layout hast Du Dir gemacht, und ich freu mich, dass Du schon bald fertig bist.
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen